Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Bin ganz allein
no avatar
  Natalie222
schrieb am 16.01.2006 14:35
Hallo

es ist echt komisch aber seit ich ss bin fühle ich mich von allen allein gelassen (außer meinem Mann).
Da ich noch recht Jung bin (20) haben wir bevor ich ss wurde (gewolt) viel mit freunden unternommen, wir sind Discos, Bars haben uns zu Hause getroffen...war immer lustig. Wir hatten auch immer viele Freunde es war nie langweilig. Jetzt seit ich ss bin meldet sich keiner mehr (sie wissen das ich ss bin und das wir es uns gewünscht haben) wir sitzen am Wochenende immer allein da.
Ich habe jetzt nicht vor in die disco zu gehen oder in die total verrauchten Bars ( mir wird schlecht von zigaretten rauch). Aber es ist ja nicht so als könnte man außer disco, saufen und bars nichts machen.. wir haben auch früher schöne sachen gemacht z.B. schwimmen gehen, spazieren gehen ......doch jetzt meldet sich kein sch.... das ist echt blöd. Ich und mein mann wollen auch nicht jedes wochenende nur zu zwiet etwas machen...wir vermissen etwas gesetllschaft ich vorallem ( bin hausfrau und den ganzen tag zu hause allein) Wenn wir unsere "freunde" anrufen haben die immer schon etwas anderes vor oder haben keine zeit...usw. ich bin doch nicht schrecklich krank nur ss. Es belastet mich sehr da ich nciht aus dem haus komme, wohnen jetzt seit 4 mon. in diesen kleinen blöden dorf.......keine freunde nur immer die 4 wände zu hause. Ich möchte mich unterhalten, meine sorgen loswerden einfach eine gute freundin die mir zuhört....ich bin echt vertig.fühle mich im stich gelassen...Gibt es den keine jungen menschen auf der welt die außer SAUFEN und PARTY etwas machen können. EIgentlich sind alle "freunde" um die 25 Jahre alt (also in underem alter mein mann ist 26) ......keiner hat kinder oder ist ss...aber ein glund uns so auszuschließen?

wollte es nur loswerden...da ich außer meinen mann niemanden habe der das versteht oder zuhört.

gruß natalie




  Re: Bin ganz allein
avatar  ~Marienkäfer~
Status:
schrieb am 16.01.2006 18:39
Hallo Natalie,

das tut mir leid, daß Du Dich so alleine fühlst.

Sind denn bei den "Freunden" Leute dabei, mit denen Du einfach mal reden könntest und Ihnen Deine/ Eure Situation erklären könntest?
Vielleicht sind einige einfach unsicher und wissen nicht so recht wie sie sich verhalten sollen.

Wenn sie allerdings nicht darauf eingehen und wirklich nichts mehr mit Euch machen wollen, sind sie meiner Meinung nach keine richtigen Freunde!
Dann macht es wahrscheinlich auch wenig Sinn, sie weiter um Verabredungen zu bitten.

Vielleicht könntest Du dann mal nach anderen Möglichkeiten schauen? Vielleicht bietet die VHS etwas an, was Dich interessiert und wo Du dann auch Leute treffen könntest. Oder es gibt vielleicht ne schwangerGruppe in der Nähe, wo Du Dich austauschen könntest?

Das wäre so mein Vorschlag. (Nochmal) mit den Leuten offen reden und wenn das nicht hilft, nach Alternativen suchen...


Liebe Grüße und alles Gute für Dich schwanger!

Marienkäfer




  Re: Bin ganz allein
no avatar
  marys
schrieb am 16.01.2006 21:15
Hallo,

das ist wirklich traurig, aber es ist nunmal so, dass die wenigsten Freundschaften fürs ganze Leben sind. Das wandelt sich oft in verschiedenen Lebensphasen, vor allem wenn sie nicht synchron verlaufen und die Interessen zu weit auseinander driften.
Ich würde mich neu orientieren. Über Aktivitäten, die Dir Spass machen (Weiterbildung, Sport) triffst Du eher Leute, die auf Deiner Wellenlänge liegen. Spätestens mit dem Kind (GVK, Pekip, Krabbelgruppen) wirst Du andere Mütter / Eltern kenen lernen.
Warum bist Du eigentlich Hausfrau? Freiwillig oder unfreiwillig durch Arbeitslosigkeit? Kannst Du nicht irgendwas tagsüber machen (Job, Ausbildung, von mir aus was Ehrenamtliches etc.), die Langeweile den ganzen Tag alleine können ja die besten Freunde nicht auffangen. Ohne Kind mit 20 den ganzen Tag zuhause rumsitzen stell ich mir grauenhaft vor.

LG marys




  Re: Bin ganz allein
no avatar
  Natalie222
schrieb am 17.01.2006 11:18
Hallo

ich danke euch für euere antworten, ich werde mich mal erkundigen was es für möglichkeiten für ss gibt (schwimmkurse...)

Ich bin Hausfrau durch Arbeitslosigkeit, deswegen ist es unmöglich jetzt einen Job zu finden da keiner eine ss im 4 monat einstellt....das lohnt sich nicht. Das mit der Weiterbildung usw.. ist etwas schwer da mein mann eine weiterbildung zum Technicker dieses jahr im sommer beginnen möchte, Finanziell ist es unmachbar da schon seine weiterbildung ca 2000-3000 € kostet und aus anderen gründen....etwas Ehrenamtliches ist aber eine gute idee.

Was die Freunde angeht, ich werde mich nicht mehr melden und möchte auch selber keinen kontakt mehr da wie ihr es schon richtig geschrieben habt die interessen weit auseinander gehen (eigentlich war das schon immer so).
Ich habe einen plan, da ich sehr interessiert an gestaltung bin wie z.B. Fotobearbeitung und Videoclip bearbeitung möchte ich mich zu hause damit beschäftigen und mir ein paar kenntnisse aneignen.
Vieleicht mach ich das irgendwann zu meinem Beruf (traum..)

Nochmal danke

gruß natalie




  Werbung
  Re: Bin ganz allein
no avatar
  Daniela-Thea
schrieb am 18.01.2006 14:58
Liebe Nathalie,

weißt Du, spätestens wenn dein Baby da ist, wird sich dein Freundeskreis sowieso ändern. Weil die ohne Kinder nicht ertragen, dass es nur noch ein Thema gibt, nämlich "Kind." (Das wird so sein, ehrlich - auch ich habe geleugnet, dass ich so sein könnte und war so...)

Dann wirst du eh bald auf eurem Dorfspielplatz mit den anderen Müttern sitzen, gemeinsam Pekip machen, ins Babyschwimmen gehen, beim Kaffeeklatsch über die geeignete Methode zum Fensterputzen sprechen, und, und und....

ich weiß es hört sich schrecklich an, aber auf eine Art habe ich die Zeit echt genossen....

Du wirst durch euer Kind neue Freunde finden. Freu dich darauf!!

Liebe Grüße
Daniela


  Re: Bin ganz allein
no avatar
  Kenn ich
schrieb am 19.01.2006 15:35
Juhu,

also, ich bin kurz vor 30 und bei uns ist ein ähnliches Phänomen im Freundeskreis. Die, die Kinder haben, haben ihre Kinder. Und die, die Keine haben, haben eben sich... Das sind noch mein Mann und ich. Und somit standen wir ziemlich alleine, weil wir nicht immer nur "Kinderkram" am Wochenede machen wollten, sondern auch mal wieder weggehen usw. halt genau das Gegenteil von eurer Situation.
Ich verstehe die anderen, sie haben andere Interessen als wir. Wir fahren Motorrad, haben einen Hund, fahren in Urlaub usw... Und die reden über Kinder.
Vor gar nicht langer Zeit war ich selber noch 20, damals hätte ich noch gar nichts mit einem Kind anfangen können und wollen.- Eine Bekannte, die ss wurde und auf einmal nirgens mehr mit hinwollte/ konnte weil sie ja jetzt ss war, wurde ziemlich schnell "vergessen", weil noch niemand interesse an ss oder babies hatte.

Habe hier bitte ein klein bischen verständnis für die anderen., die sind in ihrer Entwicklung noch nicht so weit. Das nennt man Leben
(Musste ich mal so sagen, ich fand, deine Freunde kamen zu schlecht weg)




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019