Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Hilfe bei Basalkurve
no avatar
   Steffi2481
schrieb am 01.05.2021 23:22
Hallo ihr Lieben,

Ich bin völlig überfordert wann der Eisprung stattgefunden hat. Könnt ihr mir helfen?

LG, Steffi


  Re: Hilfe bei Basalkurve
no avatar
   Susitier
schrieb am 02.05.2021 01:23
Hallo Steffi,
hast du immer zur gleichen Uhrzeit gemessen? Also sind da keine Störwerte drin?
Hast du noch andere Zeichen notiert? Zervixschleim oder Muttermund?
Ist der Zyklus zu Ende, also hast du einen positiven Schwangerschaftstest gemacht oder hast du deine Menstruation bekommen?

So, wie ich das kenne, musst du doch einen Wert messen und wenn der 36,8 oder höher ist, dann war ein ES zwischen dem 29. und 34. Zyklustag. Noch ist die Kurve nicht auswertbar. Morgen vielleicht. Es wär einfacher zu sagen, wenn du Zervix, Mumu und/oder LH-Test protokollieren würdest.

Hier sind paar Beispiele, wie man auswerten darf und wie nicht. Temperaturkurve (Nicht wundern, die Seite ist für Verhütung gedacht.)


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.05.21 01:29 von Susitier.


  Re: Hilfe bei Basalkurve
no avatar
   Steffi2481
schrieb am 02.05.2021 01:29
Ich war nicht in aktiver KIWU Planung darum habe ich keine weiteren Daten oder Ovutests.
Ich habe am 12.04. positiv getestet.
Da ich ab und an unregelmäßige Zyklen habe, dachte ich, die Basal Kurve könnte mir evtl. weiterhelfen.
Also rechnerisch bin ich bei 7+4
Im US ist nur eine leere Fruchthöhle zu sehen, also steht ein Windei im Raum.
Ich versuche mich jetzt zu beruhigen und schaue ob es doch ein späterer ES gewesen sein kann...
Ich vermute trotzdem sehr stark einen planmäßigen ES aufgrund der Schwangerschaftssymptome.
Dachte, vielleicht kann man auch so etwas raus lesen...


  Re: Hilfe bei Basalkurve
no avatar
   Susitier
schrieb am 02.05.2021 02:13
Tut mir leid, dass du in so einer Situation steckst. Hoffentlich geht alles so weiter, wie du es dir wünscht. Ich drücke dir die Daumen.
Ich kenn mich mit Ultraschall gar nicht aus, was man erkennen kann und was nicht. Vielleicht kann dir jemand anderes etwas dazu sagen.

Mit positivem Test am 12.4., muss der ES früher gewesen sein.
Den aller aller frühesten Zeitpunkt bekäme man, wenn man den 12. Zyklustag löscht. Da wäre der ES frühestens am 14. Zyklustag, dann würde 7+4 genau passen. Ich finde es aber nicht so wahrscheinlich, weil der GV weiter weg ist. Da bräuchte man einen guten Treffer.

Möglichkeit 2:
Wenn ich annehme, dass der Wert vom Zyklustag 21 vielleicht doch etwas höher war, dann kämme Zyklustag 16 bis 20 in Frage.

Ich tippe auf den 17. Zyklustag, da passt auch der GV dazu.

Ich wünsche dir alles Gute.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021