Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Niedriger AMH-Wert: Mehr Fehlgeburten? neues Thema
   Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?

  Folikel nach Eisprung im Ultraschall?
no avatar
   KatzeHilde
Status:
schrieb am 05.12.2019 12:53
Hey zusammen,

ich hatte diese Frage zuerst im Kinderwunsch-Forum gestellt und verschiebe sie aber jetzt hierher, da ich keine Antwort bekommen habe. Ich denke es passt auch besser hier her.

Kurz zu mir. Ich war während der Kiwu-Zeit bei meinem ersten Sohn und in der Schwangerschaft hier sehr aktiv. Nun möchten wir wieder einen Geschwisterversuch starten.

Ich tue mir aktuell generell recht schwer damit meinen Zyklus zu verstehen. Temperaturmessen (wie ich es früher gemacht habe) ist aktuell sehr schwer, da ich nachts noch stille und ich mein Kind schwer morgens zum messen "ignorieren" kann. Daher nutze ich zur Zeit nur Ovus.

Ich vermute, dass das Stillen meinen Zyklus möglicherweise generell durcheinander bringt. Zur Zeit stille ich noch Mittags und zum einschlafen/nachts. Im letzten Zyklus meine ich eine verkürzte zweite Zyklushälfte entdeckt zu haben und wollte das weiter beobachten. Nun ist gestern etwas passiert was mich sehr verwirrt hat. Vielleicht könnt ihr mir helfen.

Ich habe mit Ovus meinen Eisprung in diesem Zyklus um den 14. Zyklustag bestimmt (aktuell bin ich beim Zyklustag 21 angelangt). Der Ovu war an Tag 12 fast, an Tag 13 hoch positiv und an Tag 14 negativ.
Jetzt hatte ich gestern eine Vorsorgeuntersuchung mit vaginalem Ultraschall bei meiner Gyn. Sie hat rechts drei und links einen Folikel gesehen. In dem Moment habe ich mir nichts dabei gedacht, aber im Nachhinein wundere ich mich doch stark. Ich dachte mein Eisprung wäre längst gewesen.

Ist es möglich, dass man nach einem Eisprung noch eine Woche später mehrere Folikel im Ultraschall sieht? Könnte der Ovu falsch positiv angezeigt haben? Hat jemand eine Idee?

Viele Grüße
Hilde

Kleiner Nachtrag: Habe gestern Abend nochmal einen Ovu gemacht. Ein zweiter Strich war da, dieser war jedoch deutlich heller als die Kontrolllinie. Heute Mittag war ebenfalls ein heller zweiter Strich da.


  Re: Folikel nach Eisprung im Ultraschall?
avatar    Starlightrose
Status:
schrieb am 05.12.2019 13:56
Es sind immer mehrere Follikel da, kommt auf die Größe an.
Vor der Mens reifen wieder für den nächsten Zyklus Follikel heran.
Es kann auch sein das sie nicht springen und dann zur Zysten werden oder sich zurückbilden


  Re: Folikel nach Eisprung im Ultraschall?
no avatar
   -Firefly-
schrieb am 05.12.2019 14:12
Im US ist nicht immer sichtbar, ob es sich um einen Follikel handelt oder den gelbkörper (der ja aus dem Follikel entsteht nach dem Eisprung).
Ich war bei der Vorsorge, meine Gyn hat beim US nur 13mm Schleimhaut und ein Follikel gesagt.
Zuhause hab ich aus einem Gefühl heraus einen Test gemacht, der war positiv...
Dein Eisprung kann also schon durch sein.
Viele Grüße


  Re: Folikel nach Eisprung im Ultraschall?
no avatar
   KatzeHilde
Status:
schrieb am 05.12.2019 20:09
Vielen Dank für eure Antworten Rose und Firefly. Das habe ich tatsächlich nicht gewusst und dachte ich wäre im Thema schalfen

Dann bin ich jetzt etwas beruhigter. Ich werde sicherheitshalber mal noch ein paar Ovus machen und dann habe ich hoffentlich bald Klarheit.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021