Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
no avatar
  Solani2
Status:
schrieb am 08.10.2019 13:21
@küstenkind
Bei mir ist ja auch die Temperatur ab ES +9 wieder leicht angestiegen, gespürt hab ich auch nichts, kann also nicht ganz schlecht sein.
Hab heute auch vergessen, meine Kurve einzufügen, hole das hiermit nach.


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
no avatar
  *nepi*
schrieb am 08.10.2019 13:26
Ich setz auch mal meine Zykluskurve rein, ist aber noch ziemlich langweilig.

Die beiden Ausreißer nach oben habe ich mit eingetragen, aber da war ich vorher schon jeweils im Halbschlaf - das zieht meine Tempi immer nach oben, daher mal sehen.

Grundsätzlich habe ich das Gefühl der ES ist jetzt nicht mehr sooo weit weg. Wisst ihr was darüber, kann es sein, wenn die Hochlage des letzten zyklus ungewöhnlich lang war (16 Tage, ggf durch Stress ), ob dann schon die follikelreifung im alten Zyklus quasi starten kann?

Den schwangeren drücke ich alle Daumen!

@ milarr ich würde auch heute so schnell wie möglich noch ein Smiley setzen.


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
no avatar
  Milarr
Status:
schrieb am 08.10.2019 15:48
Habe um 11 noch einmal nen clearblue ovu gemacht und der war positiv. Also habe ich vermutlich doch noch etwas Zeit und wenn wir heute und morgen Herzen sollte es passen.
Wenn es diesen Monat klappt, wäre ich sogar noch ein Junili. Aber vom Gefühl her braucht mein Körper doch noch etwas bis er sich von der Mirena erholt hat. Es an Zyklustag 11 ist ja doch verdammt früh...

@Küstenkind: deine Kurve sieht doch ganz gut aus. Ich drücke die Daumen! Ablenkung ist so wichtig. Ich bin froh, dass ich arbeiten gehe. Es ist immer so viel zu tun, dass man garnicht so viel Zeit zum grübeln hat...

@nepi: habe irgendwo gelesen, dass eine Hochlage von 12-16 Tagen in der Norm ist. Bei mir war der Eisprung dieses Mal ja auch sehr früh. Scheint aber auch normal zu sein...

Allen in der zweiten zyklushälfte toi toi toi dass es geklappt hat!!!


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
avatar  Küstenkind
Status:
schrieb am 08.10.2019 15:50
@Solani @Sarina ich hab leider schon paar mal einen Tempi Anstieg vor NMT und positiv war es dann doch nicht 😢
Ich halt mich vorsichtig, würde mich aber trotzdem endlich freuen wollen ❤️😍


  Werbung
  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
avatar  Sarina07
Status:
schrieb am 08.10.2019 16:50
Ja, küstenkind! Dafür drücke ich dir auch alle Daumen feste
Als ich das letzte mal kurz schwanger war, hab ich zu dem Zeitpunkt auch garnichts gemerkt und war dann total baff als ich den Test in der Hand hielt...🍀🍀🍀🍀


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
avatar  purpletaste
schrieb am 08.10.2019 16:50
Liebe kittsabell,

dass Leuten bei Keto schlecht und schwummerig wird ist ein normales Zeichen dass diese dumme Diät nicht gesund ist. Die 100g Kohlenhydrate sind angeblich genug, aber für das Gehirn ist das schon zu wenig.

Rechne mal damit, dass dein Gehirn 20% der Energie braucht. Das sind bei 2000kcal/Tag 400kcal und damit wärst du mit den 100g Kohlenhydraten THEORETISCH im Rennen (100g Kohlenhydrate haben genau 400kcal). Aber was die Schlaumeier die diese blöden Diäten in die Welt gesetzt haben vergessen ist, dass natürlich alle anderen Zellen auch sagen: Hurra, endlich Kohlenhydrate! Wenn also die Glucose endlich im Blut ist wird sie ganz schnell von dort abgesaugt und schwuppdiwupp schon haben deine Muskeln, die auch mit Fett oder Proteinen zurecht kommen würden, dem Gehirn die Kohlenhydrate weggefuttert. Natürlich hast du dann zu wenig Energie für dein Gehirn, die Folgen sind:
- Aufmerksamkeitsstörungen
- Schwindel
- Konzentrationsstörungen
- Gedächtnisschwäche
- Müdigkeit
...

Und ich würde auch nicht ausschließen, dass sich das auf deinen Hormonhaushalt auswirkt, da im Gehirn ja auch die Zentren sitzen (Hirnanhangsdrüse) die die Hormone ausschütten die für die Reifung der Eizellen zuständig sind.
Googel das mal und du wirst lesen, Keto-Diät bringt unregelmäßige Zyklen oder sogar ein komplettes Aussetzen des Zyklus (also kein ES, keine Mens...) mit sich. Das kannst du jetzt ja nicht gerade brauchen!

Vielleicht lasst du das lieber wieder und überlegst dir ob du mit etwas mehr Sport deine Pfunde und den Blutzucker in den Griff kriegst?
Du weißt schon: zu Fuß gehen statt mit dem Bus oder Aufzug, Spazieren gehen, schwimmen, radfahren, irgendwas, und möglichst täglich ein bisschen was, nicht zu viel natürlich. Alles was man übertreibt ist auf lange Sicht ungesund.

Alles Gute!

Purple


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
no avatar
  kittsabell
Status:
schrieb am 08.10.2019 18:42
Zitat
purpletaste
Liebe kittsabell,

dass Leuten bei Keto schlecht und schwummerig wird ist ein normales Zeichen dass diese dumme Diät nicht gesund ist. Die 100g Kohlenhydrate sind angeblich genug, aber für das Gehirn ist das schon zu wenig.

Rechne mal damit, dass dein Gehirn 20% der Energie braucht. Das sind bei 2000kcal/Tag 400kcal und damit wärst du mit den 100g Kohlenhydraten THEORETISCH im Rennen (100g Kohlenhydrate haben genau 400kcal). Aber was die Schlaumeier die diese blöden Diäten in die Welt gesetzt haben vergessen ist, dass natürlich alle anderen Zellen auch sagen: Hurra, endlich Kohlenhydrate! Wenn also die Glucose endlich im Blut ist wird sie ganz schnell von dort abgesaugt und schwuppdiwupp schon haben deine Muskeln, die auch mit Fett oder Proteinen zurecht kommen würden, dem Gehirn die Kohlenhydrate weggefuttert. Natürlich hast du dann zu wenig Energie für dein Gehirn, die Folgen sind:
- Aufmerksamkeitsstörungen
- Schwindel
- Konzentrationsstörungen
- Gedächtnisschwäche
- Müdigkeit
...

Und ich würde auch nicht ausschließen, dass sich das auf deinen Hormonhaushalt auswirkt, da im Gehirn ja auch die Zentren sitzen (Hirnanhangsdrüse) die die Hormone ausschütten die für die Reifung der Eizellen zuständig sind.
Googel das mal und du wirst lesen, Keto-Diät bringt unregelmäßige Zyklen oder sogar ein komplettes Aussetzen des Zyklus (also kein ES, keine Mens...) mit sich. Das kannst du jetzt ja nicht gerade brauchen!

Vielleicht lasst du das lieber wieder und überlegst dir ob du mit etwas mehr Sport deine Pfunde und den Blutzucker in den Griff kriegst?
Du weißt schon: zu Fuß gehen statt mit dem Bus oder Aufzug, Spazieren gehen, schwimmen, radfahren, irgendwas, und möglichst täglich ein bisschen was, nicht zu viel natürlich. Alles was man übertreibt ist auf lange Sicht ungesund.

Alles Gute!

Purple


Da hast du Recht. Das gilt aber halt nicht bei 100 g Kohlenhydrahte, damit kommt man in keine Ketose. Und nur mit Sport klappt das abnehmen nicht, hab ich schon alles durch. Ich denke nicht dass mein schummerich sein von der Ernährung kommt hab ja nicht die ganzen 4 Wochen low carb gemacht. Ich glaub dass es ne große Portion an Stress ist.


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
no avatar
  julie1611
Status:
schrieb am 08.10.2019 18:56
Zitat
kittsabell
Zitat
purpletaste
Liebe kittsabell,

dass Leuten bei Keto schlecht und schwummerig wird ist ein normales Zeichen dass diese dumme Diät nicht gesund ist. Die 100g Kohlenhydrate sind angeblich genug, aber für das Gehirn ist das schon zu wenig.

Rechne mal damit, dass dein Gehirn 20% der Energie braucht. Das sind bei 2000kcal/Tag 400kcal und damit wärst du mit den 100g Kohlenhydraten THEORETISCH im Rennen (100g Kohlenhydrate haben genau 400kcal). Aber was die Schlaumeier die diese blöden Diäten in die Welt gesetzt haben vergessen ist, dass natürlich alle anderen Zellen auch sagen: Hurra, endlich Kohlenhydrate! Wenn also die Glucose endlich im Blut ist wird sie ganz schnell von dort abgesaugt und schwuppdiwupp schon haben deine Muskeln, die auch mit Fett oder Proteinen zurecht kommen würden, dem Gehirn die Kohlenhydrate weggefuttert. Natürlich hast du dann zu wenig Energie für dein Gehirn, die Folgen sind:
- Aufmerksamkeitsstörungen
- Schwindel
- Konzentrationsstörungen
- Gedächtnisschwäche
- Müdigkeit
...

Und ich würde auch nicht ausschließen, dass sich das auf deinen Hormonhaushalt auswirkt, da im Gehirn ja auch die Zentren sitzen (Hirnanhangsdrüse) die die Hormone ausschütten die für die Reifung der Eizellen zuständig sind.
Googel das mal und du wirst lesen, Keto-Diät bringt unregelmäßige Zyklen oder sogar ein komplettes Aussetzen des Zyklus (also kein ES, keine Mens...) mit sich. Das kannst du jetzt ja nicht gerade brauchen!

Vielleicht lasst du das lieber wieder und überlegst dir ob du mit etwas mehr Sport deine Pfunde und den Blutzucker in den Griff kriegst?
Du weißt schon: zu Fuß gehen statt mit dem Bus oder Aufzug, Spazieren gehen, schwimmen, radfahren, irgendwas, und möglichst täglich ein bisschen was, nicht zu viel natürlich. Alles was man übertreibt ist auf lange Sicht ungesund.

Alles Gute!

Purple


Da hast du Recht. Das gilt aber halt nicht bei 100 g Kohlenhydrahte, damit kommt man in keine Ketose. Und nur mit Sport klappt das abnehmen nicht, hab ich schon alles durch. Ich denke nicht dass mein schummerich sein von der Ernährung kommt hab ja nicht die ganzen 4 Wochen low carb gemacht. Ich glaub dass es ne große Portion an Stress ist.

Hallo Kitt, ich geb auch noch meinen Senf dazu: ich hab weiß Gott viele Diäten ausprobiert, Low Carb, Keto, Atkins,... das bringt alles nix oder nur kurzfristig was. Das einzige, was meiner Meinung nach was bringt, ist konsequent FDH und mindestens 3 Mal die Woche eine Stunde Sport mit ordentlich schwitzen. Bei mir wars Laufen. Und ich hab wirklich immer nur von allem die Hälfte gegessen, auch von Schokolade usw. ich hab damit 15 Kilo in 7 Monaten abgenommen und gehalten.


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
avatar  elfenbraut
Status:
schrieb am 08.10.2019 19:09
Zitat
julie1611
Zitat
kittsabell
Zitat
purpletaste
Liebe kittsabell,

dass Leuten bei Keto schlecht und schwummerig wird ist ein normales Zeichen dass diese dumme Diät nicht gesund ist. Die 100g Kohlenhydrate sind angeblich genug, aber für das Gehirn ist das schon zu wenig.

Rechne mal damit, dass dein Gehirn 20% der Energie braucht. Das sind bei 2000kcal/Tag 400kcal und damit wärst du mit den 100g Kohlenhydraten THEORETISCH im Rennen (100g Kohlenhydrate haben genau 400kcal). Aber was die Schlaumeier die diese blöden Diäten in die Welt gesetzt haben vergessen ist, dass natürlich alle anderen Zellen auch sagen: Hurra, endlich Kohlenhydrate! Wenn also die Glucose endlich im Blut ist wird sie ganz schnell von dort abgesaugt und schwuppdiwupp schon haben deine Muskeln, die auch mit Fett oder Proteinen zurecht kommen würden, dem Gehirn die Kohlenhydrate weggefuttert. Natürlich hast du dann zu wenig Energie für dein Gehirn, die Folgen sind:
- Aufmerksamkeitsstörungen
- Schwindel
- Konzentrationsstörungen
- Gedächtnisschwäche
- Müdigkeit
...

Und ich würde auch nicht ausschließen, dass sich das auf deinen Hormonhaushalt auswirkt, da im Gehirn ja auch die Zentren sitzen (Hirnanhangsdrüse) die die Hormone ausschütten die für die Reifung der Eizellen zuständig sind.
Googel das mal und du wirst lesen, Keto-Diät bringt unregelmäßige Zyklen oder sogar ein komplettes Aussetzen des Zyklus (also kein ES, keine Mens...) mit sich. Das kannst du jetzt ja nicht gerade brauchen!

Vielleicht lasst du das lieber wieder und überlegst dir ob du mit etwas mehr Sport deine Pfunde und den Blutzucker in den Griff kriegst?
Du weißt schon: zu Fuß gehen statt mit dem Bus oder Aufzug, Spazieren gehen, schwimmen, radfahren, irgendwas, und möglichst täglich ein bisschen was, nicht zu viel natürlich. Alles was man übertreibt ist auf lange Sicht ungesund.

Alles Gute!

Purple


Da hast du Recht. Das gilt aber halt nicht bei 100 g Kohlenhydrahte, damit kommt man in keine Ketose. Und nur mit Sport klappt das abnehmen nicht, hab ich schon alles durch. Ich denke nicht dass mein schummerich sein von der Ernährung kommt hab ja nicht die ganzen 4 Wochen low carb gemacht. Ich glaub dass es ne große Portion an Stress ist.

Hallo Kitt, ich geb auch noch meinen Senf dazu: ich hab weiß Gott viele Diäten ausprobiert, Low Carb, Keto, Atkins,... das bringt alles nix oder nur kurzfristig was. Das einzige, was meiner Meinung nach was bringt, ist konsequent FDH und mindestens 3 Mal die Woche eine Stunde Sport mit ordentlich schwitzen. Bei mir wars Laufen. Und ich hab wirklich immer nur von allem die Hälfte gegessen, auch von Schokolade usw. ich hab damit 15 Kilo in 7 Monaten abgenommen und gehalten.


Und selbst das alles ist kein hundert prozentiger Weg... Jeder muss für sich selbst den Weg finden.

Wie betreibst du denn deinen Weg? Rechnest du nur die 'sichtbaren' Zucker oder denkst du auch daran, dass Möhren, erbsen und Paprika auch einen Zucker Anteil haben?

Ich denke man muss sich vor allem wohl fühlen mit seinem weg... Wenn du jetzt denkst, dass die wenigen Kohlenhydrate daran schuld sind, probiere es aus, ein wenig mehr zu essen... Und wenn du denkst es liegt nicht daran, mach es weiter wie bisher und reduziert lieber mal den doofen Stress....


Ich habe übrigens heute morgen nicht gemessen, ich habe es verpennt aber ist ja auch noch nicht interessant...
Lg


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
no avatar
  Solani2
Status:
schrieb am 08.10.2019 19:51
@elfenbraut
Genau, Stress macht abnehmen unheimlich schwer. Viel schlafen und wenig Fernsehen hilft, weil das senkt den Cortisolspiegel. Kohlenhydrate übrigens auch. Morgens sollte man in jedem Fall ausreichend Kohlenhydrate konsumieren (ich habe mal was gelesen vom Zusammenspiel Insulin und Cortisol, ist aber schon etwas her ...)

Ich glaube ja, dass man als Normalgewichtiger überhaupt nicht erahnen kann, wie schwer das abnehmen ist. Mein Vater ist, seit ich klein bin, der wandelnde Yo-Yo-Effekt. Er hat so ziemlich jede Trenddiät der letzten 30 Jahre durch. Kuraufenthalte inklusive.
Deshalb denke ich, dass es nur mit einer konsequenten Ernährungsumstellung geht, aber es muss so sein, dass man es durchhalten kann, auf immer und ewig. Das gleiche gilt für Sport, es muss etwas sein, was man gerne macht und nicht zusätzlich stresst. Yoga z.B. geht immer, für mich zumindest.


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
no avatar
  kittsabell
Status:
schrieb am 08.10.2019 20:11
Danke für eure ganzen tollen Antworten.

Ich versuche mein Stress zu reduzieren ist leider nur mässig machbar. Mama hatt doch brustkrebs. Da luef alles gut chemo fertig und brust wurde stark verkleinert . und bei den ganzen untersuchungen kam noch raus dass sie weiße flecken auf den stimmenbänder hat. Verdacht dass nun auch dort Krebs ist.

Da macht man sich richtig Sorgen. Ich versuch es abzustellen.

Achso und wegen dem fdh. Nur die kohlenhydrahte reduzieren hab ich auch durch^^ . Abbehmen ist sooo schwerr kotz


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
avatar  elfenbraut
Status:
schrieb am 08.10.2019 21:46
Zitat
kittsabell
Danke für eure ganzen tollen Antworten.

Ich versuche mein Stress zu reduzieren ist leider nur mässig machbar. Mama hatt doch brustkrebs. Da luef alles gut chemo fertig und brust wurde stark verkleinert . und bei den ganzen untersuchungen kam noch raus dass sie weiße flecken auf den stimmenbänder hat. Verdacht dass nun auch dort Krebs ist.

Da macht man sich richtig Sorgen. Ich versuch es abzustellen.

Achso und wegen dem fdh. Nur die kohlenhydrahte reduzieren hab ich auch durch^^ . Abbehmen ist sooo schwerr kotz



oh man, ja sowas nimmt einen mit... furchtbar... es tut mir so leid... fühl dich gedrückt!!!!!!!


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
no avatar
  Solani2
Status:
schrieb am 08.10.2019 21:56
kitt, du hast es auch echt nicht einfach.


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
avatar  purpletaste
schrieb am 08.10.2019 22:55
Ach du arme kitt, streichel du hast ja ganz andere Sorgen und da komm ich und sag mach Sport Gute Nacht tut mir wirklich leid!

Das ist sicher nicht leicht, und du hast es überhaupt nicht leicht, dein Freund, deine Mutter, der unerfüllte Kinderwunsch... bei alldem abnehmen ist sicher sehr schwer.

Und ja doch - ich weiß es ist wirklich nicht einfach abzunehmen, wenn man das Dünn-Sein-"Gen" nicht hat. Vieles vom Übergewicht ist meistens zumindest a) von Kindheit auf gelernte falsche Ernährung + gelernte Bewegungsarmut und oft auch noch b) genetisch veranlagt - da kommt man total schwer dagegen an, das kreide ich keinem an. Ich habe kein Patentrezept für Abnehmen das für jeden funktioniert, sonst wäre ich schon längst reich Baseball

Ich schreib auch sicher keinem eine bestimmte Diät vor und wer Keto machen will soll Keto machen, ich bin ja nicht eure Lehrerin oder Mutter die will, dass ihr gut lernen könnt (da wäre Keto echt ein rotes Tuch für mich, hehe) aber ich bin eure Purple die will dass ihr alle schwanger werdet und darum sag ich: Hände weg von Keto, das bringt den Zyklus durcheinander - oft bleibt wegen Ketogener Diät die Mens gar und ganz aus weil eben gar kein Ei mehr springt.


  Re: winkewinke Dienstagskurven winkewinke
avatar  purpletaste
schrieb am 08.10.2019 22:59
@julie, 15kilo in 7 monaten sind toll, gratuliere! und 3mal die Woche Sport mit ordentlich schwitzen ist ideal - Yoga ist zwar angenehm aber da schwitzt man meistens nicht wirklich Ich wars nicht




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019