Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Kaiserschnittnarbe: Schlechtere Erfolgsraten bei IVF? neues Thema
   Bei Krebserkrankung: Transplantation von Eierstocksgewebe
   Kinderwunsch und Corona-Impfung: Was weiß man darüber?

  Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
avatar    Sarina07
Status:
schrieb am 03.10.2019 19:39
Hallo zusammen, ich wusste nicht welches Forum ich am besten wähle, daher probiere ich es hier smile
Ich hatte früher immer schon schnell harnwegsinfekte, bekam eine Impfung dagegen und hätte die letzten neun Jahre Ruhe.
Jetzt seit neustem nicht mehr. Natürlich werde ich die Impfung zeitnah wiederholen lassen, denn ich bekomme immer einen harnwegsinfekt nach dem gv. Mein Mann hat keine Beschwerden und auch mein Abstrich und die Vorsorge war bestens. Auf sämtliche Erreger habe ich mich vor der ersten Schwangerschaft testen lassen, natürlich negativ. Seither haben wir keine anderen Partner gehabt und die hygienischen Hintergründe sind uns beiden auch bewusst und ich kenne all diese tips um einen harnwegsinfekt nach gv zu verhindern. Aber es hilft nicht.
Es ist schon absurd, mein Mann und ich probieren seit ein paar Monaten eher zwanglos ein drittes Wunder zu bekommen. Mit dem Resultat, dass ich immer (wenn wir gv um die fruchtbaren Tage herum haben) schwanger werde oder einen harnwegsinfekt bekomme. Die Schwangerschaft (2/3 biochemische ss) hält nur drei bis vier Tage.
Das ist natürlich nicht sehr motivierend und langsam habe ich keine Lust mehr. Ich nehme seit heute wieder das vierte AB innerhalb von einem halben Jahr. Doxicyclin. Ich habe jetzt ganz erstaunliches darüber im Internet gelesen, nämlich, dass es in der KiWu ganz oft um den Transfer oder ab PU herum eingesetzt wird, prophylaktisch um eine Infektion vorzubeugen und immunologische Prozesse zu unterdrücken.
Habt ihr davon mal gehört? Ich habe jetzt tatsächlich die Hoffnung, dass es mir in diesem Zyklus vielleicht helfen kann, dass die Einnistung besser klappt. Ich bin heute ES+1 und muss es regulär fünf Tagen nehmen, könnte aber verlängern... ich frag auch mal meinen Frauenarzt (ich war heute in der Notfall Sprechstunde bei einem anderen Arzt).
Ist von euch auch jemand ähnlich betroffen? Was macht ihr und woher kommt das denn mit den harnwegsinfekten?
Lg und lieben Dank für Eure Ideen, Sarina


  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
no avatar
   LaraJohanna
schrieb am 04.10.2019 10:24
Guten Morgen. Du hast ja schon einiges durch und weißt auch schon was man tun sollte wie nach GV zur Toilette usw. Hast du mal Cystinol akut Tabletten 3 x 2 direkt nach GV genommen über so 2 oder 3 Tage und das mal ausprobiert ob es was bringt? Mir hat es geholfen. Ansonsten kann ich dir leider auch keinen tip geben. Alles Gute winkewinke


  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
avatar    Sarina07
Status:
schrieb am 04.10.2019 19:34
Hallo lara, nein diese Tabletten kenne ich noch nicht. Aber ich hatte auch jahrelang Ruhe,- das lag sicherlich an dieser Impfung. In dieser Zeit hat sich bestimmt viel Neues in Sachen Medikamente und Therapien entwickelt.
Woher kommt denn sowas eigentlich? Wie gesagt, Hygieneregeln werden ganz strikt eingehalten 😉
Die Gynäkologin in der Ambulanz sagte, dass das auch auf eine Infektion der Gebärmutter hindeuten kann... aber meine Vorsorge war immer gut. HPV liegt auch nicht vor oder irgendwas anderes (bakterielle Infektionen wurden auch getestet).
Ich habe keine Ahnung, warum das jetzt plötzlich immer auftritt.
Ich hatte früher auch eine blasenspiegelung, die auch nichts auffälliges zeigte.

Viele liebe Grüße
Sarina


  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
no avatar
   LaraJohanna
schrieb am 04.10.2019 19:49
Woher das kommt, kann ich dir leider auch nicht sagen. Frauen haben ja die Harnröhre sehr kurz und da können direkt Bakterien hochsteigen....aber ob das bei GV der Auslöser ist.... Ich kann es nicht sagen. Also ich habe meine Blasenentzündung meine Entzündung mit Cystinol wegbekommen. Zusätzlich dazu noch Cantharis-Blasenglobulis genommen und aus dem dm-Markt Cranberrysaft getrunken. Vielleicht ist es bei dir auch mal ein Versuch wert. LG winkewinke


  Werbung
  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
avatar    purpletaste
schrieb am 05.10.2019 01:36
Liebe Sarina,

ist es sicher eine Blasenentzündung? Ich meine: Fühlt es sich nur so an oder hast du tatsächlcih Bakterien im Urin? Wurde eine Kultur gezüchtet? Manchmal hilft es rauszufinden, welche Bakterien es sind - je nachdem erklärt sich dann auch, was man dagegen unternehmen sollte.

Reizung der Harnröhre (Mechanisch! Bei GV!) könnte auch ein Blasenentzündungsgefühl erzeugen, kommt aber ohne Bakterien daher.
Endometriose kann sich auch wie Blasenentzündung anfühlen traurig

Alles Gute!


  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
no avatar
   xKirschblüte
Status:
schrieb am 05.10.2019 10:29
Hallo liebe Sarina!

Ich hatte das auch ganz schlimm und oft.
Ergebnis: mein Mann und ich steckten uns immer wieder gegenseitig an. Erst als er mitbehandelt und der Keim auf Resistenzen getestet wurde, hatten wir Ruhe. Der Keim war multiresistent traurig

Vielleicht ist das die Schraube, an der du drehen kannst...

Liebe Grüße
Kirschblüte


  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
avatar    Sarina07
Status:
schrieb am 05.10.2019 19:51
Hallo purpletaste und Kirschblüte,
Lieb, dass Ihr mir auch weiterhelfen möchtet. In der Tat habe ich an eine mechanische Reizung durch GV gedacht,- bei meiner aktuellen blasenentzündung. Dies, weil das AB für meinen Geschmack zu schnell (innerhalb von vier Stunden) angeschlagen hat und ich dann beschwerdefrei war. Allerdings traten die Beschwerden erst zwei Tage nach dem gv auf? Diesmal wurde der Urin nur auf Blut untersucht. Es waren viele Leukozyten drin. Es war die notfallambulanz, nicht mein FA. Der hatte bei den letzten malen ganz klar viele Bakterien, bzw. wohl dieses Abbauprodukt feststellen können. Eine Kultur wollte er beim nächsten mal anlegen. Jetzt hat er das nächste mal leider verpasst, aber ich bin zuversichtlich, dass wir es nachholen werden zwinker
Woher kommen denn multiresistente Keime her? Das ist ja schrecklich! Also ja, ich lasse das beim nächsten mal testen und mein Mann wird dann natürlich auch behandelt. Ich kenne das nur als Krankenhauskeime, aber niemand war im Krankenhaus und öffentlich Toiletten benutze ich nicht (sitzend) und mein Mann schon garnicht LOL.
Für endometriose habe ich ansonsten zu wenig Beschwerden, denke ich. Die bekomme ich ja nur nach dem GV und da mein Mann sehr viel beruflich unterwegs ist, ist es nicht oft.Ich wars nicht
Danke für eure Ideen, ich werde das sowieso weiter abklären müssen. Spätestens im nächsten Monat.
Liebe Grüße und Dankeschön
Sarina


  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
avatar    purpletaste
schrieb am 05.10.2019 22:50
Liebe Sarina,

na dann war es schon eine echte Blasenentzündung wenn da Leukozyten drin waren. Ich hatte mal so eine mechanische Reizung, da war der Urin supersauber, auch nach Kultur anlegen nichts zu sehen. Aber die Symptome waren 1:1 die selben, das hat mich kirre gemacht. Etwas Pfelgecreme brachte dann Erleichterung.

Die meisten multiresistenten Keime haben Personen die mit landwirtschaftlichen Tieren arbeiten (Milchwirtschaft, Schweine-, Rinder- oder Hühnerzucht), da dort massiv präventiv Antibiotika eingesetzt werden, also im Klartext: Dort werden diese Keime gezüchtet. Am zweitmeisten multiresistente Keime haben Personen, die mit den Personen zusammenleben, die in solchen Umgebungen arbeiten. Erst danach kommen die Personen die im Krankenhaus arbeiten mit den Krankenhauskeimen. Im Krankenhaus werden weniger Antibiotika eingesetzt als in der Landwirtschaft. Ich finde leider den Artikel nicht mehr, aber da gab es mal einen sehr guten Artikel in der Zeit.

Mittlerweile finden sich diese multiresistenten Keime auch in Gewässern, so gelesen in deutschen und österreichischen Medien, wo du dir dann natürlich so was einschleppen kannst.
[www.hr-fernsehen.de]
[www.profil.at]

Und die Keime sind auch im Fleisch das zum Verzehr gedacht ist:
[www.peta.de]

Das ist natürlich, was die Medien sagen, aber davon ist ja schon länger die Rede.
Hier ein paar offizielle Empfehlungen:
[www.bmel.de]

Naja, dann Mahlzeit traurig


  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
avatar    purpletaste
schrieb am 06.10.2019 10:19
Liebe Sarina,

mir ist noch folgendes eingefallen:
Wenn das AB so schnell angeschlagen hat, hast du wohl eher einen normalen Keim, keinen multiresistenten, denn der würde ja auf das AB nicht ansprechen.
Dass die Beschwerden 2 Tage nach GV auftreten spricht für eine Inkubationszeit die für Bakterien passt.

Vielleicht ist deine Scheidenflora schwach und du kannst dich nicht gut gegen Erreger von Außen wehren. Versuch mal
- mit Joghurt o.ä. großzügig einschmieren, die Milchsäurebakterien greifen die anderen Bakterien an
- keine normale Seife im Intimbereich nehmen sondern spezielle Intimwaschprodukte (Laktamousse z.B.)
- nach dem GV auf die Toilette gehen (den Trick kennst du schon, oder?) und vielleicht ebenfalls mit Intimwaschprodukt waschen
- wenn sich bei mir was komisch anfühlt schmiere ich mit Bepanten Plus, desinfizierende Wundcreme

Gute Besserung!


  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
avatar    Sarina07
Status:
schrieb am 07.10.2019 20:35
Liebe Purpletaste
Ich bin noch etwas durch den Wind wegen zwei Nachtschichten 😉 aber nein, nicht im Krankenhaus. Wir wohnen sehr ländlich, aber weder mein Mann noch ich arbeiten in diesem Bereich. Wir sind beide beruflich viel unterwegs, haben mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen „Berührungspunkte“, aber gerade deswegen sind wir sehr vorsichtig und werden auch bestens durchgecheckt und geimpft. Mir geht es soweit gut, die Entzündung ist wohl abgeklungen. Dies werde ich noch mit meinem fa morgen besprechen und abklären. Sollte mein Urin okay sein, werde ich mal wieder gegen den harnwegsinfekt geimpft. Wenn nicht, wird eine Kultur angelegt. Wie gesagt, wir sind beide sehr vorsichtig, gerade mein Mann der in exotischen Ländern arbeitet und auch ich, die im Flugzeug eine Toilette benutzen muss, die Menschen aus aller Welt benutzen. Dies weil es mein Arbeitsplatz(Flugzeug, nicht die flugzeugtoilette zwinker ) ist und nicht weil ich viel reise. Daher werden wir beide auch jährlich komplett durchgecheckt. Ich selber esse kaum Fleisch und da wir zwei kleine Kinder daheim haben achten wir immer sehr penibel auf Hygiene in unserem Arbeitsumfeld. Man muss dazu sagen, dass wir sehr lange verhütet haben. Das Problem kam erst auf seitdem wir ohne Verhütung (Kondom) versuchen ein drittes Kind zu bekommen. vielleicht, so meine Interpretation, müssen wir uns da erst wieder an einander gewöhnen. So blöd es klingt, aber das Problem hatte ich früher immer mit neuen Partnern.
Wir haben ja im Grunde die letzten Jahre so verhütet, weil ich die Pille nicht nehmen wollte. ..
Danke Dir jedenfalls sehr für Deine Rückmeldung, ich kann mich noch gut an dich aus dem KV vor Jahren erinnern 😉
Lg Sarina


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.10.19 20:36 von Sarina07.


  Re: Doxicyclin und Einnistung/ immer harnwegsinfekt nach gv
no avatar
   Lave
Status:
schrieb am 22.10.2019 14:44
Versuche doch mal so Vaginaltabletten um "positive" Bakterien anzusiedeln, die können dann starkt gegen böse Eindringlinge ankämpfen.
Blasenentzündungen kommen oft auf von der Psyche. Wenn du dich stresst, hast du zu viel Cortisol, dieses hemmt dein Immunsystem und Keime haben leichtes Spiel.
Wenn du stressanfällig bist, versuche es doch mit einem Entspannungsverfahren?!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021