Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Hilfe bei Zyklusinterpretation
no avatar
  vani18
schrieb am 08.09.2019 09:08
Guten Morgen
Ich bräuchte eure Hilfe. Gestern morgen hatte ich einen positiven Ovu Test. Heute ist meine Temp wieder gesunken. Kann mir jemand noch Hoffnungen machen oder hatte ich keinen ES?


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
avatar  Froeschchen
Status:
schrieb am 08.09.2019 09:23
Zu welchen uhrzeiten misst du denn? Jeden morgen die gleiche ist wichtig..

du hast eine sehr zackige kurve..da ist es schwieriger zu sagen.. wenn die temp jetzt noch viel höher steigt, hattest du den ES. Die temp hat ja 3 tage zeit zu steigen


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
no avatar
  vani18
schrieb am 08.09.2019 09:29
Danke für deine Antwort. Ja bin grundsätzlich sehr konsequent. Heute habe ich jedoch den Fehler gemacht, dass ich zuerst aufs Klo gegangen bin (dachte es sei noch Nacht). Was könnte eine zackige Kurve bedeuten?


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
avatar  Froeschchen
Status:
schrieb am 08.09.2019 09:46
Wie lange misst du?
Mindestens 3 minuten, ich messe immer 5 min..

Zt 7 kann ein ausrutscher bei dir sein..den würd ich raus nehmen und in bemerkung eintragen..
wie lange war deine periode? Bis ca zt 6? Daher der abfall zum ende der mens..

Zt 14 und 15 würde ich evtl rausnehmen, und mal schauen ob du dann deine balken bekommst, spätestens morgen dann!


  Werbung
  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
avatar  Froeschchen
Status:
schrieb am 08.09.2019 09:48
Wie sah denn deine letzte kurve aus?


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
no avatar
  vani18
schrieb am 08.09.2019 09:59
[www.wunschkinder.net]

Siehst du hier meine Kurve? Ich habe aber erst am Zyklustag 7 begonnen zu messen. Ich messe min 3min.


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
avatar  Froeschchen
Status:
schrieb am 08.09.2019 10:08
Die ersten tage werden eh nicht mitgewertet.. also musst du nich an zt 1 beginnen.. sieht nach es an zt 12 aus.. dennoch eine etwas kurze 2 zh.. keine 14 tage.. mal weiter beobachten
Und in der kurve hast du zeuten von 6-7.30 das is schon viel. Versuche das genauer einzuhalten

Thermometerbatterie is voll? Mit 2 Nachkomma stellen?
Wo misst du?


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
no avatar
  vani18
schrieb am 08.09.2019 11:10
Ich habe eben auch das Gefühl, dass mein 2. Zyklus zu kurz ist. Ich messe im Mund und der Thermometer ist neu und auf 2 Kommastellen.


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
avatar  Froeschchen
Status:
schrieb am 08.09.2019 11:17
Okay. Ist möglich, find ich persönlich ungenau. Aber darf man ja so machen..

Einfach morgen dann mal den wert abwarten.. und wie gesagt. Ggf die werte rausnehmen 😊

Auf dauer, wenn das mit der 2zh so ist. Den gyn ansprechen.


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
no avatar
  xKirschblüte
Status:
schrieb am 08.09.2019 12:07
Hallo liebe Vani!

Ich habe nie im Mund gemessen, weil diese Methode zu ungenau ist und leider auch zu zackigen Kurven wie der deinen führt, die dann schwierig auszuwerten sind.
Miss lieber vaginal.
Bist du denn sicher, dass du überhaupt Eisprünge hast? Die konnte ich leider in beiden Kurven nicht eindeutig sehen. Aber, das kann, wie gesagt, auch an der oralen Messung liegen.
Hattest du auch negative Ovus?


Liebe Grüße
Kirschblüte


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.19 12:08 von xKirschblüte.


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
no avatar
  vani18
schrieb am 09.09.2019 07:05
Hallo zusammen. Nochmals meine angepasste Kurve. Ich hatte bis auf Samstag nur negative Ovus. Und gestern hatte ich Übelkeit und Mensschmerzen. Vermute meinen Eisprung gestern.


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
avatar  Froeschchen
Status:
schrieb am 09.09.2019 12:09
  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
no avatar
  vani18
schrieb am 09.09.2019 13:08
Habe heute NA einen FA Termin. Mal schauen ob sie es sieht🤷‍♀️


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
no avatar
  julie1611
Status:
schrieb am 09.09.2019 18:08
Wenn der ES vorbei ist, sieht sie nix mehr. Im Nachhinein kann man nicht sehen, ob ein Ei gesprungen ist. Sie kann nur sehen, ob ein Eisprung bevorsteht, wenn ein entsprechend großer Follikel da ist.


  Re: Hilfe bei Zyklusinterpretation
no avatar
  vani18
schrieb am 09.09.2019 19:35
Meine FA konnte mir bestätigen, dass ich einen ES hatte.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019