Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Ausheulpost sehr treurig
avatar    Küstenkind
Status:
schrieb am 01.07.2019 12:17
Hey Leute ich sitze heute schon etwas früher zu Hause & hatte leider die Zeit nach zu denken.
In den letzen Wochen, hab ich mich immer brav abgelenkt und mich iwie positiv gestimmt. Ich versuch es auch jetzt wieder, aber iwie hab ich grad keine Kraft traurig

Ich bin im ÜZ 33, im August ist Pause, da dort meine Eileiteruntersuchung sein wird ..... natürlich frag ich mich, was ist mit mir/ mit uns nicht richtig, das es nicht klappt?
Ihr sagt jetzt sicher, ja wartet doch die Untersuchung ab, dass ist ja richtig, aber was, wenn wieder nix gefunden wird Ich hab ne Frage Oder wenn es ganz schlimm wird & die Eileiter sind zerstört, in welcher Weise auch immer ..... Ich habe Angst vor beiden Ergebnissen & sitze hier und habe geweint, weil ich immer noch nicht schwanger sein darf, wo eine nach dem anderen es doch locker schafft traurig
So schlimm sind doch unseren bisherigen Ergebnisse gar nicht ... & ich glaube nicht, das alle DEN perfekten Körper haben & DAS perfekte Spermium .... Ich hab ne Frage
Ich frag mich ob es viell. der Wille der Natur sein soll, das ich, das wir, keine Kinder haben sollen?? Ist es Richtig da einzugreifen? Wird dann alles gut enden?
Ich weiß derzeit nicht wohin mit diesen Gedanken & den Fragen, ich hatte mir diese Zeit nie so lange vorgestellt.
Und da ich schon etliche Schicksalsschläge hinter mich habe, frag ich mich ob ich das auch noch schaffe ..... Ich kämpfe noch weiter Hammer

Ich weiß das es noch andere Möglichkeiten gibt, mich schwanger zu bekommen (ok das klingt komisch) aber die Angst an dieses vorgehen, steigt enorm & auch der Druck, das das doch dann klappen MUSS ! Und dann wieder Enttäuschungen? Damit muss man ja rechnen .....

Ich glaube & hoffe doch das dies nur eine Phase ist und ich bald wieder positiver denke & weiter Hoffnung habe, das wir unser Baby bekommen sehr treurig

Ich spiele mit dem Gedanken, jetzt auf jeden Fall diese OP zu starten (bin ja auch schon angemeldet) & dann je nach Ergebnis, hoffe so sehr nichts schlimmes, noch eine IUI machen zu dürfen
Sollte diese negativ ausfallen, überleg ich einfach erstmal eine Pause zu machen, irgendwie mal nicht an das Thema Kinderwunsch zu denken (ob das geht ?)
Nach guten 3 Jahren, war es Monat für Monat präsent, Zyklus für Zyklus kraft sammeln, wieder von vorne anzufangen, wieder zu hippeln & zu hoffen um dann immer & immer wieder enttäuscht zu werden .....
In 18 Tagen bin ich 33, was wäre Sinnvoller? Immer weiter machen oder doch auch eine Pause einlegen für 1-3 Monate ? Ich bin überfordert derzeit und weiß nicht wie weiter ......

Ich wollte nicht jammern, bin auch nicht der Typ aber derzeit ist es schlimm & ich musste das viell. auch einfach bloß mal los werden vertragen


  Re: Ausheulpost sehr treurig
no avatar
   Solani2
Status:
schrieb am 01.07.2019 13:14
Das mit dem "ob es Wille der Natur ist" kannst du ganz schnell abhaken, weil nach dem würde es viele von uns gar nicht geben, weil unsere Vorfahren an der Pest, oder irgendeiner anderen Krankheit gestorben wären. Wir leben schon so lange nicht mehr im Einklang mit der Natur, da dürfen wir auch tricksen. Wir Menschen machen das so.
Aber ich verstehe deine Gedanken, ähnliche hatte ich selbst schon. Eine Pause kann sehr gut tun.
Du bist aufs Schlimmste vorbereitet und das ist auch gut so. Aber die Unklarheit macht dich natürlich fertig. Fühl dich gedrückt, das wird schon! Und jammere und heule soviel du magst, das muss auch mal raus!


  Re: Ausheulpost sehr treurig
no avatar
   niniri88
Status:
schrieb am 01.07.2019 13:20
Hallo Küstenkind,

ich kann die leider keinen konkreten Tipp geben, da wir es noch recht frisch versuchen und ich es mir nicht anmaßen möchte auch nur ansatzweise vorzugeben, dass ich verstehen kann was in dir vor geht!
Ich kann dir nur berichten, dass ich mir diese Gedanken schon seit 10 Jahren mache, da mir damals schon PCO diagnostiziert wurde mit extrem schlechten Werten und vollständig ohne Periode. Da es mir danach immer schlechter ging und ich mich im Laufe der Jahre nicht mehr als vollwertige Frau gefühlt und mich immer mehr verkrochen habe, habe ich mir psychotherapeutische Unterstützung geholt. Dies hat wirklich geholfen einzusehen, dass ich mich doch echt arg da rein gesteigert habe ohne wirklich zu wissen, was mit bevor steht. Auch habe ich in dieser Zeit entschieden, dass eine Adoption ein machbarer Ausweg für uns wäre und seitdem ist doch ein wenig der "Druck" von mir abgefallen.
Mein Mann steht zum Glück voll und ganz dahinter...
Vielleicht wäre es eine Möglichkeit für dich mit jemandem über deine Zweifel und Ängste zu reden?
Ich lasse dir auf jeden Fall eine liebe Umarmung da, fühl dich gedrückt

Liebe Grüße
Nini


  Re: Ausheulpost sehr treurig
no avatar
   Zauberkatze
Status:
schrieb am 01.07.2019 13:24
Ach liebes Küstenkind,

es tut mit Leid, dass es dir so schlecht geht. Du hast im Forum immer für alle ein nettes Wort und natürlich darfst du mal jammern und richtig heulen. Danach kann man ja meist wieder neuen Mut schöpfen und weitermachen.
Natürlich besteht die Möglichkeit, dass dein Wunsch unerfüllt bleibt, aber die Wahrscheinlichkeit, dass es mit etwas "Schützenhilfe" doch noch klappt, ist ja recht groß. Ob du eine Pause brauchst, kannst wahrscheinlich nur du einschätzen. Du bist jedenfalls noch jung genug, um ein paar Monate auszuspannen.
Fühl dich mal gedrückt und gönn dir was ganz schönes.

Liebe Grüße von Zauberkatze Katze


  Werbung
  Re: Ausheulpost sehr treurig
avatar    Starlightrose
Status:
schrieb am 01.07.2019 14:08
streichel es tut mir so leid das du so einen schweren Weg hast.
Ich würde wenn du es schaffst eine Pause empfehlen.
Kommt etwas anderes als eine künstliche für euch auch in Frage? Adoption zum Beispiel.
Dein Wunsch nach einen Kind ist sehr gross vielleicht hilft es dir einen Plan B zu haben.

Ich weiß meine Geschichte ist kein Vergleich zu deiner, aber ich hatte viele Kinderwunschtief keine Ahnung welche Wege wir gegangen wäre wenn nicht schon zwei Kinder da wären.
Kann aber behaupten das einen ein unerfüllter Kinderwunsch die Seele sehr kaputt machen kann.


  Re: Ausheulpost sehr treurig
no avatar
   loco1980
schrieb am 01.07.2019 14:33
Falls du Angst hast vor eine künstliche Befruchtung, kann ich dir nur sagen das ich jetzt nach meiner ersten ivf sehr beruhigt bin das es gar nicht so schlimm ist wie befürchtet.....du bist erst 33 und noch soviele Möglichkeiten schwanger zu werden.....ich bin 39 und da wird's schon knapp zwinker aber aufgegeben wird noch nicht!


  Re: Ausheulpost sehr treurig
no avatar
   julie1611
Status:
schrieb am 01.07.2019 15:00
Ich finde, Du hast so eine Geduld bewiesen! 33 Zyklen! Bewundernswert!
Ich finde, Du solltest nehmen, was die Medizin zu bieten hat. Die Natur ist manchmal ungerecht und daher muss man halt nachhelfen.
Du bist in der glücklichen Lage, dass Du noch jung bist und daher noch genug Zeit und auch noch gute Eizellen hast.
Pfeif auf die Natur und hol Dir Dein Kind mit medizinischer Hilfe!

Ich drück Dir alles Daumen! streichel


  Re: Ausheulpost sehr treurig
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 01.07.2019 15:20
Liebe Küstenkind,

ich werfe mal noch eine Option in den Raum - wie wäre es denn, wenn du jetzt bis zur OP ne Pause machst? Pack das Thermometer weg, genieße den Sommer ohne das Utro-Geschmiere, trink und ess worauf und wann immer du Lust hast (mmmhh... Lillet Wild Berry und Sushi), lass dich bei ner Fußpflege verwöhnen, geh ausgiebig zum Baden, fahr spontan ein paar Tage mit deinem Mann weg, habt Sex wann und wo ihr wollt,... usw.

Die OP wird euch dann hoffentlich neue Optionen aufzeigen, die ihr dann frisch gestärkt anpacken könnt.

Ganz liebe Grüße
amy


  Re: Ausheulpost sehr treurig
avatar    Küstenkind
Status:
schrieb am 01.07.2019 16:10
Hey ihr Lieben, erstmal muss ich mich bedanken für eure Antworten, das ist mir auch sehr nahe gegangen.
Ich hab erstmal eine Runde Rad gefahren, nachgedacht & den Kopf frei gemacht.
Werde auch auf jedenfall nochmal meinen Mann darauf ansprechen, was meine Gedanken & Sorgen sind -Gemeinsam sind wir stark !

@Solani ja du hast, uns ist diese Medizin gegeben & warum auch nicht nutzen, das denke ich auch !

@Niniri das beherzige ich & werde meine Psychologin wohl näher drauf ansprechen, das mich das Thema Kinderwunsch schon sehr bewegt (die Behandlung ist da) danke für die Umarmung

@Zauberkatze mir geht es nach der Tour auch schon wieder etwas besser & dank eurer vielen Antworten (womit ich nicht rechnette - weil meist wenn es um mich ging, sich niemand mehr interessiert hat - das war schon oft so traurig ) Ich bin gerne für andere da & habe auch gern ein offenes Ohr streichel ich denke auch das ich mir die "Schützenhilfe" schon nehmen darf smile

@Starlightrose wir kennen uns da war ich noch frisch bei euch, ich glaube nur noch DOM & KITT sind von der Anfangszeit geblieben die anderen haben es schon geschafft smile
Ja ich kenne deine Diagnose & ich weiß auch noch wie du nach & nach gesagt hast, ihr findet euch ab & es gibt keine weiteren Kinder- dennoch hast du immer Tips & Hilfe gegeben, ich danke dir sehr dafür & ja es reibt sehr an der Seele & man hat kaum noch andere Gedanken, auch gerade wenn man andere Mamis sieht die Bäuchlein tragen oder mit dem Kind spielen ect pp. - es ist sehr hart & dennoch wunderschön zu sehen, wie es sein kann wenn man Mama ist, wir geht bei dem Gedanken das Herz auf. Liebe & später sitze ich wieder alleine da & denke hoffentlich hast du auch bald dieses Gefühl für dich alleine & deinem Mann

@Loco ja der Gedanke macht mir Angst auch wenn die Ärztin uns immer wieder sagt, es sei nicht schlimm iwie ist das alles noch nicht so ganz verinnerlicht & angekommen, das es wohl keinen anderen Weg geben wird für uns .... ich hoffte immer noch auf natürlichem Weg.

@Julie da hast du Recht- wenn nicht jetzt wann dann? Noch bin ich recht Jung, mein Mann wird auch nicht jünger, der wird ja schon 43 dieses Jahr- ich muss anfangen die Medizin doch mehr zu mögen & mich damit abfinden.

@Littlemeamy diese Pause gönn ich mir, genau jetzt diesen Juli, mein Mann hat in 2 Wochen Urlaub, wir wollten, etwas umher reisen, Zoo, Wildpark, Vogelpark und viell auch iwo 1-2 Nächte bleiben- Ich wollte immer mal auf einem Pferd sitzen, viell geht das ja & ich erfülle mir diesen Traum- Sushi essen gibs schon ne ganze Weile- ich liebe das Zeug als darauf jedes mal zu verzichten, das hab ich schon aufgehört darauf zu achten Ich werd rot wenns iwann klappen sollte achte ich natürlich eher was ich esse & trinke !!!


  Re: Ausheulpost sehr treurig
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 01.07.2019 16:12
Ich schließe mich Amy an.
Wenn du es schaffst, dann mache eine Pause. Man wird nur verrückt, wenn man sich jetzt schon Lösungen überlegt. Kommt Zeit, kommt Rat. Auch Paare ohne ersichtlichen Grund können durch KB Eltern werden.


  Re: Ausheulpost sehr treurig
avatar    Küstenkind
Status:
schrieb am 01.07.2019 19:28
@Dom du hast recht iwie sollte man einfach alles auf sich zu kommen lassen. Bin leider so ein Mensch der immer 2 Schritte voraus denkt, mich ärgert es oft selber... 🙄

Ich hab eben mit meinem Mann gesprochen und der sagt auch wir schauen jetzt was bei der OP raus kommt und dann planen wir von vorne je nach Ergebnis.

Ich selber werde das Thermometer etwas bei Seite legen (möchte nur klar wissen ob ein ES stattgefunden hat) dann leg ich es wieder weg. Sonst hab ich wieder Gedanken 😩

Ich danke euch allen noch mal fürs zu hören. 🙏💐🥰


  Re: Ausheulpost sehr treurig
no avatar
   DOM82
Status:
schrieb am 01.07.2019 19:50
Küstenkind, ich bin auch so eine aber was den Kiwu angeht, kann man leider nichts planen. In den letzten fünf Jahren ist bei uns auch so vieles nicht nach Plan verlaufen, dass ich nun tatsächlich den Kiwu so hinnehmen kann, wie es kommt. Habe mich sogar auf ein Endloszyklus eingestellt.

Ihr habt nach der OP auf jeden Fall mehr Gewissheit als vorher und könnt deutlich besser planen. Es mag da zwar weitere Baustellen geben aber diese sieht man erst, wenn man die ersten beseitigt hat.


  Re: Ausheulpost sehr treurig
avatar    Küstenkind
Status:
schrieb am 01.07.2019 22:46
Ne es kommt wie es kommt .... & ja nach der OP wissen wir mehr und können weiter planen & neue Ziele ansteuern.
Ich muss ehrlich sagen ich bin Mega aufgeregt, was das angeht.


  Re: Ausheulpost sehr treurig
no avatar
   littlemeamy
Status:
schrieb am 01.07.2019 22:47
Du, Pause heißt Pause. Da isses schnurzpiepegal, ob ein ES stattfindet oder nicht zwinker

Eure Pläne klingen super! Ich ergänze mal noch um Freizeitpark mit vielen Achterbahnen 😬 Zoo, Tierpark und Vogelpark kannst du auch bestens nächstes Jahr schwanger / mit Baby besuchen.
Du kannst es grade leider nicht ändern, dafür kannst du versuchen die Zeit, die dir noch ohne Kind bleibt, so intensiv zu nutzen wie nur möglich! Und am Besten mit Dingen, die du schwanger / mit Baby (erstmal) nicht tun kannst.
Reiten is da schon mal ein guter Anfang.

Macht euch nen schönen Urlaub!


  Re: Ausheulpost sehr treurig
avatar    Küstenkind
Status:
schrieb am 02.07.2019 08:59
Danke @LittlemeAmy ich kann wohl schon gar nicht mehr anders Ohnmacht der Wunsch das es doch noch natürlich klappt ist schöner vorzustellen ...
ähm und Achterbahn lass ich mal lieber, dafür bin ich nicht der Typ irre




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021