Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  PCO Syndrom
no avatar
   Melchior
schrieb am 14.06.2019 08:50
Hallo Mädels
Ich will mich mal erkundigen über das PCO Syndrom.
Ich habe gelesen das es diverse Anzeichen gibt, die ich auch aufweise:
Etwa Zyklusstörungen, jedoch schwer zu sagen bei mir, da ich die Pille im Nov abgesetzt habe und es erst noch einpendeln muss...Meine Zyklen waren mal 24 Tage, dann 3 Mt. 31 Tage jetzt 26 Tage usw.
Unter anderem Haarausfall: habe ich seit mehrer Jahren, mal mehr mal weniger. V.a. beim Bürsten und Duschen fallen kleine Büschel aus..
Hautunreinheiten: Hatte in der Pubertät keine Problem aber mit ca. 20 Jahren (bin 25) habe ich des öfteren Pickel.. teilweise bis 10 miteiander
Psychische Probleme: Leide seit Teenager unter Depressionen, mehrmals gefahr ins Burnout zu laufen, mehrere Suizidversuche (keine Angst das ist aber vorbei zwinker) Depressionen sind aber wieder da, weshalb ich auch nun Medikamente nehme.

Im August habe ich einen Termin beim Gyn, Abstrich und Check für Kinderwunsch. Soll ich mal darauf ansprechen, was meint ihr?

Was gibt es noch für Symptome? Was hatte ihr für welche? Wie behandelt etc...
Danke schon mal im voraus


  Re: PCO Syndrom
no avatar
   Melchior
schrieb am 14.06.2019 08:58
HAb noch was vergessen.
Am Mittwoch war ich beim US. Eierstöcke sehen zwar gut aus aber ist wohl etwas Wasser dabei. Wohl eine Zyste.?


  Re: PCO Syndrom
no avatar
   Gamora83
Status:
schrieb am 14.06.2019 10:35
Hallo Melchior,

von deiner Beschreibung her würde ich jetzt weniger auf PCO tippen.
Dein Zyklus liegt mit 26-31 Tagen noch im Normbereich (bis ca. 35 Tage).
Symptome bei PCO sind ja:
- unregelmäßiger, langer bis gar kein Zyklus,
- hohe männliche Hormone und evtl. übermäßiger Haarwuchs,
- Übergewicht,
- die sogenannten Perlenketten an den Eierstöcken.

Ich hatte davon: Übergewicht (leider immer noch), zu viele männliche Hormone und fast gar keinen Zyklus. die Perlenketten hatte ich nie.

Hast du mal deine Schilddrüse untersuchen lassen? Die ruft leider auch oft diese Symptome hervor, auch z. B. Depressionen.
Ich hatte durch die Schilddrüse auch starken Haarausfall.

Alles Gute
Gamora


  Re: PCO Syndrom
no avatar
   niniri88
Status:
schrieb am 14.06.2019 10:38
Hi Melchior,

deine Zyklusunregelmäßigkeiten sind nicht wirklich typisch für das PCOS, sie sind dafür einfach noch zu regelmäßig.
Ich z.B. habe Zyklen von 3-4 Monaten, oder gar keine Periode oder auch mal 28 tage-Zyklen ohne Eisprung... Eine Schwankung von 26-35 Tagen ist noch fast normal...

Mein Haarausfall und die Pickel waren unter Einnahme der Pille so gut wie weg, ist es denn bei dir erst wieder seit du keine Pille nimmst?
Eine Zyste ist noch nicht genug um von polyzystischen Ovarien zu sprechen, poly bedeutet ja schon "viele".

Lass doch sicherheitshalber mal einen Hormoncheck machen, aber auf PCOS tippe ich bei dir eher nicht... (Wobei Ferndiagnosen natürlich sowieso schwierig sind)

Grüße
Nini


  Werbung
  Re: PCO Syndrom
no avatar
   Melchior
schrieb am 14.06.2019 12:45
Danke für eure Antworte. Hab mich unterdessen weiter informiert und bemerkt, das PCO nicht passt. Aber Schildrüse könnte hinkommen.
Kann heute direkt noch zu Blutabnahme und hab dann am Montag die Ergebnisse zwinker

Den Haarausfall hatte ich schon als ich die Pille nahm. sicher schon seit 2 - 3 Jahren, kann es nicht genau sagen. Mal ist es eine Zeitlang besser und dann urplötzlich wieder da :/

Bin gespannt auf Montag. Sie gucken auch aufgrund meiner Depressionen noch wegen Eisen und Vit B & D.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020