Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Könnte jemand meine Kurve bewerten?
no avatar
  7Eden
schrieb am 08.03.2019 10:36
Hallo zusammen,

was sagt ihr zu meiner Zykluskurve? Dieses rumkriechen über der Coverline finde ich ganz eigenartig. Nehme ab ES Bryophyllum, hab gelesen dass die Werte deswegen so "ruhig" sind. Letzten Zyklus bekam ich eine Blutung an ES +8, denke an eine Abbruchblutung. Die Mens hat auch 8 Tage gedauert.

Ich weiß, es heißt Hauptsache die Linie ist über der Coverline und von hübschen Kurven wird man auch nicht schwanger. Aber evtl. haben die Profis unter euch Tipps woran das liegen kann.

Danke vorab smile


  Re: Könnte jemand meine Kurve bewerten?
avatar  Jadestern
Status:
schrieb am 08.03.2019 10:42
Hallo winken

kannst du noch sagen wie du misst? Grundsätzlich gibt es keine Norm wie "hoch" die Hochlage sein muss, sie muss nur länger als 14 Tage anhalten zwinker dann ist man schwanger. Ich habe hier schon Schwangerschaft Kurven mit niedriger Hochlage gesehen...

Ansonsten könnte die CL wegen der Messmethode gestört sein und zu hoch erscheinen oder die Möglichkeit einer Eizellenreifungssstörung kann zu einer niedrigen und kurzen HL führen, da kein richtiger GK gebildet wird = GK Schwäche eine kurze HL mit Blutung an ES+8 würde auch daraufhinweisen. Wie sehen deine Zyklen denn sonst aus? Gibt es nur die eine Kurve?


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.03.19 10:43 von Jadestern.


  Re: Könnte jemand meine Kurve bewerten?
no avatar
  7Eden
schrieb am 08.03.2019 11:03
Hallo Jadestern,

danke dir schon mal. Ich messe fünf Minuten oral nach dem aufwachen.
Eine Blutung hab ich diesen Zyklus noch nicht gehabt.

Ich bin "erst" im dritten ÜZ. Beim ersten fand kein Eisprung statt, der zweite endete an ES+8.
War letztes Jahr schwanger und hab meine Tochter still zur Welt in der 33 SSW gebracht. Davor habe ich meine Temperatur nicht gemessen.
Evtl. muss sich mein Körper noch einpendeln. Ich setze mich so unter Druck wieder schwanger zu werden, das es wahrscheinlich erst wieder klappt wenn ich die Hoffnung aufgebe.
Ich weiß es gibt viele Frauen die es vieeeeel länger versuchen, da sind meine 3 ÜZ noch ein Witz dagegen.

Eine Gelbkörperschwäche kam mir auch schon in den Sinn. Denke aber das mein FA mir nichts verschreiben wird, da wir es noch nicht lange genug versuchen.


  Re: Könnte jemand meine Kurve bewerten?
avatar  Jadestern
Status:
schrieb am 08.03.2019 11:32
Liebe Eden, es tut mir sehr leid, was du durchmachen musstest. Und vergiss den Gedanken mit der Entspannung zum Schwanger werden ganz schnell...hier ist ein schöner Artikel dazu [www.wunschkinder.net]

Es kann sein, dass orales Messen die Tempi verfälscht. Ich würde es nächsten Zyklus mal Vagnial versuchen und schauen ob das was ändert. Du kannst deinen FA auf ein zyklusmonitoring ansprechen, da werde Hormonwerte in der 1. und 2. ZH geprüft und ein US gemacht. Wenn dein Zyklus nicht regelmäßig ist macht das auch ohne Kinderwunsch einen Sinn. Wenn mein FA da so unverständig wäre, würde ich wechseln. ein gute FA ist mir sehr wichtig, vor allem auch einer der einen unterstützt.

Was du machen kannst ist die 1. ZH durch Tees zu unterstützen (ich selber habe gute Erfahrungen mit Maca (Wurzel) und Rotkleekapseln gemacht, das sind natürliche Östrogene/Isoflavone und können die EZR unterstützen). Von Homöopathie halte ich persönlich nichts. An Tees eigenen sich Frauenmantel und Himbeerblätter, es gibt aber auch fertige Mischungen für die 1. Zyklushälfte. Das kann auch schon helfen. Aber bei einer richtigen EZRS muss man wahrscheinlich anders unterstützen. Vielleicht wären das Maßnahmen für die nächsten Zyklen und wenn es dann nicht besser wird kannst du zum FA gehen und deine Werte mal prüfen lassen.

Wenn du eine GKS hast, brauchst du ohne Progesteron gar nicht üben weil es nichts bringt, das sollte dein FA wissen. Egal wie lange du es versuchst, es wird dann nicht klappen. War die letzte Schwangerschaft natürlich entstanden? Hattest du davor schon kurze Zyklen?


  Werbung
  Re: Könnte jemand meine Kurve bewerten?
no avatar
  7Eden
schrieb am 08.03.2019 12:00
Danke dir. Den Link lese ich mir gleich durch smile

Ok dann messe ich nächsten Zyklus mal Vaginal. Mein FA hat sehr wenig Verständnis für alles. Fing bei der Schwangerschaft an und hörte nicht mehr auf. Ich war in der Gegend schon bei jeder FA Praxis (kleine Stadt) und war immer unzufrieden. Muss jetzt wahrscheinlich auf andere Städte ausweichen. Einen guten FA zu finden wird sehr schwer. Aber ich werde mich ranhalten. :D

Ich hab diesen und letzten Zyklus bereits den Babytraum Tee getrunken. Hab ihn diesen Zyklus ab ES aber abgesetzt, da ich mir unsicher bin wegen dem Himbeerblätter Tee, den man eigentlich in der 2. Zyklushälfte nicht nehmen sollte. Trinke jetzt ab ES Frauenmanteltee. smile

Danke für den Tipp mit dem Maca und den Rotkleeklapseln. Die schau ich mir gleich an smile

Die letzte Schwangerschaft war ein kleiner Unfall. Wir haben zwei Jahre "erfolgreich" mit der Rausziehmethode verhütet. Der Erfolg könnte natürlich auch daher kommen das ich nicht besonders fruchtbar war. Mein Schilddrüsenwert lag bei 4,7 ist jetzt aber auf 1,2 eingestellt.

Meine Zyklen gingen von 35 - 45 Tagen und waren sehr unregelmäßig.
Deswegen wundert es mich das nach der SSW der letzte Zyklus 27 Tage gedauert hat und dieser auch bald endet, da der ES bereits statt fand.

Vielen Dank dass du dir so viel Mühe gibst und mir so ausführlich antwortest. Besuch


  Re: Könnte jemand meine Kurve bewerten?
avatar  warmaleinmuppet
Status:
schrieb am 08.03.2019 12:05
Von mir auch mein Mitgefühl für den Tod Deiner Tochter. Es tut mir so unendlich leid, das ist furchtbar.

Meine Frauenärztin ist in einer ganz anderen Stadt. Ihre Ruhe und Kompetenz sind mir die weite Anfahrt wert. Ich war einmal hier zur Krebsvorsorge, aber als ich 2018 kurz noch einmal schwanger war, waren wir uns einig, ich gehe wieder zu "meiner" Ärztin. Vielleicht kann Dir hier jemand eine gute Praxis empfehlen? Fachlich gute Ratschläge hast Du bekommen, ich würde auch mal Gelbkörper etc. checken lassen. Bei mir war jetzt nach der Fehlgeburt auch eine Weile hormonell Chaos, Du warst viel länger schwanger. Aber so nach 6 Monaten oder mehr würde ich es abklären lassen.


  Re: Könnte jemand meine Kurve bewerten?
no avatar
  7Eden
schrieb am 08.03.2019 12:15
Danke dir. Mein Beileid auch zu deinem Verlust. Es ist immer schwer sein Kind gehen lassen zu müssen.

Für eine gute FA würde ich auch eine lange Anfahrt in Kauf nehmen. Guter Tipp mit dem Nachfragen. Muss mir jetzt hier mal das richtige Forum dafür raussuchen :D
Also ich komme aus dem Raum Regensburg. Evlt. wohnt ja jemand von euch auch hier :D




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019