Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Führt die Entfernung der Eileiter auch zu weniger Eizellen?neues Thema
   PID: Mehr Schwangerschaftsrisiken nach genetischer Untersuchung der Embryonen?
   Wie wichtig ist die Morphologie der Spermien bei der Insemination?

  Tagelang Schmierblutungen nach Vorsorge?
no avatar
  Kluntjemedroom
schrieb am 27.01.2019 09:19
Hallo und guten Morgen!
Ich war letzte Woche Donnerstag zur Krebsvorsorge und habe seit Freitag Schmierblutungen. Ich hatte noch nie Schmierblutungen außer einen Tag als Ankündigung der Periode. Ich war am 21. Zyklustag beim Arzt und der sagte, Schleimhaut wäre perfekt für den Zeitpunkt. Ich habe normale Zyklen von 28/30 Tagen.
Hat das schon mal jemand gehabt? Kann da was verletzt worden sein, wasso lange nachblutet? Oder hab ich nun doch auf einmal ne Gelbkörperschwäche?
Mein Arzt mag es leider gar nicht, wenn man außer der Reihe in die Praxis kommt. traurig


  Re: Tagelang Schmierblutungen nach Vorsorge?
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 27.01.2019 09:55
Ich würde da morgen mal anrufen. Ganz ehrlich, was ist, wenn wirklich was sein sollte vor allem in der Schwangerschaft, willst du dann drei Monate auf einen Termin warten? Das ihm das nicht passt, ist klar aber als Patient mag man außerplanmäßige Besuche beim Arzt nun auch nicht.


  Re: Tagelang Schmierblutungen nach Vorsorge?
no avatar
  Kluntjemedroom
schrieb am 27.01.2019 10:00
Er lässt nur Notfälle zu. Wenns dann nicht was echt schlimmes ist, dann muss man sich einen Vortrag anhören. Und Schmierblutungen, das weiß ich jetzt schon, sind für ihn kein Notfall. ☹️


  Re: Tagelang Schmierblutungen nach Vorsorge?
no avatar
  kathi06
Status:
schrieb am 27.01.2019 12:06
Hallo,
dann wäre jetzt der richtige Zeitpunkt den Arzt zu wechseln. Der FA sollte ein Arzt des Vertrauens sein und gerade in einer Schwangerschaft, wäre so jemand der letzte von dem ich mich betreuen lassen wollen würde. Notfälle sind relativ und individuell und können auch psychischer Natur sein. Bei einem ernsten Notfall sitze ich wohl auch eher im Krankenhaus, als bei meinem FA.
Ich hatte in der 10.SSW Krebsvorsorge und meine FÄ sagte, dass es durchaus nachbluten kann bis zu 3 Tagen. Es hat zum Glück nicht nachgeblutet,aber sie weist mich darauf hin.
Liebe Grüße
Kathi


  Werbung
  Re: Tagelang Schmierblutungen nach Vorsorge?
no avatar
  Kluntjemedroom
schrieb am 27.01.2019 12:23
Danke Kathi, das beruhigt nich etwas. Der Srzt hat mich durch zwei Schwangerschaften begleitet und ich bin sonst sehr zufrieden mit ihm. Einer der ersten Gyns, der nicht ständig versucht, IGEL Leistungen zu verkaufen und die Praxis ist gut organisiert und top vernetzt. Es sind auch nur leichte Schmierblutungen, aber da wir uns jetzt entschlossen haben, ein drittes Kind zu wollen, hab ich nun Angst, dass jetzt alles schief geht.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019