Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Mädchen oder Junge: Methoden zur Wahl des Geschlechtsneues Thema
   Rötelnimpfung und Kinderwunsch: Was muss man beachten?
   Sport und Kinderwunsch: Passt das zusammen?

  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
no avatar
  BlablaBlub
Status:
schrieb am 23.11.2018 13:47
Zu meiner Kurve zwinker

Progesteron beeinflusst meine Tempi offenbar, was mich gar nicht stört smile Wenn es weiter so ruhig ist, hab ich wenigstens eine stabile HL
Was ich noch gemerkt habe: Meine Stimmung ist zum Bäume ausreißen und Confettis schmeißen Blume kennt das jemand? Ist das das Progesteron?
Ich bild mir ein, dass ich das irgendwo gelesen habe... Wenns stimmt - geile Droge Elefant

Bei Duphaston hatte ich gar keine Veränderungen festgestellt. Jetzt bin ich mega glücklich und hab starkes Verlangen (you know, what I mean Ich wars nicht)

Ich verabschiede mich gleich ins Wochenende - da bin ich forumfaul smile

Habt ein schönes Wochenende und Kopf hoch für alle!


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 23.11.2018 13:50
Jade, da gebe ich dir recht. 2011 wurdest du gefressen, wenn du im ersten Zyklusblatt positiv getestet hast unabhängig davon, dass man zwei Jahre lang, wo anders Kurven geführt hat.
Und der Ton war wesentlich rauer.
Auch wenn man hier nicht bei jedem positiven Test gleich vor Freude austickt und nach der 12.SSW auch keine Viren sehen möchte, brauche ich beides nicht. Ist der Umgang miteinander deutlich besser als vor Jahren, sonst wäre ich auch wieder weg gewesen.

Es ist kalt, die Sonne scheint und mein Haus ist fast sauber. Gleich noch die Fische sauber machen, einkaufen und dann den Boden wischen und schon kann man sich einfach auf die Gäste freuen. Backen muss ich auch noch, das muss ich mal auf die Liste schreiben, sonst vergesse ich es noch.Blume


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
no avatar
  kathi06
Status:
schrieb am 23.11.2018 14:27
Zitat
Jadestern
Zitat
kathi06
Zitat
Jadestern



Zitat
katwaldorf


Finde aber den Umgang miteinander hier im Forum recht vorbildlich, das kennt man aus andere sozialen Medien deutlich derber.

Eben und da darf man auch mal sagen wenn man etwas nicht gut findet. Negative Gefühle und Äußerungen haben hier genauso eine Daseinsberechtigung wie positive...solange man höflich bleibt. Ich glaube ich habe hier über die Jahre schon sehr vielen Usern geholfen, ob still lesend oder auf Fragen geantwortet, da darf ich auch mal äußern wenn mir etwas nicht gefällt. Egal in welchem Forum das ist...

So was ich aber wirklich daneben finde und gar nicht mehr höflich, sind Hetzthreads im Schwangerenforum über uns. Es wurde keiner "rund gemacht" ich kann ja verstehen dass die Hormone los sind, aber Unwahrheiten müssen wohl hier kaum sein. Angelsound, jetzt gehst du wirklich auf meine Ignoreliste, als 3. in 8 Jahren. Das finde ich nur noch Schade.....und das waren nun meine letzen Worte an dich!
[www.wunschkinder.net]

Liebe Jade, wenn ich dich beruhigen darf, auch ich bekomme dort mein Fett weg, die Vielfachmamas, die ihr Leid beklagen, weil es nicht gleich klappt. Zwar nicht von Angel, aber von einer anderen Userin, die hier auch ab und an meine Beiträge kommentiert hat. Ich finde das auch sehr schade. Ich habe mir auch eine andere Plattform gesucht, die kaufen zwar schon Schnuller und Bodys nach positivem Test, aber gut....OhnmachtLOL

Das verstehe ich jetzt nicht ganz, was meinst du?

Zitat:

Und dann die Vielfachmütter, die ihr schweres Los lauthals beklagen, weil sie mal ein paar Zyklen länger brauchen für nr 4 oder 5....

So viel Vielfachmütter hat es ja nun hier nicht in letzter Zeit gegeben...

Liebe Grüße
Kathi


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
no avatar
  Kluntjemedroom
schrieb am 23.11.2018 14:50
Das war nicht explizit auf Dich bezogen, wie Du daran lesen kannst, was im nächsten Satz zur Dauer der Anmeldung steht.


  Werbung
  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 23.11.2018 15:18
Wenn ich mich hier doch mal kurz einmischen darf...
Haben nicht alle User - egal ob kinderlos oder mit X Kindern, egal ob unerwartet schwanger oder geplant, egal ob Jahrelang gehofft oder überraschend schnell, ob auf künstlichem oder natürlichem Wege, egal ob fertig mit dem Kiwu oder nicht - hier Daseinberechtigung?

Oder darf ich z.B. nur hier sein, weil ich auf mein 1. Kind fast 4 Jahre gewartet habe und letztlich in die Kiwu-Klinik musste?
Darf ich noch hier sein, weil mein 2. Kind mit Hormonen kam, aber es war schon fast zu schnell mit 3. ÜZ?
Darf ich jetzt beim 3. Kind dann nicht mehr hier sein, weil es ganz natürlich und im 1. ÜZ kam?
Oder darf ich hier sein, darf mich aber nicht äußern, sondern muss brav, dankbar, bescheiden und vor allem still sein, weil es so schnell ging?
Oder darf ich eigentlich nicht hier sein, weil ich z.B. keine FG erlebt habe?
Sind deshalb all meine Freuden, Ängste und Sorgen wertlos?
Warum darf eine Schon-Mutter nicht auch traurig sein, wenn sie länger für das nächste Kind braucht?
Warum darf sich eine Schon-Mutter nicht freuen und ihre Freude teilen, wenn das nächste Kind schnell kam?
Warum darf eine Schon-Mutter keine Ängste und Zweifel haben, wenn sie wieder schwanger ist - nur weil sie schon ein/mehrer Kind/er hat?
Darf eine Schon-Mutter mit weiterem Kiwu etwa nicht auch neidisch sein auf jede Frau, die schwanger wird?
Oder darf jede kinderlose Frau nicht auch traurig, neidisch oder freudig sein, wenn eine andere Frau schwanger wird?
Wer hat das Recht, darüber zu urteilen?

Denn eines haben wir doch gemeinsam:
Wir teilen hier unsere Weiblichkeit, unsere Wünsche, Freuden, Unsicherheiten, Ängste und Erfahrungen bezüglich unserer Körper, KiWu, Schwangerschaft und Mutterschaft (und vieles mehr).
Sogar einige Männer trauen sich hier rein und teilen ihre Sorgen und Freuden bzgl Kiwu und Elternschaft.
Jeder hat einen anderen Weg hinter und vor sich, jeder erzählt seine eigene Geschichte.

Ich lese öfter diese Aussage à la "Du kannst nicht wissen, wie es mir geht, du hast diese Erfahrung wie ich nicht gemacht. Also darfst du dazu nichts sagen."
In Wahrheit wissen wir doch ganz wenig voneinander. Wir wissen ganz wenig aus unseren Leben, was wir schon durchgemacht haben und was nicht.
Und selbst diejenigen mit "leichtem" Leben sind dennoch in der Lage Mitgefühl, Zuversicht und Trost aufzubringen.

Um die Perspektive und Gefühle des anderen zu respektieren muss man sie nicht selbst teilen. Frieden


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
avatar  Küstenkind
Status:
schrieb am 23.11.2018 15:46
Zitat
bubble°
Denn eines haben wir doch gemeinsam:
Wir teilen hier unsere Weiblichkeit, unsere Wünsche, Freuden, Unsicherheiten, Ängste und Erfahrungen bezüglich unserer Körper, KiWu, Schwangerschaft und Mutterschaft (und vieles mehr).
Sogar einige Männer trauen sich hier rein und teilen ihre Sorgen und Freuden bzgl Kiwu und Elternschaft.
Jeder hat einen anderen Weg hinter und vor sich, jeder erzählt seine eigene Geschichte.

Das unterschreibe ich so Das ist super

ich weiß grad gar nicht was ich sagen soll traurig .... für mein da sein, teile ich beide Meinungen .... Frieden


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.18 16:24 von Küstenkind.


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
no avatar
  Keiki19
Status:
schrieb am 23.11.2018 16:14
Ich weiss gar nicht wie das so ausufern konnte traurig Natürlich hat jeder seine Daseinsberechtigung hier! Nur um das klarzustellen: Ich habe meine Meinung heute morgen auf den Text bezogen. Einfach nur, weil ich persönlich es unpassend fand. Es war nicht gegen eine Person gerichtet, weil sie schnell schwanger wurde. Ich hätte so empfunden unabhängig davon, ob die person im 1. Üz oder im 35. Üz, mit dem 1. oder dem 6. Kind schwanger ist, eine Fehlgeburt hatte oder zwei oder gar keine.

So, nun nochmal ein schönes Wochenende an alle und bis bald


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
avatar  Jadestern
Status:
schrieb am 23.11.2018 17:23
Zitat
bubble°
Wenn ich mich hier doch mal kurz einmischen darf...
Haben nicht alle User - egal ob kinderlos oder mit X Kindern, egal ob unerwartet schwanger oder geplant, egal ob Jahrelang gehofft oder überraschend schnell, ob auf künstlichem oder natürlichem Wege, egal ob fertig mit dem Kiwu oder nicht - hier Daseinberechtigung?

Oder darf ich z.B. nur hier sein, weil ich auf mein 1. Kind fast 4 Jahre gewartet habe und letztlich in die Kiwu-Klinik musste?
Darf ich noch hier sein, weil mein 2. Kind mit Hormonen kam, aber es war schon fast zu schnell mit 3. ÜZ?
Darf ich jetzt beim 3. Kind dann nicht mehr hier sein, weil es ganz natürlich und im 1. ÜZ kam?
Oder darf ich hier sein, darf mich aber nicht äußern, sondern muss brav, dankbar, bescheiden und vor allem still sein, weil es so schnell ging?
Oder darf ich eigentlich nicht hier sein, weil ich z.B. keine FG erlebt habe?
Sind deshalb all meine Freuden, Ängste und Sorgen wertlos?
Warum darf eine Schon-Mutter nicht auch traurig sein, wenn sie länger für das nächste Kind braucht?
Warum darf sich eine Schon-Mutter nicht freuen und ihre Freude teilen, wenn das nächste Kind schnell kam?
Warum darf eine Schon-Mutter keine Ängste und Zweifel haben, wenn sie wieder schwanger ist - nur weil sie schon ein/mehrer Kind/er hat?
Darf eine Schon-Mutter mit weiterem Kiwu etwa nicht auch neidisch sein auf jede Frau, die schwanger wird?
Oder darf jede kinderlose Frau nicht auch traurig, neidisch oder freudig sein, wenn eine andere Frau schwanger wird?
Wer hat das Recht, darüber zu urteilen?

Denn eines haben wir doch gemeinsam:
Wir teilen hier unsere Weiblichkeit, unsere Wünsche, Freuden, Unsicherheiten, Ängste und Erfahrungen bezüglich unserer Körper, KiWu, Schwangerschaft und Mutterschaft (und vieles mehr).
Sogar einige Männer trauen sich hier rein und teilen ihre Sorgen und Freuden bzgl Kiwu und Elternschaft.
Jeder hat einen anderen Weg hinter und vor sich, jeder erzählt seine eigene Geschichte.

Ich lese öfter diese Aussage à la "Du kannst nicht wissen, wie es mir geht, du hast diese Erfahrung wie ich nicht gemacht. Also darfst du dazu nichts sagen."
In Wahrheit wissen wir doch ganz wenig voneinander. Wir wissen ganz wenig aus unseren Leben, was wir schon durchgemacht haben und was nicht.
Und selbst diejenigen mit "leichtem" Leben sind dennoch in der Lage Mitgefühl, Zuversicht und Trost aufzubringen.

Um die Perspektive und Gefühle des anderen zu respektieren muss man sie nicht selbst teilen. Frieden

So und, hat gar nichts mit der Sache zu tun...vor allem kann jeder hier seine Meinung sagen...und es kann nicht sein dass man dann hinterher dafür in einem anderen Forum angegangen wird und hier Mädels zu Schützenhilfe erscheinen um hier Belehrungen über faires Verhalten zu verteilen. Es hat hier jemand höflich und freundlich seine Meinung gesagt, also gibt es überhaupt keinen Grund uns hier ins Gewissen reden zu wollen. Ich finde das was im Schwangeren Forum nun gemacht wurde viel schlimmer als was jemals in diesem Tread gesagt wurde...


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
no avatar
  pueppi0210
Status:
schrieb am 23.11.2018 17:55
Zitat
bubble°
Wenn ich mich hier doch mal kurz einmischen darf...
Haben nicht alle User - egal ob kinderlos oder mit X Kindern, egal ob unerwartet schwanger oder geplant, egal ob Jahrelang gehofft oder überraschend schnell, ob auf künstlichem oder natürlichem Wege, egal ob fertig mit dem Kiwu oder nicht - hier Daseinberechtigung?

Oder darf ich z.B. nur hier sein, weil ich auf mein 1. Kind fast 4 Jahre gewartet habe und letztlich in die Kiwu-Klinik musste?
Darf ich noch hier sein, weil mein 2. Kind mit Hormonen kam, aber es war schon fast zu schnell mit 3. ÜZ?
Darf ich jetzt beim 3. Kind dann nicht mehr hier sein, weil es ganz natürlich und im 1. ÜZ kam?
Oder darf ich hier sein, darf mich aber nicht äußern, sondern muss brav, dankbar, bescheiden und vor allem still sein, weil es so schnell ging?
Oder darf ich eigentlich nicht hier sein, weil ich z.B. keine FG erlebt habe?
Sind deshalb all meine Freuden, Ängste und Sorgen wertlos?
Warum darf eine Schon-Mutter nicht auch traurig sein, wenn sie länger für das nächste Kind braucht?
Warum darf sich eine Schon-Mutter nicht freuen und ihre Freude teilen, wenn das nächste Kind schnell kam?
Warum darf eine Schon-Mutter keine Ängste und Zweifel haben, wenn sie wieder schwanger ist - nur weil sie schon ein/mehrer Kind/er hat?
Darf eine Schon-Mutter mit weiterem Kiwu etwa nicht auch neidisch sein auf jede Frau, die schwanger wird?
Oder darf jede kinderlose Frau nicht auch traurig, neidisch oder freudig sein, wenn eine andere Frau schwanger wird?
Wer hat das Recht, darüber zu urteilen?

Denn eines haben wir doch gemeinsam:
Wir teilen hier unsere Weiblichkeit, unsere Wünsche, Freuden, Unsicherheiten, Ängste und Erfahrungen bezüglich unserer Körper, KiWu, Schwangerschaft und Mutterschaft (und vieles mehr).
Sogar einige Männer trauen sich hier rein und teilen ihre Sorgen und Freuden bzgl Kiwu und Elternschaft.
Jeder hat einen anderen Weg hinter und vor sich, jeder erzählt seine eigene Geschichte.

Ich lese öfter diese Aussage à la "Du kannst nicht wissen, wie es mir geht, du hast diese Erfahrung wie ich nicht gemacht. Also darfst du dazu nichts sagen."
In Wahrheit wissen wir doch ganz wenig voneinander. Wir wissen ganz wenig aus unseren Leben, was wir schon durchgemacht haben und was nicht.
Und selbst diejenigen mit "leichtem" Leben sind dennoch in der Lage Mitgefühl, Zuversicht und Trost aufzubringen.

Um die Perspektive und Gefühle des anderen zu respektieren muss man sie nicht selbst teilen. Frieden

Das hast du wirklich toll geschrieben 👍
Ich lese auch täglich und führe meine Kurven aber ich traue mich selten was zu schreiben..... eigentlich schade früher war ich viel aktiver hier....


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.18 17:59 von pueppi0210.


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
avatar  *Angelsound*
Status:
schrieb am 23.11.2018 17:55
Man merkt, es bringt nix.
Die eine versteht die andere nicht.

Jeder hat seine Ansicht, seine Meinung. Und gut ist.
Man kann sich jetzt Tage lang über den selben schei? Aufregen und diskutieren. Niemand wird dem anderen Recht geben, weil jeder es anders sieht.

Und wie man merkt, ich bin nicht die einzige die der Meinung ist. Also ist das auch nicht aus den Finger gezogen. Aber nun gut.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.18 17:57 von *Angelsound*.


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 23.11.2018 18:05
Ach stimmt, die Zitierfreude hier hab ich glatt vergessen. LOL Also mach ich mal mit.

Zitat
Jadestern
Zitat
bubble°
Wenn ich mich hier doch mal kurz einmischen darf...

So und, hat gar nichts mit der Sache zu tun...vor allem kann jeder hier seine Meinung sagen...und es kann nicht sein dass man dann hinterher dafür in einem anderen Forum angegangen wird und hier Mädels zu Schützenhilfe erscheinen um hier Belehrungen über faires Verhalten zu verteilen. Es hat hier jemand höflich und freundlich seine Meinung gesagt, also gibt es überhaupt keinen Grund uns hier ins Gewissen reden zu wollen. Ich finde das was im Schwangeren Forum nun gemacht wurde viel schlimmer als was jemals in diesem Tread gesagt wurde...

Phu, hm, ich verstehe noch immer nicht, was du an dieser Geschichte so schlimm findest. Ich hab ne Frage
Jemand wollte seine Freude über die Schwangerschaft teilen, diese wurde nur bedingt angenommen als auch abgewiesen und darüber (als auch über ein paar andere Dinge) dann wurde diesem Unmut Ausdruck gegegeben und zwar an einem Ort, der scheinbar geeigneter dafür war.
Ja und nu?
Deshalb diese Person auf die Ignorliste setzen? Steckt da was Persönliches dahinter?
Du wählst in diesem Zusammenhang Worte wie Hetzthreads (in einem Beitrag zuvor), Schützenhilfe, Belehrungen, ins Gewissen reden... uff.
Fühlst du dich so arg angegriffen oder was steckt da sonst dahinter?
Hilf mir doch mal bitte weiter.

PS: Was ich durchaus verstehen würde, wenn sich nun hier Mädels beschweren, dass ich den Kurvenvergleich mit solchen außerthematischen Aussagen störe und ich deshalb gebeten werden würde, in einem Extra-Thread darüber weiter zu diskutieren.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 23.11.18 18:08 von bubble°.


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
no avatar
  katwaldorf
Status:
schrieb am 23.11.2018 18:29
Mal was anderes ... heute öfter mal "Mensgefühl" da unten....
Gutes Zeichen? Schlechtes Zeichen?

Ich lenke mich mal mit Kino ab ... Popcorn


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
no avatar
  DOM82
Status:
schrieb am 23.11.2018 19:02
Kat, ich bin für gutes Zeichen. Bei mir hat es immer gerummpelt.


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
avatar  Jadestern
Status:
schrieb am 23.11.2018 19:08
Zitat
bubble°
Ach stimmt, die Zitierfreude hier hab ich glatt vergessen. LOL Also mach ich mal mit.

Zitat
Jadestern
Zitat
bubble°
Wenn ich mich hier doch mal kurz einmischen darf...

So und, hat gar nichts mit der Sache zu tun...vor allem kann jeder hier seine Meinung sagen...und es kann nicht sein dass man dann hinterher dafür in einem anderen Forum angegangen wird und hier Mädels zu Schützenhilfe erscheinen um hier Belehrungen über faires Verhalten zu verteilen. Es hat hier jemand höflich und freundlich seine Meinung gesagt, also gibt es überhaupt keinen Grund uns hier ins Gewissen reden zu wollen. Ich finde das was im Schwangeren Forum nun gemacht wurde viel schlimmer als was jemals in diesem Tread gesagt wurde...

Phu, hm, ich verstehe noch immer nicht, was du an dieser Geschichte so schlimm findest. Ich hab ne Frage
Jemand wollte seine Freude über die Schwangerschaft teilen, diese wurde nur bedingt angenommen als auch abgewiesen und darüber (als auch über ein paar andere Dinge) dann wurde diesem Unmut Ausdruck gegegeben und zwar an einem Ort, der scheinbar geeigneter dafür war.
Ja und nu?
Deshalb diese Person auf die Ignorliste setzen? Steckt da was Persönliches dahinter?
Du wählst in diesem Zusammenhang Worte wie Hetzthreads (in einem Beitrag zuvor), Schützenhilfe, Belehrungen, ins Gewissen reden... uff.
Fühlst du dich so arg angegriffen oder was steckt da sonst dahinter?
Hilf mir doch mal bitte weiter.

PS: Was ich durchaus verstehen würde, wenn sich nun hier Mädels beschweren, dass ich den Kurvenvergleich mit solchen außerthematischen Aussagen störe und ich deshalb gebeten werden würde, in einem Extra-Thread darüber weiter zu diskutieren.
Ich denke es wurde alles gesagt. Man muss auch mal akzeptieren dass man nicht einer Meinung ist. Bubble ich erinnere mich noch gut daran dass du gerne mit deiner passiv-agressiven Art auf und mitmischst. Warst deswegen ja auch eine Zeit lang weg. Ich mag da jetzt hat nicht weiter darauf einsteigen und mit machen. Ich habe gesagt wie ich das sehe....so what [um deine Worte zu nutzen] und mehr gibts da nicht zu diskutieren.

@kat Mensgefühl heißt weder was gutes noch was schlechtes. Ich hatte es als ich schwanger war jedes Mal und oft in negativen Zyklen. Also nicht beunruhigen lassen

@Kathi, okay verstehe jetzt.


  Re: Freitag Kurven vor/nach ES
avatar  bubble°
Status:
schrieb am 23.11.2018 19:41
@Jadestern: Hoppla, dass ich eine passiv-aggressive Art haben soll, lese ich heute zum ersten Mal.
Selbst wenn es so sein sollte, das war nicht der Grund für meine Inaktivität.

Ich meinte meine Fragen nicht provozierend oder ironisch, ich wollte nur verstehen.
Ist halt das altbekannte Problem bei Texten - selbst mit Hilfe von Smilies, der Leser liest das Geschriebene immer so, wie er es verstehen will, was nicht unbedingt kongruent damit sein muss, wie es der Schreiber gemeint hat.
Nun gut, du möchtest darüber nicht weiter reden, also lassen wir es.
Will hier keinen Streit vom Zaun brechen. vertragen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019