Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.07.2018 10:52
Guten Morgen Ihr Lieben,

ich bin hier ganz neu. Deswegen bin ich noch komplett ahnungslos wie es hier drin läuft. Ich habe euch mal meine Zykluskurve angehängt. Ich kann nämlich mit dieser gar nichts anfangen, da es mein erster Zyklus mit Tempi messen ist. Ich hatte einen durchschnittlichen Zyklus von 35 Tagen (lt. App). Heute bin ich an ZT 46 und immer noch keine Mens. Habe zwar Unterleibsziehen als würde sie jeden Moment kommen, aber das hatte ich vorgestern und gestern auch schon. Vielleicht könnt ihr mir mal meine Kurve auswerten... ich verstehe nur noch Bahnhof diesen Monat


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   Minime2501
schrieb am 20.07.2018 11:00
Hattest du wirklich erst am 3. ZT deine Mens? Weil dann wäre das dein erster Zyklustag gewesen. (:

Ansonsten kann ich dir da auch nicht viel zu sagen. Hast du schon mal einen Tesg gemacht? Der müsste ja jetzt schon was anzeigen.


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.07.2018 11:04
Nein, ich habe erst da angefangen die Tempi zu messen, da das Basalthermometer (ich benutze das Fermometer) zu spät ankam. Und einen Test habe ich auch noch nicht gemacht, weil alle sagen, du bist nicht schwanger. Du hast keine Anzeichen (keine Übelkeit, keine Brustschmerzen, etc...) Ich habe auch etwas Angst zu testen.

Nehme jetzt den 3. Monat Mönchspfeffer um meinen Zyklus zu regulieren. Dachte daran, dass es vielleicht auch daran liegt


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   Minime2501
schrieb am 20.07.2018 11:07
Ich würde einen Test wagen. Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich erst bei einer Routineuntersuchung erfahren, dass ich Schwangerschaft bin (da schon 12. Woche). Ich hatte auch keinerlei Anzeichen damals.

Mit Mönchspfeffer kenn ich mich nicht aus. Muss man das eventuell absetzen damit die Regel kommt? Vielleicht mal deinen Frauenarzt fragen. (:


  Werbung
  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   suny07
Status:
schrieb am 20.07.2018 11:17
Hallo Bibbi,

welche Uhrzeit misst du denn, wo und wie lange genau? Deine Kurve ist mega unruhig, warum genau nimmst du denn den Mönchspfeffer? Hat dir jemand dazu geraten?

Liebe Grüße


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.07.2018 11:38
Ich messe immer zwischen 05:55 Uhr und 06:10 Uhr, oral. Das Fermometer piepst dreimal wenn es fertig gemessen hat. Und den Mönchspfeffer habe ich von meinem Frauenarzt bekommen, weil mein Zyklus so lange ist. Den hat er mir verschrieben um den Zyklus zu stabilisieren.

Liebe Grüße


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   suny07
Status:
schrieb am 20.07.2018 12:34
Zitat
BibbiBlocksberg
Ich messe immer zwischen 05:55 Uhr und 06:10 Uhr, oral. Das Fermometer piepst dreimal wenn es fertig gemessen hat. Und den Mönchspfeffer habe ich von meinem Frauenarzt bekommen, weil mein Zyklus so lange ist. Den hat er mir verschrieben um den Zyklus zu stabilisieren.

Liebe Grüße

Vielleicht versuchst du es ab nächstem Zyklus, falls der Test negativ ist, mal vaginal. Ich persönlich finde es aussagekräftiger und die Kurve wird dadurch wesentlich ruhiger, was das Auswerten viel einfacher macht. Versuche auch mal 5min lang zu messen, nach welcher Zeit piepst dein Thermometer denn? Ich persönlich finde einen Zyklus von 35 Tagen nicht zu lang, aber deine Ärztin hat da bestimmt ihre Gründe. Beobachtest du noch etwas anderes? Muttermund oder Zervixschleim? Das würde zusätzlich mehr Klarheit in der Auswertung bringen. Ich drücke euch fest die Daumen das es bald klappt zwinker ach und in den ersten Zyklen mit Mönchspfeffer sah es bei mir ähnlich aus, war auch eine totales Durcheinander. Was sich aber nach dem zweiten gebessert hatte, und im dritten mit Mp war ich dann glatt Schwanger Elefant


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   loco1980
schrieb am 20.07.2018 12:39
Du solltest in Zukunft dein Zervixschleim mit beobachten bzw eintragen, den so kann man bei der unruhigen Temperaturkurve leider nicht wirklich heraus kristallisieren ob oder wann dein Eisprung war ....aber erstmal solltest du ein Test machen!!!
Mönchpfeffer kann am Anfang den Zyklus auch durcheinander bringen...war bei mir auch so das ich es letztlich wieder angesetzt habe, absonsten einfach mal mit dem Arzt spechen


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.18 12:44 von loco1980.


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.07.2018 14:35
Ja, am Zervix hatte ich die vorangegangenen Zyklen auch die fruchtbaren Tage erkannt. Nur letzten Monat eben nicht. Deswegen habe ich ihn auch nicht notiert. Dafür laufe ich momentan aus, gelblich. Aber alle Ovus sind negativ. Keine Ahnung? Aber danke für die Antwort


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 20.07.2018 14:37
Danke. Ich beobachte auch noch den Zervix. Nur hatte ich letzten Monat keinen klarflüssigen. Dafür habe ich das Gefühl, als würde ich jetzt auslaufen traurig Sehr unangenehm. Aber die Ovus sind negativ

Keine Ahnung


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   Glücksmama
schrieb am 21.07.2018 13:25
Hast du allen Ernstes immer noch nicht getestet?
Ich weiß nicht so recht, bei was du jetzt Hilfe benötigst. Du bist weit über NMT, deine Temp steigt, niemand kann dir jetzt mehr weiterhelfen, als dir zu raten, einen Test zu machen. Keine Ovus!
Einen normalen SST.
Nur nebenbei: meine Info ist, dass man Möpf nicht einfach mal eben so weiter nehmen sollte, wenn man schwanger ist.
Alles Gute!


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.07.2018 10:28
Zitat
Gluecksmama
Hast du allen Ernstes immer noch nicht getestet?
Ich weiß nicht so recht, bei was du jetzt Hilfe benötigst. Du bist weit über NMT, deine Temp steigt, niemand kann dir jetzt mehr weiterhelfen, als dir zu raten, einen Test zu machen. Keine Ovus!
Einen normalen SST.
Nur nebenbei: meine Info ist, dass man Möpf nicht einfach mal eben so weiter nehmen sollte, wenn man schwanger ist.
Alles Gute!

Ja, ich habe allen ernstes noch nicht getestet. Und das immer noch nicht. Ich wollte nur Hilfe bei der Tempikurve, weil sie nicht normal aussieht. Bei mir ist es dauernd ein auf und ab. Kein deutlicher Eisprung sichtlich, gar nichts. Außer jetzt der Tempianstieg. Kann ja aber auch sein, dass die Mens bald kommt.


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   Glücksmama
schrieb am 23.07.2018 10:37
Das verstehe ich eben nicht - welche Hilfe du dir erhoffst. Deshalb meine Nachfrage.


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 23.07.2018 11:07
Zitat
Gluecksmama
Das verstehe ich eben nicht - welche Hilfe du dir erhoffst. Deshalb meine Nachfrage.

Alles gut... ich werde einfach weiter messen


  Re: Zykluskurve auswerten - bin komplett neu und überfordert
no avatar
   bella_beck
Status:
schrieb am 23.07.2018 11:11
Warum machst du keinen Schwangerschaftstest?
Du bist doch schon so lange in der Hochlage nach dem Eisprung...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020