Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Nach vier Kindern vielleicht unfruchtbar durch verklebte EL?
no avatar
   kathi06
Status:
schrieb am 24.04.2018 16:17
Hallo,
ich habe mich etwas im Internet zwecks Durchlässigkeit der Eileiter belesen. Kann es sein, dass ich nach vier Kindern vielleicht unfruchtbar geworden bin ohne etwas zu merken? Hat man Symptome oder Vorerkrankungen? Ich habe Schilddrüse, Zyklusmonotoring durchführen lassen und definitiv einen ES und das auch regelmäßig in einen 28-30 Tage Zyklus. Meine FÄ meinte, wenn es weiterhin nicht klappt, könnte man das prüfen lassen.
Irgendwie zerbreche ich mir gerade den Kopf darüber, obwohl ich es nicht wollte. traurig


  Re: Nach vier Kindern vielleicht unfruchtbar durch verklebte EL?
avatar    Starlightrose
Status:
schrieb am 24.04.2018 17:22
Habe zwei Kinder und beim 3. Kinderwunsch wurde bei einer Bauchspiegelung festgestellt das mein linker Eileiter zu ist und der rechte nur verzögert durchgängig.
Erkrankungen hatte ich keine.
5 Jahre haben wir auf ein drittes Kind behofft


  Re: Nach vier Kindern vielleicht unfruchtbar durch verklebte EL?
no avatar
   kathi06
Status:
schrieb am 24.04.2018 17:54
Das macht mich nachdenklich und traurig und ich schätze bald, dass es daran liegen könnte. Ich bin erst 33 und bis auf meinen Großen, wo wir 17 ÜZ durch lange Zyklen und nach der Pille geübt haben, hat es nie wieder so lang gedauert.traurig


  Re: Nach vier Kindern vielleicht unfruchtbar durch verklebte EL?
avatar    Starlightrose
Status:
schrieb am 24.04.2018 18:10
Zitat
kathi06
Das macht mich nachdenklich und traurig und ich schätze bald, dass es daran liegen könnte. Ich bin erst 33 und bis auf meinen Großen, wo wir 17 ÜZ durch lange Zyklen und nach der Pille geübt haben, hat es nie wieder so lang gedauert.traurig
Kann aber auch an deinem Mann liegen oder das Schicksal will es so.
Ich kenne ein paar da passte bei beiden alles, wurden auf den Kopf gestellt aber es klappte nur mit einer künstlichen


  Werbung
  Re: Nach vier Kindern vielleicht unfruchtbar durch verklebte EL?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 24.04.2018 19:27
Eileiter verkleben und vernarben ja aufgrund von Infektionen. Falls Du keine Chlamydien hattest oder gynäkologische OPs wie Ausschabungen, Infektionen nach der letzten Geburt oder eine Spirale hattest ist es sehr sehr unwahrscheinlich, dass die Eileiter beschädigt sind.


  Re: Nach vier Kindern vielleicht unfruchtbar durch verklebte EL?
avatar    Starlightrose
Status:
schrieb am 24.04.2018 20:17
Zitat
stubbornstar
Eileiter verkleben und vernarben ja aufgrund von Infektionen. Falls Du keine Chlamydien hattest oder gynäkologische OPs wie Ausschabungen, Infektionen nach der letzten Geburt oder eine Spirale hattest ist es sehr sehr unwahrscheinlich, dass die Eileiter beschädigt sind.
Ich hatte nix davon


  Re: Nach vier Kindern vielleicht unfruchtbar durch verklebte EL?
no avatar
   kathi06
Status:
schrieb am 24.04.2018 20:30
Zitat
stubbornstar
Eileiter verkleben und vernarben ja aufgrund von Infektionen. Falls Du keine Chlamydien hattest oder gynäkologische OPs wie Ausschabungen, Infektionen nach der letzten Geburt oder eine Spirale hattest ist es sehr sehr unwahrscheinlich, dass die Eileiter beschädigt sind.

Ich habe nichts davon bisher gehabt. Clamydien sind extra vor kurzem nochmal gecheckt worden. Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als weiter zu hoffen, oder es schlichtweg zu akzeptieren, dass wir fertig haben und diese Lebensphase hinter uns liegt. traurig


  Re: Nach vier Kindern vielleicht unfruchtbar durch verklebte EL?
no avatar
   Firefly79
schrieb am 25.04.2018 07:49
Hallo,

ich habe auch 4 Kinder und nach dem 2. wollte es irgendwie über 3 Jahre nicht klappen, obwohl ich damals erst Mitte 20 war. ich hatte davor 2 Kaiserschnitte, so dass ich auch vermutete, dass das eventuell zu Verklebung der Eileiter geführt hat.

Ich war dann in einer Kinderwunschpraxis und hab mich durchchecken lassen. Blutbild wegen Hormone war in Ordung. Eilleiter-durchgängigkeit wurde überprüft, da war auch alles gut.

Meine Diagnose zum Schluss... ich hatte Antikörper gegen die Spermien meines Mannes entwickelt. In meiner Scheide warteten sozusagen gleich Kämpfer und schmissen alles raus, was da nicht hingehörte smile
Mir wurde damals gesagt, dass wäre das beste Verhütungsmittel, welches man haben kann. Super, vorallem wenn man sich Kinder wünscht traurig
Der Arzt wollte mir gleich eine künstliche Befruchtung aufdrücken, und somit diese Barriere umgehen. Das lehnte ich ab, da wir ja schon zwei gesunde Kinder hatten und ich diesen Weg nicht gehen wollte.

Tja... und ca. 2 Monate nach dieser Diagnose ( so können sie es vergessen Frau W....), wurde ich spontan schwanger. Und 3,5 Jahre später erneut. Unser Paul war ein kleiner "Unfall". Wir hatten bloß einmal nicht verhütet und da schmuggelte er sich ein smile

Also lass dich ruhig mal untersuchen, wenn es dich kirre macht. Ansonsten einfach weiter " basteln". Was vier mal geklappt hat, funktioniert auch noch ein 5. mal smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 25.04.18 07:50 von Firefly79.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020