Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Stimmt mit mir was nicht?bitte um eure Hilfe!
no avatar
   Sunny_29
Status:
schrieb am 21.11.2014 12:49
Hallo Mädels, ich hoffe es ist nicht zu eckig für euch traurig

ich habe eben eine sturzblutung bekommen, hatte Art blutigen Schleimpfropfen der abging. Denkmal das meine mens jetzt losgeht. Finde es ziemlich zeitig diesen Monat. An Zyklustag 23 traurig kann das sein oder stimmt irgendwas nicht mit mir. Vlt. Könnt ihr mir helfen. Habe nächste Woche Mittwoch Termin in der Kiwu. Da werd ich es nochmal ansprechen. Kann es an den mönchspfeffer Tee liegen den ich seit ca 9 Tage trinke? Was solls ,ich hoffe ich habe jetzt nicht irgendwas.

Liebe Grüße sunny


  Re: Stimmt mit mir was nicht?bitte um eure Hilfe!
no avatar
   taki183
Status:
schrieb am 21.11.2014 12:53
Hallo! Du solltest sofort den Tee weg lassen, das wird viel zu oft unterschätzt. Mir ging es ganz genau so, habe es zum Stabilisieren genommen und hatte dann ständig Blutungen die dann in einer Ausschabung endete.

Ist das ganze in Absprache mit deinem Gyn? Ich würde an deiner Stelle einfach erst mal gar nichts nehmen und mich in der KiWu Klinik beraten lassen, die haben mehr Ahnung und werden dich so oder so erst mal auf link krempeln und untersuchen.

Mach dir erst mal keine Sorgen, ich schätze, du hast durch den Tee alles durcheinander gebracht.


  Re: Stimmt mit mir was nicht?bitte um eure Hilfe!
no avatar
   Sunny_29
Status:
schrieb am 21.11.2014 13:08
Danke taki ich habe mir schon gedacht das es an dem Tee liegt. Werde den erstmal nicht mehr nehmen. Ist besser so. Hätte sonst immer so ein zykus um 26 Tage. Aber vlt hatte ich diesen Monat keinen Eisprung weil ich um den ES Zeitpunkt die Grippe hatte. In der Kiwu haben sie mich schon komplett durchgecheckt da ist alles inordnung. Ach ich bereue es schon den Tee genommen zu haben.

Liebe Grüße sunny

P.s. Leider ist es nicht mit der gyn abgesprochen. Eine Freundin hat es mir empfohlen und nehme es auch erst seit letzen Donnerstag.


  Re: Stimmt mit mir was nicht?bitte um eure Hilfe!
avatar    siedlung22
schrieb am 21.11.2014 13:44
Hi , ich will ja nicht schimpfen aber wenn du Möpf ausprobieren möchtest dann IMMER an ZT 1, nicht mitten im Zyklus !

Naja passiert ist passiert , hast du Zyklustee 2 zu Hause oder kannst dir den heute noch besorgen ?

Wenn ja trinke heute noch 2 Tassen und ab morgen dann 3 Tassen über den Tag verteilt , der Tee ist blutstoppend .Krankenschwester

Ich denke auch dass das aktuelle Blut vom Möpf kommt , ich hatte damals sogar Dauerblutungen . traurig

Also ab in die Apotheke und dann abwarten was die nächsten Tag passiert , drück dir die Daumen smile


  Werbung
  Re: Stimmt mit mir was nicht?bitte um eure Hilfe!
no avatar
   Sunny_29
Status:
schrieb am 21.11.2014 15:17
Hallosmile

@siedlung 22 Dank für deine Liebe Hilfe , sorry aber ich habe auch viel gelesen das man den Tee auch in der 2 Zyklushälfte nehmen kann weil es auch die Einnistung fördert. Blutung ist jetzt zur leicht bräunlichen übergangen also typisch mens bei mir. Habe auch nur immer eine Tasse am Tag getrunken. Hatte nicht gedacht das es jetzt soviel ausmacht-.-. Ich nehme den Tee erstmal nicht mehr und warte ab. Am Mittwoch habe ich eh Termin in der Kiwu und da spreche ich es an. Wollte einfach nur was tun habe sonst immer einen Zyklus um 26 Tag rum plus minus 1 Tag . Also ganz liebn danksmile

Liebe Grüße


  Re: Stimmt mit mir was nicht?bitte um eure Hilfe!
no avatar
   Honeypie
Status:
schrieb am 21.11.2014 18:00
hallo sunny

ich glaube auch, dass es am tee liegt. ich hab moenchspfeffer von august 2012 bis maerz 2014 genommen. habs natuerlich abgesetzt wo ich ss war. leider haben aber. beide ss in einer fg geendet. ich wollte es jetzt mal ohne probieren. ich hab gehoert, dass es eigentlich bei langen, unregelmaessigen zyklen helfen sollte. aber auch dann nicht mal immer. bei mir hat es den zyklus stabilisiert und hatte seit ichs genommen habe keine zwischenblutungen mehr gekriegt und auch jeden zyklus einen es gehabt. was ohne mp bei mir nicht so war. da kam es schonmal vor, dass ich 1-2 mal im jahr keinen es hatte. mit mp hatte ich dann immer einen es zwischen dm 16-22. tag und keine zb.

ausser wo ich es im maerz abgesetzt hatte, gabs den ganzen zyklus zwischenblutungen mal mit braunem blut und mal mit frischem blut. komischerweise wurde ich dann in dem zyklus auch ss.

Ich glaube nicht, dass es bei dir schon die mens ist, sondern eine zb. Weisst du denn wie lange deine 2.zyklus haelfte normalerweise ist?

liebe geuesse


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.11.14 18:02 von Honeypie.


  Re: Stimmt mit mir was nicht?bitte um eure Hilfe!
no avatar
   Sunny_29
Status:
schrieb am 21.11.2014 23:09
Hallo Honeypie,

Danke für deine Antwort. Ich Denkmal das es schon meine mens ist, den wenn ich das jetzt so beobachte dann ist es wieder normal wie immer. Keine Ahnung was das heut mittag war. Mein Zyklus ist so ca 26 Tage lang. Mein ES immer laut ovus von one step immer so um den 11/12. Zyklustag. Also denk ich ist meine 2. zyklushälfte so ca. 13 Tage in etwa lang. Also habe ich diesen Monat eine 2. zyklushälfte von 10/11. Tage denk ich oder ich hatte einfach keinen Eisprung. Hormonwerte waren im April/ Mai in der Kiwu alles okay. Gelbkörperschwäche habe ich nicht, da mein Progesteron inordnung war am Zyklustag 21 wo ich immer zur blutabnahme war. Ich glaub schon das es an diesen tee liegt. Man sollte doch nicht so ein sch.. Nehmen. Finde es gut wenn es bei manchen hilft aber wenn es meinen Zyklus durcheinader bringt da lass ich die Finger von dem Zeug. Naja und mit dem entspannt sein ist auch so eine Sache. Habe viele Monate gebraucht um diese Einstellung zu bekommen. Ab und zu denke ich auch heut nich sehr oft dran, hoffentlich hat es diesen Zyklus geklappt aber ich versuche meinen Körper nicht mehr so zu studieren. Vor paar Monaten bin ich immer in ein tiefes Loch gefallen wenn meine mens eingetrudelt ist. Aber seit einiger Zeit versuche ich mich immer so einzustellen, das ich mir sage, es wird schon irgendwann klappen und wenn nicht auf normalen Weg, dann mit Hilfe der Kiwu, bin schon bereit dort auch weiter zu gehen aber Denkmal bis dahin vergeht noch einige Zeit. Manche üben über viele Jahre bis sie sich entschließen zu einer künstlichen Befruchtung. Sicher will ich nicht erst mit 35 anfangen mich künstlich befruchten zu lassen. Aber jetzt sofort würde ich auch nocht nicht damit starten. Will vorher noch die natürliche Hilfe , wie gvnp oder IUI machen. Manchmal brauchen die spermien nur bisschen Hilfe, Verkürzung des Weges oder ich muss einfsch mal genau den Eisprung auslösen damit man mal ein genaues Zeitfenster hat wo man hippeln kann. Ich denke da findet sich mit der Zeit schon ein Weg den wir gehen werden. Bei dir kann ich mir schon vorstellen das die Zeit dir arg im Nacken sitzt aber du hast eine wundervolle Tochter die dir gegeben wurde, denk daran und lass es einfach auf dich zu kommen, du hast einen Menschen das Leben geschenk, wo andere ewig drauf warten müssen. Ich habe auch manchmal den Gedanken, was ich machen soll wenn es nie klappt mit dem eigenen Kind. Kann ich auch ohne Leben? So recht darüber nachdenken will ich nicht aber ab und zu kommt mir schon der Gedanke. Ich hoffe das es nie soweit kommt und es einfach irgendwann klappt. Die Natur macht das schon, dann wenn es Zeit ist. Vlt ist es vorgesehen das ich erst mit 32,33,34 Mama werde, wer weis. Der Wunsch ist da und in der heutigen Zeit ist die Chance so hoch mit der modernen Medizin, ein Kind zu haben. Egal was andere darüber denken aber es gibt viel mehr Babys aus dem Reagenzglas wie man denkt.

Liebe Grüße




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021