Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Mal ganz ehrlich, Eifersucht
no avatar
   taki183
Status:
schrieb am 16.11.2014 22:21
Hallo! Darf ich mal ganz ehrlich sein? Seid ich auch ab und an eifersüchtig, wenn ihr schwangere Frauen seht? Weiß jetzt echt nicht, ob es nur mir so geht...

Meist freue ich mich, also zu 99%. Aber dann kommt ab und an so ein kleiner Moment, in dem es mich traurig macht und ich mich fühle wie eine Versagerin. Ich weiß, dass es irgendwann klappen wird, gesundheitlich ist alles ok, bei mir und bei ihm, es gibt keinen Grund nicht schwanger zu werden, trotzdem setzte ich mich leider so unter Druck, dass gar nichts gehen kann. Wie geht ihr damit um? Mein Partner hilft mir, er macht mir Mut und ist selber total euphorisch und geht ganz fest davon aus, dass es schnell klappt. Er ist sich aber auch bewusst, dass es dauern kann.

Am liebsten möchte ich gar nicht mehr daran denken, nicht messen, keine Tests machen und gar nichts, aber das schaffe ich Kontrollfreak nicht sehr treurig

Wie geht ihr mit dem Stress um? Und habt ihr auch ab und an diese Momente?


  Re: Mal ganz ehrlich, Eifersucht
no avatar
   anouk_
Status:
schrieb am 17.11.2014 06:45
die momente kenn ich gut.
wenn dann die 26.0000 kommt und sagt:ach übrigens wir bekommen noch eins.
bei den meisten ist es ok. und manchmal geht die welt unter.
wie ich damit umgehe?
wütend sein, heulen, zum therapeuten gehen, ablenken, offene gespräche mit anden (hab schon 3 im bekanntenkreis gefunden denen es auch so geht) und ablenken.
drück dir die daumen


  Re: Mal ganz ehrlich, Eifersucht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.11.2014 07:58
Oh ja ich kenne das!
Ich bin sogar eifersüchtig wenn es sehr gute Freunde sind.
Vor ein paar Wochen wurde mein Patenkind geboren. Meine Cousine machtnmich zur Patentante und ich bin eifersüchtig... Das ist nicht zu begreifen.
Und dennoch ist es so.

Ich atme durch und rede aber auch ganz offen darüber. Auch mit meinen schwangeren Freunden.


  Re: Mal ganz ehrlich, Eifersucht
no avatar
   Jazzi
Status:
schrieb am 17.11.2014 08:54
Wenn ich das lese, könnte ich grad heulen. Mir wird ein Spiegel vorgehalten. Ich kenne das so gut! Ich freue mich für die aller meisten. Doch ab und zu kommt die Eifersucht. Auch auf mir völlig fremde Frauen, die mit Kugelbauch durch die Stadt gehen.
Eigentlich sollte ich doch zufrieden sein. Wir haben eine wundervolle kleine Tochter.
Aber wir hätten so gerne noch ein Geschwisterchen...

Mit Freundinnen Rede ich auch darüber. Ich finde es wichtig offen damit um zu gehen.
Denn es heißt ja nicht, das man anderen das " Glück" nicht gönnt.


  Werbung
  Re: Mal ganz ehrlich, Eifersucht
avatar    Danny1985
Status:
schrieb am 17.11.2014 09:02
Ach ich denke, das kennen wir alle ein bisschen.

Meine beste Freundin ist gerade schwanger und weiß auf einmal alles besser.
Ich war auch erstmal total unten, wie sie es mir sagte.
Gleich beim ersten Versuch nach Pille natürlich auch noch.

Vor meiner ersten Tochter war es sehr schlimm, weil meine kleine Schwester 4 Kinder (davon einmal zweieiige Zwillinge)
bekommen hat, bis wir endlich mal nach 6 Jahren schwanger wurden.
Nun sind wir auch schon wieder anderthalb Jahre dabei und alle um einen herum haben wieder Kinder bekommen oder sind schwanger...


  Re: Mal ganz ehrlich, Eifersucht
no avatar
   taki183
Status:
schrieb am 17.11.2014 12:20
Oh man ich bin gerade so beruhigt, dass es euch auch so geht! Ich dachte ich spinne oder bin nicht ganz dicht.

Man will sich natürlich für alle freuen, und in 9 von 10 Fällen klappt das auch wirklich von ganzem Herzen, aber dann packt es einen doch wieder.

Therapie klingt schon hart! Das tut mir leid zu lesen.

Ich glaube ich wede nächsten Zyklus einfach gar nichts machen, nicht messen, nicht testen - gar nichts. Einfach mal schauen was kommt. Ich mache mich durch meine kontrollen selber kirre und nicht nur mich. Unter meinen Launen müssen alle leiden, das bringt nichts.


  Re: Mal ganz ehrlich, Eifersucht
avatar    Lenya84
Status:
schrieb am 17.11.2014 12:30
Bevor unser Sohn geboren wurde, war ich auch oft sehr traurig, dass es bei uns nicht klappt.
Ich fand damals dieses Buch richtig klasse:

Gelassen durch die Kinderwunschzeit von Birgit Zart

Es hat mir in dieser Zeit sehr geholfen.

Und ich denke, es ist vollkommen normal, dass man neidisch auf die ist, die so schnell schwanger werden.

Ich drücke Dir natürlich die Daumen, dass es doch bald klappt.


  Re: Mal ganz ehrlich, Eifersucht
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.11.2014 15:59
Hallo ihr lieben,
Ich hoffe es ist jetzt nicht schlimm das ich da eine etwas andere Sichtweise mit diesem Thema habe!?
Was hat mir geholfen???
Ich versuche mir immer wieder zu sagen, das es bis jetzt einfach noch nicht der richtige Zeitpunkt war. Das dieser Zeitpunkt aber kommen wird.
Ich denke man muss auch erstmal lernen seinem Körper zu vertrauen. Wenn man jemand Monat immer an ihm zweifelt ist das alles andere als gut.
Ich kann überhaupt nicht sagen das ich Eifersüchtig bin auf schwangere Frauen. Denn immer wenn ich eine werdende Mama sehe , finde ich das einfach nur schön. Und jedesmal zaubert mir das ein Lächeln ins Gesicht. Dies zeigt mir immer wieder wie sehr ich doch innerlich dazu bereit bin. Und wie sehr ich mir das wünsche. Und das ist doch nichts schlechtes worüber man traurig sein sollte. Sondern es ist etwas wunderbares.
Wenn ich die vielen Schwangeren beim FA sehe sage ich mir einfach „Irgendwann sitzt auch du dort mit deinem Kugelbauch “...
Ich glaube das schwierige ist dabei einfach das man nichts machen kann. Selbst wenn man jeden Monat einen tollen Bilderbuchzyklus hat, einen Eisprung, eine tolle Hochlage, GnP.. man kann einfach nichts tun! Diese „Hilflosigkeit“ ist das was uns jeden Monat erneut zu schaffen macht. Ich muss dabei immer an meine Signatur denken..smile Dieser Satz ist leider so verdammt wahr!

Mädels lasst den Kopf nicht hängen! Ich bin mir ziemlich sicher das auch unsere Kugelzeit bald kommt. Und darauf sollten wir uns freuen und bis dahin das Leben genießen.
winkewinke


  Re: Mal ganz ehrlich, Eifersucht
no avatar
   taki183
Status:
schrieb am 17.11.2014 16:06
Hallo NinA! Genau die Hilflosigkeit ist es, man kann einfach nichts machen- man schluckt Tabetten, verzichtet auf Kaffee, isst dies nicht, trinkt das nicht, schläft in der und der Stellung miteinander, misst, fühlt, matscht im Schleim rum und pinkelt auf Stäbchen oder in Becher, man hat zu Hause ein kleines Labor und die Gyn-Ausbildung so gut wie in der Tasche doch nix hilft. Das nervt




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023