Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  NMT+3 und negativ
avatar    Naddel019
Status:
schrieb am 17.10.2014 20:56
Guten abend an alle,

Der Betreff sagt schon alles aus. Hab vorhin getestet und leider negativ. Gibts noch Hoffnung? Kurve sieht eigentlich gut aus.Tschau
Danke schonmal fürs lesen,

Und noch eine frage, der 1.NMT wird als NMT +0 gezählt? So wurde es mir erklärt,richtig?
Liebe Grüße und einen guten Start ins We


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.10.14 21:07 von Naddel019.


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Pupsi29
Status:
schrieb am 17.10.2014 21:12
Zitat
Naddel019
Guten abend an alle,

Der Betreff sagt schon alles aus. Hab vorhin getestet und leider negativ. Gibts noch Hoffnung? Kurve sieht eigentlich gut aus.Tschau
Danke schonmal fürs lesen,

Und noch eine frage, der 1.NMT wird als NMT +0 gezählt? So wurde es mir erklärt,richtig?
Liebe Grüße und einen guten Start ins We

Hi,das schade.. Aber kann es sein dass ES viel später war,zt31? Wie lang sind deine Zyklen denn sonst? LG Pupsi


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Naddel019
Status:
schrieb am 17.10.2014 21:16
Danke für deine Antwort.
Eigentlich hab ich noch keinen geregelten Zyklus. Nach dem ich die Pille abgesetzt habe,kam lange zeit nix. Jetzt werden die abstände immer kürzer. 69-53-33-42 ... Der letzte ohne ES.

Wie kommst du auf ZT 31? Ich dachte,ich hab einen relativ eindeutige Kurve sehr treurig


  Re: NMT+3 und negativ
no avatar
   Stuardt
Status:
schrieb am 17.10.2014 21:21
Würde auch auf einen späteren ES setzen.
Leider fehlen ZS und MUMU Beobachtungen.
ZT 31 weil deine Temperatur ab dort erst kontinuierlich angefangen hat zu steigen zwinker
so würde ich es auch schätzen.


  Werbung
  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Naddel019
Status:
schrieb am 17.10.2014 21:26
Ich habe noch woanders eine ausführlichere Kurve geführt,als vergleich sozusagen. Vllt gibt das andere Erkenntnisse..Ich hab ne Frage

Hier:

[www.urbia.de]


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Pupsi29
Status:
schrieb am 17.10.2014 21:34
Sorry sieht so aus,wollte dich nicht verärgern zwinker Hier sieht sie recht niedrig aus aber bei urbia sieht man deutlich,dass der Anstieg oben bleibt.
Mh und wenn du mal zum Fa gehst?


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Naddel019
Status:
schrieb am 17.10.2014 21:38
Du musst dich keinesfalls entschuldigen,ich bin über jede Antwort dankbar auch wenn sie mir nicht gefällt *lach*

Naja langsam komm ich mir blöd vor,war schon im letzten zyklus bei ihr und 2Tage später kam die Mens. Da hatte ich keinen ES. Deshalb hab ich diesen monat mit messen angefangen. Bisschen werd ich noch warten,denk ich. Hätte nie gedacht,das es mal so schwer werden bzw. lange dauern würde, schwanger zu werden...


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Pupsi29
Status:
schrieb am 17.10.2014 22:07
Is echt komisch,doof,oder Wahnsinn,was der Körper mit einem veranstaltet. Mh,aber wenns auf Dauer so komisch ist,mal alles checken lassen? Oder hast das schon mal gemacht? Glaub ich dir,dassan sich da echt blöd vor kommt..


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Naddel019
Status:
schrieb am 17.10.2014 22:15
Hormone wurden bereits gecheckt,nehm L-Thyroxin und nehm ein nahrungsergänzungsmittel zur Eisprungregulierung. Kinderwunschtee natürlich nicht zu vergessen. Hätte ich gewusst,dass die Pille sowas verursacht,hätte ich sie glaub ich nie genommen.

Aber danke für dein offenes Ohr am späten Abend Ich freu mich sehr


  Re: NMT+3 und negativ
no avatar
   mama12
schrieb am 17.10.2014 22:40
hi, darf ich fragen welches nahrungsergänzungsmittel zur eisprungregulierung du nimmst? lg


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Naddel019
Status:
schrieb am 17.10.2014 22:41
Clavella labern 2x täglich,vom fa. empfohlen


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Pupsi29
Status:
schrieb am 17.10.2014 22:56
Zitat
Naddel019
Clavella labern 2x täglich,vom fa. empfohlen

Davon hab ich heute in nem anderen forum gehört.. Das soll irgendwie so funktionieren,dass man innerhalb drei Monaten schwanger werden soll. Hat ne Studie ergeben und auch der Fa von dem Mädel,was das gepostet hat,hat empfohlen.


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Pupsi29
Status:
schrieb am 17.10.2014 23:06
Zitat
Naddel019
Clavella labern 2x täglich,vom fa. empfohlen

Wo kriegt man das,in der Apotheke oder Drogerie? Oder ist das Verschreibungspflichtig? Frag nur als allgemeine Info.
Wie lange hast du die Pille genommen und wann hast die abgesetzt? Vielleicht hat sich das alles noch nicht eingependelt. Mh.


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Naddel019
Status:
schrieb am 18.10.2014 09:15
Guten morgen, sry ich bin dann aufm sofa eingeschlafen traurig also meine fa. hat mir das auch empfohlen mit den worten * aufgrund von studien wird man innerhalb von 3monaten oder schneller schwanger*. Ich habs aus der apotheke.Ist nicht gerade billig,find ich. Damit kommt man ca. einen Monat hin. Im Internet kostet es ca. 5 € weniger (mit versand) . Ich hab die pille 6 jahre genommen, im august 2013 abgesetzt und im mai das 1.mal ohne medikamente von alleine bekomme. Ich hatte gehofft, jetzt hauts hin. Aber wie man an der heutigen kurve sieht, tempi immernoch oben. Hat sich sicher was verschoben traurig was mich nur wundert,dass zervix passt und auch mein Personacomputer aber ZT 28 grün angibt.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.10.14 09:37 von Naddel019.


  Re: NMT+3 und negativ
avatar    Pupsi29
Status:
schrieb am 18.10.2014 09:50
Morgen,kein Problem.. Ja anscheinend läuft der Zyklus noch nicht rund.. Aber über ein Jahr,ist lange,wenn man die Pillenabsetzung als Grund nehmen will. Irgendwann hab ich mal irgendwo gelesen,das ein Mädel eine zweite zh von 26 tagen hatte.. Viel is eisprung ja richtig,nur is die zweite zh sehr lang bei dir..
Ich kann mich ma schlau machen zwecks dem mittelchen smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021