Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.10.2014 06:54
Schon wieder Montag...
Ovu hat mich heute morgen wieder angesprungen. Wenn das mal kein gutes Zeichen ist. Mittelschmerz ist diesmal ganz übel, hoffentlich für einen guten Zweck.
Heute abend noch ein smily und dann wars das wohl.


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   Pluvil
schrieb am 13.10.2014 07:44
Guten Morgen irenecken, dann drücke ich euch fest die Daumen. Bei mir ist es noch langweilig bin erst im 10 Zyklustag. Haben trotzdem ein paar Smilies gesetzt. Das wir nicht aus der Übung kommen LOL


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
avatar    Mel1977
Status:
schrieb am 13.10.2014 08:25
Guten Morgen!

@Irenecken: toi toi toi und

@Pluvil: kann ja nicht schaden.

@me: bin in der WS und unsicher, wann der ES war. Ich vermute anhand der Ovus und des Mittelschmerz es ZT 13/14. Hm ansonsten gestern einmal rosa ZS in der Einlage vorgefunden. Am Samstag hatte ich etwas bräunlichen ZS am Papier. Als SB würde ich das aber nicht bezeichnen...

Allen einen tollen Wochenstart. Ist meine letzte vor unserem Urlaub!
LG Mel


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   xKathix
Status:
schrieb am 13.10.2014 08:36
Guten Morgen,

oh ja doof, schon wieder Montag... schalfen

Ich hab mal eine Frage an euch...
Ich habe morgen früh einen Termin bei meiner Frauenärztin. Ich bin heute ZT 22...
Kann sie sehen, ob ein ES statt gefunden hat, auch wenn er zb. schon am 12 ZT war ?
Ich war vor ca. 1 1/2 - 2 Jahren mal bei einem Endokrinologen, da sagte man mir " sie denkt mit meinem Körper ist alles ok " ... im nachhinein wurde mir bewusst, "denken" ist ja nicht "wissen"... ?!
Auf was kann ich meine Ärztin noch so ansprechen, wieso es bisher noch nicht funktioniert hat, welche Untersuchungen kann sie bei sich in der Praxis machen?

Ansich bin ich mit meiner Ärztin ganz zufrieden,... was mich nur immer etwas gestört hat, war das sie damals meine langen Zyklen auf mein (leichtes) Übergewicht bezogen hat... ich hab eine Erbkrankheit von meiner Mama, dass sich fett teilweise an den falschen Stellen ansammelt, welches nur operativ od. mit Lymphmassage weg geht... aber so fühle ich mich fit und mache seit 17 Jahren regelmäßig 2-3 mal die Woche Sport ( Basketball ) .... könnte das eventl. auch mit dem unerfüllten Kiwu zusammen hängen?


  Werbung
  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   Sabmami14
Status:
schrieb am 13.10.2014 08:52
Einen schönen guten Morgen,

muss mich kurz ausweinen, bin heute traurig weil ich das Gefühl habe, es hat wieder nicht geklappt. Weiss auch nicht, mir fehlen die Anzeichen, falls es die gibt... Ich denke die ganze Zeit, man müsste sich doch irgenwie anders fühlen, hätte es geklappt. Bei meinem Sohn damals hatte ich Krämpfe, die bis in die 5. ssw andauerten. Teilweise sehr heftig. Was aber ja auch nicht normal ist, der Frauenarzt und im Krankenhaus wussten nicht, woher die kamen. Echt schwierig ... traurig

@Kathi
Ich denke, sie wird sehen, ob die Schleimhaut aufgebaut ist. Ob ein Eisprung war, glaube ich eher nicht. Ansonsten kann sie mit Ultraschall schauen, ob alles ok aussieht, du keine Myome, Zysten hast. Blut abnehmen vielleicht noch, aber was man da alles feststellen kann, weiss ich nicht genau.

Habe am Freitag auch einen Termin, schon länger ausgemacht um Ultraschall zu machen. Nicht dass sich wieder ein Myom gebildet hat. Da will ich auch mal fragen, was ich noch machen kann, damit es klappt. kann dir gerne berichten, was er meint. Eventuell hilft es dir auch.

Wünsche euch einen schönen Tag!


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
avatar    siedlung22
schrieb am 13.10.2014 09:31
Zitat
Kathi8611
Guten Morgen,

oh ja doof, schon wieder Montag... schalfen

Ich hab mal eine Frage an euch...
Ich habe morgen früh einen Termin bei meiner Frauenärztin. Ich bin heute ZT 22...
Kann sie sehen, ob ein ES statt gefunden hat, auch wenn er zb. schon am 12 ZT war ?
Ich war vor ca. 1 1/2 - 2 Jahren mal bei einem Endokrinologen, da sagte man mir " sie denkt mit meinem Körper ist alles ok " ... im nachhinein wurde mir bewusst, "denken" ist ja nicht "wissen"... ?!
Auf was kann ich meine Ärztin noch so ansprechen, wieso es bisher noch nicht funktioniert hat, welche Untersuchungen kann sie bei sich in der Praxis machen?

Ansich bin ich mit meiner Ärztin ganz zufrieden,... was mich nur immer etwas gestört hat, war das sie damals meine langen Zyklen auf mein (leichtes) Übergewicht bezogen hat... ich hab eine Erbkrankheit von meiner Mama, dass sich fett teilweise an den falschen Stellen ansammelt, welches nur operativ od. mit Lymphmassage weg geht... aber so fühle ich mich fit und mache seit 17 Jahren regelmäßig 2-3 mal die Woche Sport ( Basketball ) .... könnte das eventl. auch mit dem unerfüllten Kiwu zusammen hängen?

Hi, ich mische mal kurz mit smile auf jedem Fall die SD kontrollieren lassen , die sollte bei Kinderwunsch um 1 liegen .
Ja das stimmt viele sagen mit Übergewicht ist es sehr schwer schwanger zu werden , ich kenne viele wo das nicht stimmt und eine hatte 50kg+ und war dann trotzdem schwanger , aber auch erst als die SD gut eingestellt war , in meine Augen ist das das wichtigste , Gewicht hin oder her .

Viel Glück beim FA smile (falls der FA die SD nicht gucken will, macht das auch der HA)


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   Himbeerblatt
schrieb am 13.10.2014 10:05
Zitat
Kathi8611
Guten Morgen,

oh ja doof, schon wieder Montag... schalfen

Ich hab mal eine Frage an euch...
Ich habe morgen früh einen Termin bei meiner Frauenärztin. Ich bin heute ZT 22...
Kann sie sehen, ob ein ES statt gefunden hat, auch wenn er zb. schon am 12 ZT war ?
Ich war vor ca. 1 1/2 - 2 Jahren mal bei einem Endokrinologen, da sagte man mir " sie denkt mit meinem Körper ist alles ok " ... im nachhinein wurde mir bewusst, "denken" ist ja nicht "wissen"... ?!
Auf was kann ich meine Ärztin noch so ansprechen, wieso es bisher noch nicht funktioniert hat, welche Untersuchungen kann sie bei sich in der Praxis machen?

Ansich bin ich mit meiner Ärztin ganz zufrieden,... was mich nur immer etwas gestört hat, war das sie damals meine langen Zyklen auf mein (leichtes) Übergewicht bezogen hat... ich hab eine Erbkrankheit von meiner Mama, dass sich fett teilweise an den falschen Stellen ansammelt, welches nur operativ od. mit Lymphmassage weg geht... aber so fühle ich mich fit und mache seit 17 Jahren regelmäßig 2-3 mal die Woche Sport ( Basketball ) .... könnte das eventl. auch mit dem unerfüllten Kiwu zusammen hängen?

Hallo,

mische auch mal kurz mit. Also ich glaube nicht, dass dein unerfüllter Kinderwunsch mit deinem leichten Übergewicht zusammenhängt! Ich hab selbst ein paar Kilo zuviel auf den Rippen und bin trotzdem schon zweimal schwanger gewesen und ich hab auch keine Probleme mit der Schilddrüse... Und mit dem Sport glaube ich tust du dir nur was Gutes! Ich kann mir nicht vorstellen, dass Basektballspielen das verhindern soll! Ich habe bis vor einiger Zeit regelmäßig Zumba gemacht (war eine sehr powervolle Variante) und dachte auch es könnte evtl. daran liegen, dass es diesesmal so lange schon dauert... aber seitdem ich das nicht mehr mache bin ich auch nicht schwanger geworden! Das hat bestimmt nichts damit zu tun!

Achso und wegen den längeren Zyklen... da finde ich die Aussage deiner Ärztin auch doof! Denn ich hab einen sehr regelmäßigen Zyklus von 27-30 Tagen und wie oben schon geschrieben auch 5-10 kg zuviel drauf!!!

Viel Glück dir weiterhin!!!

LG


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.10.14 10:07 von Himbeerblatt.


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   xKathix
Status:
schrieb am 13.10.2014 10:22
Danke für Eure Antworten !!
Hab mir zur Erinnerung mal alles aufgeschrieben und werde meine Ärztin bitten, dies alles zu kontrollieren..

@ Sabmami,... Ja kannst mir gerne berichten, wenn du beim Frauenarzt warst am Freitag.

@ Siedlung,... werde meine Ärztin bitten, die SD bei sich in der Praxis zu kontrollieren...
( ich mag meinen Hausarzt nicht so gerne )

@ Himbeerblatt.... inzwischen ( seit 1 Jahr ) habe ich auch regelmäßige Zyklen ca. 30 Tage... ( Hatte von 2012 - 2013 immer so extrem lange Zyklen nach Absetzen der Pille ) Das es vom Basketball kommt, kann ich mir eigentl. auch nicht vorstellen, da 2 aus meiner Mannschaft während der aktiven Zeit schwanger wurden...

Wenn die Ärztin es nochmal auf das Übergewicht schiebt, werde ich mich damit diesmal auch nicht so einfach zufrieden geben...

Dank euch !


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   Pluvil
schrieb am 13.10.2014 11:44
Zitat
Kathi8611
Guten Morgen,

oh ja doof, schon wieder Montag... schalfen

Ich hab mal eine Frage an euch...
Ich habe morgen früh einen Termin bei meiner Frauenärztin. Ich bin heute ZT 22...
Kann sie sehen, ob ein ES statt gefunden hat, auch wenn er zb. schon am 12 ZT war ?
Ich war vor ca. 1 1/2 - 2 Jahren mal bei einem Endokrinologen, da sagte man mir " sie denkt mit meinem Körper ist alles ok " ... im nachhinein wurde mir bewusst, "denken" ist ja nicht "wissen"... ?!
Auf was kann ich meine Ärztin noch so ansprechen, wieso es bisher noch nicht funktioniert hat, welche Untersuchungen kann sie bei sich in der Praxis machen?

Ansich bin ich mit meiner Ärztin ganz zufrieden,... was mich nur immer etwas gestört hat, war das sie damals meine langen Zyklen auf mein (leichtes) Übergewicht bezogen hat... ich hab eine Erbkrankheit von meiner Mama, dass sich fett teilweise an den falschen Stellen ansammelt, welches nur operativ od. mit Lymphmassage weg geht... aber so fühle ich mich fit und mache seit 17 Jahren regelmäßig 2-3 mal die Woche Sport ( Basketball ) .... könnte das eventl. auch mit dem unerfüllten Kiwu zusammen hängen?

Hast du das Lipödem? Das kann nicht jeder feststellen....


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   xKathix
Status:
schrieb am 13.10.2014 11:56
@ Pluvil,... ja, sagte zumindest der Lymphologe ( war Anfang 2014 beim Lymphologe )
Meine Schwester ist auch davon betroffen, obwohl sie so Ansich recht schlang ist...
Aber Oberarme und Oberschenkel sind bei uns beiden schon recht stark betroffen und bei mir auch etwas an den Hüften...
Er sagte, egal wie viel wir Abnehmen würden an Armen und Beinen bleibt das fett dort trotzdem...


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   Pluvil
schrieb am 13.10.2014 12:39
Zitat
Kathi8611
@ Pluvil,... ja, sagte zumindest der Lymphologe ( war Anfang 2014 beim Lymphologe )
Meine Schwester ist auch davon betroffen, obwohl sie so Ansich recht schlang ist...
Aber Oberarme und Oberschenkel sind bei uns beiden schon recht stark betroffen und bei mir auch etwas an den Hüften...
Er sagte, egal wie viel wir Abnehmen würden an Armen und Beinen bleibt das fett dort trotzdem...

Ich kenne jemand die hat das auch. Ich weiß nur das sie regelmäßig zur Lymphmassage muss und ständig bandagiert wird oder megaaaaa starke Stützunterwäsche trägt. Also nicht nur die Beine sondern auch die Arme hat sie in Bandagen. Sport ist trotzdem sehr wichtig.
Du kannst sogar einen Behindertenausweis beantragen.


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   xKathix
Status:
schrieb am 13.10.2014 13:11
Zitat
Pluvil
Zitat
Kathi8611
@ Pluvil,... ja, sagte zumindest der Lymphologe ( war Anfang 2014 beim Lymphologe )
Meine Schwester ist auch davon betroffen, obwohl sie so Ansich recht schlang ist...
Aber Oberarme und Oberschenkel sind bei uns beiden schon recht stark betroffen und bei mir auch etwas an den Hüften...
Er sagte, egal wie viel wir Abnehmen würden an Armen und Beinen bleibt das fett dort trotzdem...

Ich kenne jemand die hat das auch. Ich weiß nur das sie regelmäßig zur Lymphmassage muss und ständig bandagiert wird oder megaaaaa starke Stützunterwäsche trägt. Also nicht nur die Beine sondern auch die Arme hat sie in Bandagen. Sport ist trotzdem sehr wichtig.
Du kannst sogar einen Behindertenausweis beantragen.


Weißt du, ob die Massagen bei ihr gut helfen ??
Meine Schwester hat das ausprobiert, aber eine Besserung haben wir nicht gesehen... galube an 15 Massagen hat sie damals teilgenommen... und da dann keine Besserung kam, sind wir nicht mehr hingegangen, da wir die Kosten selber zahlen mussten...
Laut Arzt ist das nicht sooo doll, dass eine Krankenkasse das übernimmt ( ich empfinde das schon als sehr doll )

Ich hab anhand meiner Herbstjacke vor paar Tagen gemerkt, dass es an den Armen bei mir schlimmer wurde, da die Jacke an den Oberarmen ziemlich eng geworden ist, und letztes Jahr hat die Jacke total gut gepasst...


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   Pluvil
schrieb am 13.10.2014 13:54
Zitat
Kathi8611
Zitat
Pluvil
Zitat
Kathi8611
@ Pluvil,... ja, sagte zumindest der Lymphologe ( war Anfang 2014 beim Lymphologe )
Meine Schwester ist auch davon betroffen, obwohl sie so Ansich recht schlang ist...
Aber Oberarme und Oberschenkel sind bei uns beiden schon recht stark betroffen und bei mir auch etwas an den Hüften...
Er sagte, egal wie viel wir Abnehmen würden an Armen und Beinen bleibt das fett dort trotzdem...

Ich kenne jemand die hat das auch. Ich weiß nur das sie regelmäßig zur Lymphmassage muss und ständig bandagiert wird oder megaaaaa starke Stützunterwäsche trägt. Also nicht nur die Beine sondern auch die Arme hat sie in Bandagen. Sport ist trotzdem sehr wichtig.
Du kannst sogar einen Behindertenausweis beantragen.


Weißt du, ob die Massagen bei ihr gut helfen ??
Meine Schwester hat das ausprobiert, aber eine Besserung haben wir nicht gesehen... galube an 15 Massagen hat sie damals teilgenommen... und da dann keine Besserung kam, sind wir nicht mehr hingegangen, da wir die Kosten selber zahlen mussten...
Laut Arzt ist das nicht sooo doll, dass eine Krankenkasse das übernimmt ( ich empfinde das schon als sehr doll )

Ich hab anhand meiner Herbstjacke vor paar Tagen gemerkt, dass es an den Armen bei mir schlimmer wurde, da die Jacke an den Oberarmen ziemlich eng geworden ist, und letztes Jahr hat die Jacke total gut gepasst...

Die Kasse muss das glaube ich zahlen. Wenn man nichts macht kann das Böse Auswirkungen haben. Das dürft ihr nicht schleifen lassen. Die die ich kenne war sogar in Kur wo nur solche Personen waren die die Krankheit haben. Du musst halt den richtigen Arzt erwischen der sich damit auskennt.


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   Olala85
Status:
schrieb am 13.10.2014 14:03
Huhu Mädelssmile

@irenecken: viell schaffst du ja sogar 2 Smileys (also morgen nochmal) smile
@mel: viell einnistungsblutung zwinker
@kathi: mein fa konnte schon sagen dass ich in der 2. zyklushälfte war so wie die gebärmutter und die gebärmutterschleimhaut aussah. aber ob ein Eisprung stattgefunden hat sieht man glaube ich nur ´mit einem hormonstatus. viell macht dein fa sowas bei dir. macht man zw dem 3-5 zt, Ultraschall um den es und nochmal blutabnahme es+7.und ich hab auch was mehr auf den hüften... drücke dir die Daumen smile
@sabmami: welcher zt bist du denn? hmm ich hab leider keine Vergleichsmöglichkeiten, aber man muss doch auch nicht immer was merken oder?

bei mir gibt's nix neues... hoffe es bleibt einfach nur langweilig zwinker
wünsche euch einen schönen Montag smile


  Re: ***Messfrei-stressfrei am Montag***
no avatar
   xKathix
Status:
schrieb am 13.10.2014 15:13
Zitat
Pluvil
Zitat
Kathi8611
Zitat
Pluvil
Zitat
Kathi8611
@ Pluvil,... ja, sagte zumindest der Lymphologe ( war Anfang 2014 beim Lymphologe )
Meine Schwester ist auch davon betroffen, obwohl sie so Ansich recht schlang ist...
Aber Oberarme und Oberschenkel sind bei uns beiden schon recht stark betroffen und bei mir auch etwas an den Hüften...
Er sagte, egal wie viel wir Abnehmen würden an Armen und Beinen bleibt das fett dort trotzdem...

Ich kenne jemand die hat das auch. Ich weiß nur das sie regelmäßig zur Lymphmassage muss und ständig bandagiert wird oder megaaaaa starke Stützunterwäsche trägt. Also nicht nur die Beine sondern auch die Arme hat sie in Bandagen. Sport ist trotzdem sehr wichtig.
Du kannst sogar einen Behindertenausweis beantragen.



Weißt du, ob die Massagen bei ihr gut helfen ??
Meine Schwester hat das ausprobiert, aber eine Besserung haben wir nicht gesehen... galube an 15 Massagen hat sie damals teilgenommen... und da dann keine Besserung kam, sind wir nicht mehr hingegangen, da wir die Kosten selber zahlen mussten...
Laut Arzt ist das nicht sooo doll, dass eine Krankenkasse das übernimmt ( ich empfinde das schon als sehr doll )

Ich hab anhand meiner Herbstjacke vor paar Tagen gemerkt, dass es an den Armen bei mir schlimmer wurde, da die Jacke an den Oberarmen ziemlich eng geworden ist, und letztes Jahr hat die Jacke total gut gepasst...

Die Kasse muss das glaube ich zahlen. Wenn man nichts macht kann das Böse Auswirkungen haben. Das dürft ihr nicht schleifen lassen. Die die ich kenne war sogar in Kur wo nur solche Personen waren die die Krankheit haben. Du musst halt den richtigen Arzt erwischen der sich damit auskennt.


vielen Dank für den Hinweis.
Habe mir soeben einen anderen Arzt gesucht und bei ihm einen Termin für Donnerstag bekommen smile Ging ja flott, dachte ich warte wieder wochenlang...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021