Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Frühabort durch harte Stöße bei GV?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 21.09.2014 11:41
Ja, lacht ihr nur! :P

Die Frage ist trotzdem ernst gemeint.

Ich frage mich halt auch, was alles so eine Einnistung be- bzw. verhindern kann oder zu einem frühen Abgang führen kann/könnte.

Zum Beispiel also starke, körperliche Belastung (intensiver Sport, vor allem mit Sprüngen, high impact, starke Beanspruchung bzw. Training der (Unter-) Bauchmuskulatur ...), deutlicher/längerfristiger Schlafmangel, Nährstoffmangel (mehrfacher) und eben auch "Sex" - das heißt:

Kann es möglich sein, dass in der Einnistungszeit oder kurz danach ein befruchtetes Ei sich nicht einnisten oder ein Embryo abgehen kann (mit der nächsten Mens - dann ja oft unbemerkt/unerkannt): durch harte Stöße beim GV gegen den Muttermund?

Überall heißt es: Nein. Jedenfalls dann nicht, wenn die Frau sich dabei "wohlfühlt" ... .
Was aber, wenn es für die Frau doch schmerzhaft ist (was ja durchaus hin und wieder vorkommen kann zwinker ) - also die Stöße gegen Mumu und wenn "solcher Sex" mehrmals in der Einnistungszeit bzw. direkt danach stattfindet?

Oder anders gefragt: Würdet ihr in dieser Zeit/Phase "solchen" Sex also "haben"/praktizieren bzw. hattet ihr das so (öfter, mehrmals in der Frühschwangerschaft) und die Schwangerschaft hat trotzdem gehalten - oder auch nicht ... ?

Später (mit fortgeschrittener Schwangerschaft) ist der Embryo und Fetus ja dann auch durch die Fruchtblase/das Fruchtwasser geschützt - aber: ganz am Anfang: in der doch so sensiblen Einnistungszeit?! ?


  Re: Frühabort durch harte Stöße bei GV?
no avatar
   Pluvil
schrieb am 21.09.2014 11:52
Hier lacht darüber bestimmt niemand. Mein Hebamme sagt, man darf alles machen. Wenn es nicht bleibt dann war was nicht in Ordnung.
Gut so Extrem Sport würde ich nicht machen.
Was für starken Sex du hast weiss ich ja nicht. Aber man kann ja auch etwas zurück fahren smile


  Re: Frühabort durch harte Stöße bei GV?
avatar    Mel1977
Status:
schrieb am 21.09.2014 12:11
Hallo Yleni,

ich sehe das ähnlich wie Pluvil.
Ich war letztes Jahr schwanger, wusste es nicht (hab es aber erahnt) und hatte zwei Tage vor dem positiven SST noch ordentlich Sex
Zudem hatte ich auf meinem Geburtstag Alkohol getrunken traurig

Der FA, dem ich von meinen Sorgen, dass ich damit was kaputt gemacht haben könnte, sagte, dass eine FG selten daran liegt, was man tut oder was man nicht tut. Oft sind Chromosomenstörungen die Ursache. Bei mir evtl. das äußerst niedrige Progesteron.
Man hat wohl mal Statistiken über Reiterinnen gemacht. Ich glaube von rund 2.000 Schwangeren gab es in der Statistikzeit 200 Stürze und davon erlitten noch nicht 10 (kann mich an die exakten Zahlen nicht mehr so erinnern) eine FG. Es gibt ja auch Frauen, die andere Unfälle haben und nichts passiert.

Ich würde, wenn du Bedenken hast (Bauchgefühl - gaaaaanz wichtig!) den Sex etwas sanfter gestalten.
So intensiven Sport mache ich auch nicht schwanger nicht Ich wars nicht und würde den, wenn dir dein Bauchgefühl das signalisiert halt auch was weniger intensiv betreiben.

LG Mel


  Re: Frühabort durch harte Stöße bei GV?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 21.09.2014 12:22
Vielen Dank, ihr beiden, für eure verständnisvollen Antworten!! smile

Ja, irgendwie ist es lächerlich und peinlich, dass man sich so komische, doofe Gedanken macht, auf solche abstrusen Ideen kommt ...
Aber ... sie sind halt doch einfach da ... .

Ich möchte halt nicht wie ein rohes Ei leben ... zwinker oder mir also alles "in der sensiblen Zeit" lol abklemmen, nur weil ich mir einrede, es könnte vielleicht ja doch schaden ... .
Deshalb habe ich nun doch mal ganz direkt und offen gefragt.

Bin froh, dass ihr das nicht total bescheuert findet!

Im Grunde ist es ja richtig: Was haben Frauen früher alles erlebt, erlitten, ertragen (müssen) und haben tortzdem (viele) Kinder bekommen (können) - unter also auch sehr widrigen Umständen (auch Hunger, Kriege, "Flucht", "Wanderungen", harte Witterungsverhältnisse, harte körperliche Arbeit ...).

Danke nochmal, dass ihr solche Fragen trotzdem ernstnehmt!

smile


  Werbung
  Re: Frühabort durch harte Stöße bei GV?
avatar    Nina25
Status:
schrieb am 21.09.2014 13:46
Ich musste auch erst lachen zwinker du hast ja immer Einfälle.. Ich glaub kaum das dein Mann\ Freund so doll stößt dasaß was passieren kann.. Entweder hop oder Top denke ich. Und as hat nix mit sex zu tun glaube ich.. Also ruhig weiter machen smile
Ich hab was grad nicht so in Erinnerung, aber war das bei euch nicht unklar ob ihr ein gemeinsames Baby wollt? Aber das hört sich hier jetzt anders an , das ist ja toll das dein Freund sich doch dazu entschlossne hat das ihr gemeinsam ein Baby wollt smile happy endknuddel
Oder ich verwechsle das grad..dann tuts mir Leidzwinker


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 21.09.14 13:46 von Nina25.


  Re: Frühabort durch harte Stöße bei GV?
no avatar
   Honeypie
Status:
schrieb am 21.09.2014 18:34
Hallo Yleni

Ich möchte mich Mel und Pulvril mit den Aussagen anschliessen, dass Du weitermachen kannst solange es für Dich angenehm ist und Du Dich gut dabei fühlst. Ich weiss nicht ob es stimmt, aber ich hab auch schon gehört, dass der Orgasmus der Frau gut fürs Baby ist. Deshalb daenke ich eine intakte Schwangerschaft uebersteht solche Aktivitäten (eg Sex und Sport).

Ich weiss woher Du kommst wenn Du an solchen Fragen herumstudierst. Bin da nämlich genau so. Ich gehe nämlich auch schon das 1000igste Mal in meinem Kopf durch weshalb ich die letzte FG hatte und warum hatte es in dem Monat (April) geklappt und nicht in den 9 Zyklen zuvor obwohl wir meistens um den ES geherzelt haben.

Was ich mal gehoert habe, dass die Blutzufuhr zwischen Gebaehrmutter und Fallopientubes ganz wichtig ist. Man sollte mindestens 8 Gläser Wasser von 3oz am Tag sinken, auch soll Fertility Massage vom 1. ende der Mens bis zum Eisprung helfe. Schau mal da rein falls Dich es interessiert .[natural-fertility-info.com].

Wie lange seit ihr schon am Heben?


Lg
Honeypie




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021