Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Muss man den Hormonhaushalt bei Endometriose unterdrücken? neues Thema
   Wie wirksam ist das Drilling bei PCO-Syndrom?
   Normale Schilddrüsenfunktion und Schilddrüsenantikörper: Sind Medikamente notwendig?

  Darf ich noch hoffen? Ich bitte um Ratschläge
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.07.2013 07:01
Huhu,

ich wollte nur meinen Frust ein wenig ablassen, wie schon berichtet hatte ich einen verzögerten Eisprung. Dieser hat am 17 Zyklus tag stattgefunden.

Dies war am 06.07.13, habe ich auch sehr schön gemerkt mit einem kurzen schmerzhaften stechen.

Genau eine Woche danach am 12.07 (freitag) hab ich auch auf einmal einen kurzen schmerzhaftes etwas gespürt und ich hatte gehofft das dies evtl. mit der Einnistung zu tun hatte, Frau darf ja hoffen bzw. ich habe es halt interpretiert. Nun ja und seit diesem Zeitpunkt an bis heute Die. 16.07 also 5 Tage danach hab ich ständig ein Ziehen und drücken im Unterleib, ich habe einen Blähbauch und meine BW jucken.

Meine Tempi ist auch weit oben bzw. war heute morgen auch schön auf 36,77 was für meine Verhältnisse ziemlich hoch ist da ich sonst bei 36,2-36,4 liege !

Hört sich doch im ersten Moment gut an oder??? nächster NMT wäre heute oder spätestens morgen. Aber da ich ja einen verzögerten ES hatte , weiß ich jetzt nicht wann mein NMT wäre.

Na ja aber wie ich halt bin, konnte ich nicht abwarten und habe einen Schwangerschaft Test gestern gemacht der natürlich NEGATIV war.

SO meine jetzige Frage:
Kann ich diesen Zyklus wieder abschreiben?

Oder ist wegen dem verzögerten ES und demnach auch ein verzögerte zweite Zyklushälfte noch irgendwo HOFFNUNG?

ich weiß ich bin zu hibbelig aber langsam weiß ich nicht mehr weiter in 3 monaten bin ich schon im 3 Übungsjahr traurig#


Ganz traurige Grüße Romy


  Re: Darf ich noch hoffen? Ich bitte um Ratschläge
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 16.07.2013 07:17
dein NMT ist immer 14 Tage nach ES... Das sagt man so pauschal. Jedoch muss man natürlich individuell schauen wie die zweite zh in der regel ausfällt... zwischen 12 und 16 tagen ist normal.
Wenn du sagst dein ES war am 6.7. Dann ist dein NMT frühestens Samstag. Vorher macht auch kein test sinn.
Hoffen darf man immer. Die symptome die du beschreibst sind PMS.


  Re: Darf ich noch hoffen? Ich bitte um Ratschläge
no avatar
   LenjaB
Status:
schrieb am 16.07.2013 08:23
NMT wäre dann Freitag oder Samstag.
Die Symptome sind PMS. Wobei ich muss sagen, mein ES habe ich ganz deutlich gespürt. Genau eine Woche später saß ich so in der Hocke es hat 2 mal wie aus dem Nichts heraus ganz fürchterlich im UL gezuckt und Do gestochen.
Habe das erst im Nachhinan festgestellt dass es auf die Einnistungszeit gefallen ist.
Habe das dann damit in Verbindubg gebracht, dass es so gewesen sein muss. Halte nämlich jetzt einen positiven Schwangerschaft Test in den Händen. smile
Alles andere wie UL Schmerzen und ziehen in der Brust habe ich bis heute NMT+1 noch nicht.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 16.07.13 08:25 von LenjaB.


  Re: Darf ich noch hoffen? Ich bitte um Ratschläge
avatar    lilli89
schrieb am 16.07.2013 08:38
Ja wie Kleinchen schon sagt, wenn dein ES tatsächlich am 6 war, ist dein NMT erst am Sa. 20.
Und wenn am 6 wirklich ES war, bist du erst ES+9, somit viiiiiiiel zu früh mit testen.
Und noch etwas, das Stechen muss nicht unbedingt heißen, dass dein ES war.zwinker

PS: Wäre wirklich hilfreich für uns, wenn du mal die Werte in den Zyklusblatt einträgst.


  Werbung
  Re: Darf ich noch hoffen? Ich bitte um Ratschläge
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.07.2013 09:19
mmhhh.. würde aber passen mit meiner Tempi.

Na ja ich danke euch für eure Antworten.

Ich schreib einfach diesen Monat wieder ab.

Hätte nur zu schön gepasst mit dem Eisprung und meinem bisherigen Kurvenverlauf.

Ich werde heute noch meine Temperaturkurve eintragen hier. hatte es bisher nicht geschafft, hab aber schon angefangen.

LG romy




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020