Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wann NMT?
no avatar
   MelliHo87
Status:
schrieb am 07.07.2013 18:14
Hallo ihr Lieben,

ich bin verzweifelt und ich hab keinen Plan mehr.

Ich habe von meinem FA Clomifen verschrieben bekommen. Laut Aussage meines Arztes sollte ich mit Clomi am 5 ZT starten und 5 Tage nehmen, wieder 5 Tage warten und dann zum US. Falls meine Periode ausbleiben sollte, soll ich nach einem Monat einfach mit Clomi starten.

Jetzt habe ich letzten Monat meine Periode NICHT bekommen und am 15.6 mit Clomi begonnen. Am 24.6 hatte ich einen Termin zum US beim FA. Ergebnis eine Eizelle auf der rechten Seite mit 1,7 cm. Zu klein, aber mein FA hat gemeint, dass sie vll noch wachsen könnte bis zum ES. Mein ES war lt Ovutest und Mittelschmerz am 28.6. und mein Mann und ich haben uns alle Mühe gegeben. zwinker

Ich bin heute ES+9 und der Test heute morgen war negativ (kein Frühtest). Seit ES+5 bin ich von Übelkeit und Schwindel geplagt und nach jedem Essen wird mir zusätzlich schlecht (nur Tomaten kann ich essen bis zum umfallen), seit ES+7 kommen noch starke Schmerzen im Unterleib dazu.

Ich werd noch ganz kirre, weil ich vor allem gar nicht weiß, wann mein NMT ist, damit ich sicher testen kann. Da ich ja keine Periode hatte als ich mit Clomi gestartet hab, hatte ich ja auch gar keinen Zyklus, sehe ich das richtig? Kommt denn nach Clomi die Regel nach 14 Tagen sicher? Oder kann ich mich darauf nicht verlassen? Da ich ja vorher keine Regel hatte. Und ab wann kann ich ohne Zyklus testen und mir sicher sein?? Und vll erklärt mir das mal jemand mit der Übelkeit, denn das kenne ich so nicht, nicht mal kurz vor Einsetzen der Periode.

Sorry für die Bombardierung mit so vielen Fragen, ich hab langsam das Gefühl ich dreh mich im Kreis!

Und vielen Dank schonmal für eure Antworten smile

Liebe Grüße
Melli


  Re: Wann NMT?
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 07.07.2013 18:40
also...

was dir der FA da verschrieben hab find ich etwas fragwürdig und kommt mir komisch vor... einfach irgendwann mit clomi anfangen wenn die periode ausbleibt... naja... gut...

unabhhängig davon wann die letzte periode war kommt die nächste periode dann in der regel (haha, wortwitz zwinker ) 12-16 tage nach dem Eisprung!!!! den NMT setzt man daher 14 tage nach eisprung an. wann dein eisprung war lässt sich nicht ganz eingrenzen, aber ca auf den 28.6. sagtest du... du hast also quasi noch fast eine woche bis die mens kommen sollte und auch bis ein SST anzeigen sollte... alle symptome die du jetzt hast sind PMS... von einer eventuell eintretenden schwangerschaft kann dein körper jetzt noch gar nicht mitkriegen, denn die einnistung hat gerade erst begonnen und das krümelchen wäre noch gar nicht richtig mit deinem blutkreislauf verbunden. mach dich also nicht zu sehr verrückt.
selbstverständlich besteht aber natürlich die möglichkeit einer schwangerschaft... du musst dich nur noch etwas gedulden zwinker


  Re: Wann NMT?
no avatar
   MelliHo87
Status:
schrieb am 07.07.2013 19:40
Hallo und danke für die rasche Antwort smile

Naja ist das denn so schlimm Clomi ohne Periode zu nehmen? Ich hab da keine Ahnung, hätte ich das lieber nicht tun sollen? Kann es deswegen nicht klappen?

Alles klar, dann warte ich jetzt einfach bis Ende nächster Woche und teste dann, falls meine Mens nicht kommt.
Das mit dem nicht verrückt machen ist so ne Sache smile ich wills ja gar nicht, aber irgendwie überkommt es mich dann plötzlich zwinker aber jetzt warte ich einfach mal ab smile

Vielen Dank smile


  Re: Wann NMT?
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 07.07.2013 19:44
naja... ich weiß ja nicht was bei euch alles so für diagnostik gemacht wurde...

generell sollten eileiter und spermien vorger geprüft werden.

es ist selbstverständlich besser direkt am zyklus anfang nach einer periode mit clomi zu beginnen... die gebärmutterschleimhaut wird mit der zeit nicht besser und es ist sicher schöner, wenn sie frisch aufgebaut ist... allerdings heißt das natürlich nicht, dass es nicht geklappt haben kann...
da man nur eine geringe anzahl clomi zyklen zur verügung hat sollte man dieser abr optimal gestallten finde ich... darum hätte ich vom FA besser gefunden er hätte dich bis zur nächsten blutung warten lassen oder diese ausgelöst falls sie nicht kommt. naja. egal zwinker


  Werbung
  Re: Wann NMT?
no avatar
   MelliHo87
Status:
schrieb am 07.07.2013 20:09
Naja also das Spermiogramm von meinem Mann war wunderbar. Meine Eileiter allerdings wurden nicht untersucht. Ich war in der KiWu Klinik und außer einem Blutbild und MRT wg Verdacht auf Nebennierentumor wurde nichts gemacht. Mit 16 wurde bei mir PCO festgestellt, sonst keine weiteren Untersuchungen. Kann ich denn eine Untersuchung der Eileiter vom FA veranlassen oder muss das von ihm kommen?

Hmm...vll sollte ich vor meinem nächsten Clomizyklus nochmal mit ihm reden. Jetzt bin ich ja schon etwas unsicher, wenn ich nur ein paar Versuche hab und die dann nicht auf bestmöglich Art geschehen und ich mir deswegen vll ne Chance verbaue...da ruf ich morgen gleich mal an. Danke dir! smile


  Re: Wann NMT?
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 07.07.2013 20:34
du kannst ihn einfach mal auf eine prüfung der eileiter fragen...

maximal 6 clomi zyklen hat man zur verfügung... danach müsstest du zu noch härteren mitteln greifen für die eizellreifung zwinker also besser alles abklären vorher. evtl auf auf auslösen des ES bestehen, damit ihr besser wisst wann ihr GV haben solltet.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021