Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Zyklus Länge unbekannt. Wann testen?
no avatar
   Mandy90
Status:
schrieb am 01.07.2013 14:18
Und zwar habe ich folgendes Problem.
Ich habe seid 2 Jahren keine Regel mehr gehabt. Mein Fa hat mir zuerst die Pille für 2 Monate verschrieben. Und danach Clomifen vom 5.-10. ZT.
Anfang der letzten Blutung unter der Pille war am 7.6.
Am 11. ZT war ich zum Foli schauen beim FA und sollte die nächsten 4 Tage GV haben. Was wir natürlich auch genutzt haben. smile
Donnerstag Vormittags war mein Ovu positiv. Abends schon wieder negativ. Gehe also von Es Mittwoch Abends (ZT 12) oder Donnerstags aus.
Gehe ich von Donnerstag aus bin ich heute bei Es+11.
Habe heute einen 10er Test von Aide gemacht. Ich weiß, eig soll man so früh nicht testen. Aber ich hab so viele hier rum liegen smile
War natürlich negativ.
Jetzt habe ich oft gelesen, dass die Aide test trotz der 10 er Angabe eher spät anzeigen (und auch nicht wirklich zuverlässig) . Ich mach halt einfach die tage noch welche. Die sind ja nicht so teuer.
Jetzt habe ich allerdings noch nen Clearblue digi mit Wochenanzeige bestellt. Normalerweise ja ab NMT sehr sicher.
Den wollte ich auch wirklich erst verwenden, wenn ich davon ausgehen kann, dass das angezeigte Ergebnis auch stimmt.
Aber ich weiß ja gar nicht wann mein NMT ist, da ich ohne Hilfsmittel keine normalen Zyklen habe. Rechne ich jetzt einfach auf den ES 14 Tage drauf oder wann kann ich damit testen und davon ausgehen, dass er auch richtig anzeigt?
Danke schonmal für eure Hilfe.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.07.13 14:47 von Mandy90.


  Re: Zyklus Länge unbekannt. Wann testen?
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 01.07.2013 14:52
häh?

der ovu war donnerstags positiv, darum gehst du vom ES am mittwoch aus?
du weißt, dass der ES 12-48 stunden NACH dem pos. ovu stattfindet?
also ES eher am Freitag/Samstag.

von da an kannst du +14 tage rechnen und dann einen test machen. ein CB sollte da sicher anzeigen.


  Re: Zyklus Länge unbekannt. Wann testen?
no avatar
   shlomo
Status:
schrieb am 01.07.2013 14:54
Der ES ist ein-zwei Tage NACH dem positiven Ovu. Du musst also noch ein bisserl warten wegen testen.
ES also etwa an ZT 13 oder 14, dann solltest du so gegen ZT 28 testen.
Dein Test war also (auch, wenn 10er) so oder so zu früh.
Ist also alles noch drin.
Abwarten und (Kindleinkomm-)Tee trinken


  Re: Zyklus Länge unbekannt. Wann testen?
no avatar
   Mandy90
Status:
schrieb am 01.07.2013 15:03
Ich gehe von Donnerstag aus, weil er da zwar positiv war, aber die Linie nur gleich stark. Und Abends halt wieder negativ. Zervix war nur Mittwochs richtig spinnbar und klar.
Vlt habe ich Mittwoch zu früh getestet und er wäre Abends schon positiv gewesen. Hätte auf jeden Fall zum Zervix gepasst.
Aber ich kann ja trotzdem mal von Samstag ausgehen. Zur Sicherheit smile Plus dann also 14 Tage. Werde dann wohl nächsten Montag mal den Clearblue machen. Nach der Rechnung dann Es+.16. Hoffen wir mal das bestesmile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 01.07.13 15:05 von Mandy90.


  Werbung
  Re: Zyklus Länge unbekannt. Wann testen?
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 01.07.2013 15:54
linien glöeichstark ist doch positiv...
und der ES findet ebenfalls meist erst NACH dem ZS Höhepunkt statt.
Alles passt auf frühestens Freitag!


  Re: Zyklus Länge unbekannt. Wann testen?
no avatar
   Mandy90
Status:
schrieb am 01.07.2013 16:03
Ich dachte das der Zervix immer erst bei Eisprung wirklich am spinnbarsten und klarsten ist. Das war dann wohl ein Denkfehler meinerseits smile
Ist es denn normal, dass der Ovu Abends schon wieder negativ ist? Ich dachte immer er bleibt mindestens nen Tag auf 2 positiv?


  Re: Zyklus Länge unbekannt. Wann testen?
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 01.07.2013 16:41
das kann von frau zu frau und von zyklus zu zyklus unterschiedlich sein. der LH peak kann mitunter sehr schnell vorbei sein. je nach empfindlichkeit der Ovus kann man den peak eben nur sehr kurz sehen, manchmal verpasst man ihn auch.
darum ist eine genaue zyklusbeobachtung wichtig.
dass der ZS vor dem Es am fruchtbarsten ist ergibt sich ja ganz logisch daraus, dass die spermis ja vor dem ES die möglichkeit haben müssen durch den schleim zu schwimmen. wenn sie erst am tag des ES losschwimmen können ist es schon zu spät, denn sie brauchen ja mehrere stunden bis zur eizelle, und die ist nur wenige stunden befruchtungsfähig. es ist also von der natur so gewollt, dass die schwimmer schon vor dem ES im eileiter sind und dort auf die eizelle warten.


  Re: Zyklus Länge unbekannt. Wann testen?
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 01.07.2013 18:37
Zitat
Kleinchen
das kann von frau zu frau und von zyklus zu zyklus unterschiedlich sein. der LH peak kann mitunter sehr schnell vorbei sein. je nach empfindlichkeit der Ovus kann man den peak eben nur sehr kurz sehen, manchmal verpasst man ihn auch.
darum ist eine genaue zyklusbeobachtung wichtig.
dass der ZS vor dem Es am fruchtbarsten ist ergibt sich ja ganz logisch daraus, dass die spermis ja vor dem ES die möglichkeit haben müssen durch den schleim zu schwimmen. wenn sie erst am tag des ES losschwimmen können ist es schon zu spät, denn sie brauchen ja mehrere stunden bis zur eizelle, und die ist nur wenige stunden befruchtungsfähig. es ist also von der natur so gewollt, dass die schwimmer schon vor dem ES im eileiter sind und dort auf die eizelle warten.

Perfekt erklärt zwinker!


  Re: Zyklus Länge unbekannt. Wann testen?
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 01.07.2013 18:48
Zitat
Anjalein82
Zitat
Kleinchen
das kann von frau zu frau und von zyklus zu zyklus unterschiedlich sein. der LH peak kann mitunter sehr schnell vorbei sein. je nach empfindlichkeit der Ovus kann man den peak eben nur sehr kurz sehen, manchmal verpasst man ihn auch.
darum ist eine genaue zyklusbeobachtung wichtig.
dass der ZS vor dem Es am fruchtbarsten ist ergibt sich ja ganz logisch daraus, dass die spermis ja vor dem ES die möglichkeit haben müssen durch den schleim zu schwimmen. wenn sie erst am tag des ES losschwimmen können ist es schon zu spät, denn sie brauchen ja mehrere stunden bis zur eizelle, und die ist nur wenige stunden befruchtungsfähig. es ist also von der natur so gewollt, dass die schwimmer schon vor dem ES im eileiter sind und dort auf die eizelle warten.

Perfekt erklärt zwinker!

crazy merci




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021