Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Eisprung und Tempi messen brauche Input von euch
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.06.2013 16:53
Huhu

ich wollte einfach mal von euch folgendes wissen.

Ich denke das ich keinen regelmäßigen Eisprung habe, bzw. ich gehöre nicht zu den glücklichen die es merken wenn der Eisprung erfolgte.

Ich denke ich weiß auch nicht so recht wie ich das ansonsten mitbekomme das mein Körper sich auf den Eisprung vorbereitet.

Ich mein ich hab zwar schon ein zwei mal bemerkt das an bestimmten tagen im Monat auf einmal soviel spinnbarer klarer Zerflixschleim zu ertasten war untenrum. Aber ist dies ein Hinweis das ich dann gerade dann einen Eisprung hatte/ oder einer bevorsteht??


Na ja auf jedenfall habe ich seit ein paar tagen mit Tempi messen angefangen. Wie sind den da eure Erfahrungen. Habt ihr jeden monat einen Eisprung?

LG


  Re: Eisprung und Tempi messen brauche Input von euch
avatar    Chari
Status:
schrieb am 25.06.2013 19:08
Zitat
RomySophie
...
Ich mein ich hab zwar schon ein zwei mal bemerkt das an bestimmten tagen im Monat auf einmal soviel spinnbarer klarer Zerflixschleim zu ertasten war untenrum. Aber ist dies ein Hinweis das ich dann gerade dann einen Eisprung hatte/ oder einer bevorsteht??
...

... bevorsteht ... also schön fleißig nutzen zwinker
Zum Thema Zyklusbeobachtung und Tempi messen etc. findest du ganz oben die angepinnten Beiträge mit dem Glöckchensymbol vor dem Beitrag (die anderen haben in der Regel Sprechblasen) ganz viele interessante und hilfreiche Infos.

Einen ES muss man nicht jeden Zyklus haben, es ist normal, wenn mal ein oder zwei Zyklen ES-los bleiben im Jahr. Genau genommen hat man dann keine Mens, sondern eine Abbruchblutung und wäre noch im alten Zyklus - es kann passieren, dass dann der ES sehr früh ist (teils evtl. auch schon während der Blutung - daher das Gerückt, man könne während der Mens schwanger werden), wenn der Zyklus sehr lange ist, sich die Schleimhaut nicht mehr halten konnte, aber die Hormone noch voll in Richtung ES fahren.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021