Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Blutwerte 2. ZH, Frage zu Metfromin
no avatar
   Lare
schrieb am 13.06.2013 11:43
Hallo

Ich habe soeben die Blutwerte meiner 2. ZH (ES +7) erhalten:

Resultat: Referenzbereich:
Oestradiol (E2) 546 pmol/l 161-774
Progesteron 39.3 5.3-86

Da ich seit 2 Monaten Metformin nehme, wurde mein Insulin und der Homa-Index bestimmt.
Der Homa-Index ist noch erhöht. Soll ich die Dosis von Metformin von 100mg auf 1500mg erhöhen?
Meine FA hat gerade Urlaub...Da kann ich die nächste 2 Wochen nicht fragen.

Zusätzlich lies ich Progesteron und Östrogen bestimmen. Da schein alles i.o. zu sein, oder was meint ihr?

Danke und liebe Grüsse
Lare


  Re: Blutwerte 2. ZH, Frage zu Metfromin
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 13.06.2013 13:19
E2 und Progesteron ist gut, finde ich.


  Re: Blutwerte 2. ZH, Frage zu Metfromin
avatar    lilli89
schrieb am 13.06.2013 13:33
Würde die Dosis nur mit Rücksprache eines Arztes erhöhen !!


  Re: Blutwerte 2. ZH, Frage zu Metfromin
no avatar
   Lare
schrieb am 13.06.2013 15:11
Danke für eure Antworten!

Ja, ich werde warten und mit der FA besprechen ob eine Erhöhung nötig ist.
Eure Meinungen und Erfahrungen interessieren mich trotzdem.
Welche Erfahrung habt ihr mit Metformin gemacht, welche Dosis habt ihr genommen?

Liebe Grüsse
Lare


  Werbung
  Re: Blutwerte 2. ZH, Frage zu Metfromin
no avatar
   Lare
schrieb am 13.06.2013 15:12
...ach und dir lilli89 drücke ich die Daumen dass alles so klappt wie es sein soll!
Ich glaube fest daran...


  Re: Blutwerte 2. ZH, Frage zu Metfromin
avatar    lilli89
schrieb am 13.06.2013 15:56
Zitat
Lare
...ach und dir lilli89 drücke ich die Daumen dass alles so klappt wie es sein soll!
Ich glaube fest daran...
Danke!knutsch

Also meine Metforminerfahrungen:

ca. 1 Jahr war die Dosis 2x 450, danach hat man ein Glukosetoleranztest gemacht und die Dosis wurde auf 2x 850 (ca. 6 Monate jetzt) erhöht. Beides Mal hatte ich die ersten 2 Wochen starke Nebenwirkungen, sprich: ganz schlimmes Durchfall, Übelkeit, starke Kopfschmerzen, Kreislaufprobleme.... danach hat sich jedoch alles gelegt. Abgenommen habe ich dadurch nicht und mein ES kommt ja sowieso immer wann er will (16-22ZT), da hat sich auch nichts geändert.


  Re: Blutwerte 2. ZH, Frage zu Metfromin
no avatar
   Lare
schrieb am 13.06.2013 18:11
Es scheint als hätte ich da mehr Glück.
Ich nehme jetzt seit 2 Monaten Metformin.
Die Blutwerte waren damals sehr schlecht...die Blutabnahme fand damals aber nach dem Mittagessen, nicht nüchtern statt.
Das haben sie irgendwie verpasst. Ich habe danach über Insulinresistenz recherchiert und gemerkt, dass es nüchtern genommen werden muss.
Nebenwirkungen hatte ich nur wenig (zwischendurch Durchfall).
Habe eine Woche 500mg genommen, dann 2 Wochen 750mg, und seither immer 1000mg.

LG Lare




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020