Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  DP: Halbwertszeit HCG und ES nach AS bei Windei
avatar    Mondlicht81
Status:
schrieb am 24.08.2012 20:51
Hi!

Hab dies hier schon im FG-Forum gepostet, aber da ist nicht so viel los. Und ihr hier habt ja auch schon so einige Schicksalsschläge hinter euch sehr treurig
Ich hatte am 11. eine AS wegen der Diagnose "missed abortion" (9+0). Es war ein Windei, leider. Oder zum Glück? Ich glaube, für mich ist es "leichter" so, als wenn ich ein Herzlein hätte schlagen sehen.

Jetzt hab ich im Internet gefunden, dass die Halbwertszeit des HCG 24-36 Std beträgt. Mein HCG war direkt vor der AS bei 22.000. Ich habe dann am 16 (AS+5) einen SST gemacht, er war viel schwächer positiv als vorher, natürlich. Und nun vorgestern wieder (AS+10). Dieser hat genau wie der vorherige ausgesehen, trotz 5 Tagen dazwischen. Ist das normal? Sind aide 10er.
Ich hab Angst, dass doch noch was übrig geblieben ist. Ich hatte nur bei AS+3 einen US, Blut wurde gar nicht mehr abgenommen.
Ich kenn mich mit sowas gar nicht aus. Ich dachte, ich warte vielleicht bis Anfang der Woche, mach dann noch nen Vergleichs-SST und geh dann ggf zum FA? Oder was meint ihr? Ich wäre am Montag dann bei AS+16. Bei einer Halbwertszeit von 24Std müsste das HCG dann auf 0 sein...
SB hab ich seit ca einer Woche nicht mehr. Mein FA ist leider nächste Woche noch im Urlaub, und ich würd ungern zu seiner Vertretung gehen, vor allem, wenns nicht nötig ist.

Und noch eine Frage: ab welchem HCG-Wert gibts einen ES? Erst ab 0 oder schon vorher? Ich meine, 0 wäre ja logisch, aber ich lese hier relativ oft, dass Mädels im Anschlusszyklus ss geworden sind. Und da könnte das HCG ja nur ganz weg sein, wenn die AS recht früh gemacht wurde...

Ich weiß, ein wenig durcheinander und verwirrt, aber vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen, da ihr ja alle leider ähnliche Erfahrungen machen musstet...

LG
Mondlicht


  Re: DP: Halbwertszeit HCG und ES nach AS bei Windei
avatar    lotte 007
Status:
schrieb am 24.08.2012 21:08
ich bin mir nicht sicher aber muss man nach einer AS nicht erstmal 2-3 monate warten mit dem schwanger werden.....
ich hatte damals einen natürlichen Abgang und bin dann halt auch im Zyklus danach schwanger geworden aber ich hatte auch keine AS


  Re: DP: Halbwertszeit HCG und ES nach AS bei Windei
avatar    Mondlicht81
Status:
schrieb am 24.08.2012 22:18
Hallo Lotte!

Laut neuesten Studien muss man wohl nicht warten.

Mein Partner und ich sind aber sowieso der Meinung, dass ich eh nur schwanger werden sollte, wenn mein Körper soweit ist. Wenns dann schief gehen sollte, wird es nicht unbedingt daran liegen.

LG


  Re: DP: Halbwertszeit HCG und ES nach AS bei Windei
avatar    little24_w
Status:
schrieb am 24.08.2012 22:47
Hallo Mondlicht,
erst mal will ich dir mitteilen, dass es mir leid tut, was du durchmachen musst.
Ich hatte bei meinem Sternchen zum Glück keine Ausschabung, allerdings wurde mir ans Herz gelegt (von einigen sehr netten Userinnen hier) dass ich dass HcG vom Doc kontrollieren lassen soll. (ca alle 7-10 Tage)
Mein Doc war da nämlich auch nicht wirklich dahinter Ich bin sehr sauer

Also bitte, wenn du dir unsicher bist, geh zum Doc und lass Blut abzapfen, dann hast du Gewissheit.
Normalerweise (so sagte man mir) soll / muss es eh kontrolliert werden bis es wieder so gut wie weg ist.

Also tritt deinem Doc mal ein wenig auf die Füße zwinker

Ich hoffe ich hab jetzt nix allzu falsches geschrieben, ich hab nur das aufgeschrieben, was mir damals empfohlen wurde und was ich dann auch machen hab lassen...




  Werbung
  Re: DP: Halbwertszeit HCG und ES nach AS bei Windei
no avatar
   Soira
Status:
schrieb am 25.08.2012 00:47
hallo mondlicht,

ich hatte 2009 auch eine AS wegen einem windei.
mir sagte man ich solle auf jeden fall 3 monate warten. nach meinem blut wurde allerdings gar nicht mehr geschaut.
warum glaubst du da könnte was zurückgeblieben sein was das hcg oben hält?


  Re: DP: Halbwertszeit HCG und ES nach AS bei Windei
avatar    webmauserl
Status:
schrieb am 25.08.2012 11:58
Hallo Mondlicht,

schau mal in mein Profil - da findest Kurven nach meiner AS.

Habe ewig gebraucht wieder nen ES zu haben - bin aber dann gleich beim ersten ES wieder schwanger geworden.

alles liebe,
webby


  Re: DP: Halbwertszeit HCG und ES nach AS bei Windei
avatar    Mondlicht81
Status:
schrieb am 25.08.2012 22:34
Danke für eure Antworten (auch, wenn sie nicht auf die Frage bezogen waren grins)

Webby, du bestätigst ja im Endeffekt meine Meinung, dass mein Körper erst ss wird, wenn er soweit ist. Und wenn ich erstmal keine ES haben sollte, ist es halt so. Von daher vertrau ich auf meinen Körper, er wird es schon regeln (oder auch nicht).

Wie ich darauf komme, dass vielleicht doch nicht alles raus ist? Die Schwangerschaftstests mit 5 Tagen Unterschied haben identische Linien angezeigt...

Werd morgen oder Montag nochmal einen machen und dann entscheiden, wie es weitergeht.

LG und nochmal Danke!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020