Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  IUI zu früh?
no avatar
   CinderellaBabe
Status:
schrieb am 22.08.2012 15:25
Hallo ihr Lieben,

ich gehöre eigentlich eher zu den stillen Mitlesern, aber heute brauche ich doch mal Rat...

Ich hatte diesen Zyklus die erste IUI. Stimuliert wurde mit 5x Clomifen vom 3. bis 7. Zyklustag. Am 8.8. war ich zum ersten US, der Follikel hatte 13 mm. Am 11.8. war der zweite US, da war der Follikel nur auf 15mm gewachsen. Trotzdem sollte ich einen Tag später auslösen (mit Brevactid 5000 iE) und am 13.8. (17. Zyklustag) wurde dann die IUI durchgeführt. Eine Woche später am 19.8. musste ich noch mal Brevactid 5000 iE nachspritzen.

Ich habe den ganzen Zyklus über Tempi gemessen... Hier der Link: [www.mynfp.de]

Heute morgen war die Tempi das erste Mal einen Hauch höher.. Der ES kann doch niemals erfolgreich ausgelöst worden sein oder spinn ich? Selbst wenn man davon ausgeht, dass die Tempi in seltenen Fällen erst 5 Tage nach ES ansteigt. Bei erfolgreichem Aulösen hätte der ES spätestens am 18. Zyklustag morgens (48h nach Brevactid) stattfinden müssen, d.h. die Tempi hätte dann aller aller spätestens am 23/24 Zyklustag steigen müssen. Ist sie aber nicht traurig

Auch vom Zervixschleim und Mittelschmerz und Hautbild passt es alles überhaupt nicht. Ich hatte am Sonntag noch super fruchtbaren spinnbaren S+. Ich denke daher fast, dass das Eilein erst mit der zweiten Brevactidgabe am 23. ZT oder halt von allein zu der Zeit gehüpft ist. Das würde auch dazu passen, dass sich meine Eisprünge mittlerweile auf den 20.-25. Zyklustag eingependelt haben.

Ich hoffe ich hab euch nicht verwirrt und irgendjemandem von euch fällt da was schlaues zu ein *hoff* Die Hoffung, dass es geklappt hat, habe ich aufgegeben, da es ja Kryosperma war, das ohnehin nicht so lange lebt wie frisches. Das ist auch gar nicht meine Frage... Aber ich möchte natürlich den Doc in der KiWu drauf ansprechen, damit das nicht noch mal passiert...

Lieben Dank im voraus für Eure Antworten


  Re: IUI zu früh?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 22.08.2012 15:54
wurde nochmal US gemacht direkt vor der IUI?


  Re: IUI zu früh?
no avatar
   CinderellaBabe
Status:
schrieb am 22.08.2012 15:58
Er hat nach der IUI Ultraschall gemacht und meinte es sähe gut aus, der Folli wär noch da. Gemessen hat er ihn nicht noch mal... Blut wurde mir übrigens auch nicht abgenommen.

Nachtrag: Ich hatte auf der anderen Seite noch zwei kleinere Follis. Meine Spekulation: Der größere hat sich irgendwie davon gemacht/zurückgebildet/was weiß ich und einer von der anderen Seite ist nachgewachsen. Aber wie gesagt Spekulation.


  Re: IUI zu früh?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 22.08.2012 16:00
hm...diese vorgehensweise ist mir nicht bekannt.

bei mir wurde BT gemacht und vor der IUI geschallt und während dessen.

*grübelgrübel*


  Werbung
  Re: IUI zu früh?
no avatar
   CinderellaBabe
Status:
schrieb am 22.08.2012 16:02
Bin auch echt am Grübeln .. bei meinen Icsis wurde auch ständig Blut abgenommen.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 22.08.12 17:10 von CinderellaBabe.


  Re: IUI zu früh?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 22.08.2012 16:04
deine kurve sieht so gar nicht nach ES aus. natürlich ist es möglich, das trotz HCG gabe der folli ne springt, ist selten aber dennoch denkbar


  Re: IUI zu früh?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 22.08.2012 16:06
was du machen kannst....dir das IUI protokoll zeigen und erklären lassen wenn du bedenken hast. das ist dein recht.

...hatte ich auch einmal gemacht nach einer völlig verpatzten IUI einer angehenden ärtzin.


  Re: IUI zu früh?
no avatar
   CinderellaBabe
Status:
schrieb am 22.08.2012 16:10
Ja das ist eine sehr gute Idee mit dem Protokoll. Danke dafür! Bei ner angehenden Ärztin könnt ich es ja verstehen, aber mein Arzt ist nun wahrlich kein Newbie... und wir sind Selbstzahler...

Bin gespannt auf die Temperatur morgen früh und wann dann die Mens kommt. ES ohne Hochlage kann ja eigentlich nicht sein. Und meine Kurven sind ansonsten immer schön eindeutig. Hm... Alles Mist traurig


  Re: IUI zu früh?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 22.08.2012 16:17
ES ohne HL geht...jedoch ist es dann ein typisches muster bei der frau und immer so....

bei dir nicht denkbar

der arzt kann natürlich nichts dafür wenn kein ES stattfindet...


  Re: IUI zu früh?
no avatar
   CinderellaBabe
Status:
schrieb am 22.08.2012 16:26
nee natürlich nicht. aber Blutuntersuchung wäre wohl angebracht gewesen. Und 15mm zum Auslösen war -wenn ich hier und drüben im Kiwu-Forum so lese- auch etwas mickrig.. Werde das mit ihm nachbereiten woran es lag zwinker


  Re: IUI zu früh?
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 22.08.2012 16:40
15mm zum auslösen ist nicht unüblich...hatte ich auch schon




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020