Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  noch eine Frage zur Gelbkörperschwäche
no avatar
   lilalaunebaer
Status:
schrieb am 22.08.2012 10:57
Hallo,

habe noch mal eine Frage.
Es heißt ja bei einer Hochlage von unter 10 Tagen besteht eine Gelbkörperschwäche.
Wenn man jetzt wie in meinem Zyklus in der Hochlage einen Absacker hat der unter dir CL geht,
zählt man dann trotzdem die Tage ab der ersten Hochlage?


  Re: noch eine Frage zur Gelbkörperschwäche
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 22.08.2012 11:04
Dein ES war wohl erst ZT 14/15 und deine Tempi geht spaeter hoch (hat ja 5 Tage nach ES Zeit)

Und trag ZT 14 wieder ein. smile


  Re: noch eine Frage zur Gelbkörperschwäche
no avatar
   lilalaunebaer
Status:
schrieb am 22.08.2012 12:00
Aber ZT 14 ist der einzige Tag in diesem Zyklus wo ich zu einer anderen Uhrzeit gemessen habe, deshalb habe ich ihn raus.
Trotzdem weder rein?
Ich hatte früher auch schon mal einen Abfall nach Anstieg, ab wann wird es dem prinzipiell gerechnet?
Ab ersten Anstieg oder dann erst wieder ab erneuten Anstieg?


  Re: noch eine Frage zur Gelbkörperschwäche
avatar    Rumble-Cat
schrieb am 22.08.2012 12:11
Ab erstem Anstieg, wenn dies den Ausnahmeregeln gemäß NFP entspricht:

Drei aufeinander folgende Messwerte müssen höher sein als die sechs vorangegangenen Messungen. Die 3. höhere Messung muss um mindestens zwei Zehntel über dem höchsten der vorangegangenen sechs niedrigen Temperaturwerte liegen.

1. Ausnahmeregel
Wenn die 3. höhere Messung nicht zwei Zehntel über den sechs vorangegangenen niedrigen Temperaturwerten liegt, muss die 4. Messung höher als die sechs vorangegangenen niedrigen Werte sein. Die 4. Messung muss dann aber nicht mehr zwei Zehntel Grad darüber liegen.
2. Ausnahmeregel
Zwischen den drei erforderlichen höheren Messungen darf eine auf oder unter der Hilfslinie (=höchste der vorangegangen sechs niedrigen Messungen) liegen. Die 4. Messung muss um mindestens zwei Zehntel Grad höher liegen.

Die Ausnahmeregeln dürfen nicht gemeinsam angewendet werden.

Klingt auf den ersten Blick etwas kompliziert, ist aber eigentlich ganz einfach, wenn man's einmal kapiert hat.
Das Programm hier bei Wuki berücksichtigt bei der Temperaturauswertung automatisch diese beiden Ausnahmeregeln.


  Werbung
  Re: noch eine Frage zur Gelbkörperschwäche
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 22.08.2012 13:32
huhu,

ich versuche es noch ein letztes mal... smile

wie auch in deinen letzten beiträgen von den mädels schon immer gesagt war, war dein ES wohl erst zt 14, den wert kannst du wieder rein machen, die halbe stunde messunterschied scheint den wert gar nciht beeinflusst zu haben. allerdings ZT12 kannst du als ausreißer nehmen und in die bemerkungen stellen... sheyla hatte da auch nochmal nen link gepostet in deinen andren beitrag... wenn du das so machst, dann ist deine CL etwas realistischer, bzw deine kurve nicht mehr so dicht über der CL, du hast auch keinen absacker unter die CL drin und die balken sitzen richtig. alles schön, alles gut...

so. das war der letzte versuch Ohnmacht

liebe grüße smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020