Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hat wer in der Stillzeit Tempi gemessen?
avatar    bubble°
Status:
schrieb am 17.08.2012 20:31
Hätte gern Vergleichswerte.

So, hallo erst Mal. grins
Da ich diese Woche wieder meine erste Mens nach Entbindung bekommen hab (vom FA bestätigt), darf ich also hier wieder reinschauen.
Auch wenn ich (zunächst) NFP nur zur Verhütung nutzen möchte. (inkl. Kondome natürlich.)

Nach der 1. Geburt bekam ich meine erste Mens nach 6 Monaten wieder, der ES war die weitere Stillzeit noch unregelmäßig.
Jetzt hab ich meine erste Mens nach 6 Wochen schon wieder. Ist ja echt früh, vor allem in der Stillzeit.
Der ES wird aber auch hier nicht lange auf sich warten lassen vermutlich?

Würd gern wissen, wie es bei euch war mit ES in der Stillzeit und ob die Tempi aussagekräftig war?

Bin noch unschlüssig, ob ich mir das tgl. regelmäßige Messen schon wieder antun will, zumal die Tempi wegen der gestörten Nächte eh nicht so zuverlässig sein wird.
Andererseits würde es mir etwas mehr Sicherheit bieten, denn auch wenn wir mit Gummi verhüten (Hormone will ich nicht), so könnte ich ein wenig genauer die gefährliche Zeit umgehen.
Denn Nr. 3 wäre zumindest jetzt noch nicht geplant. grüne Punkte


  Re: Hat wer in der Stillzeit Tempi gemessen?
avatar    julima84
Status:
schrieb am 18.08.2012 07:41
Hallo bubbleMum,


ich habe in der Stillzeit Tempi gemessen.

Bei mir ist es zum Glück egal, ob ich gut geschlafen habe oder nicht. Oder ob ich mal ne Stunde später oder früher messe. Allerdings hatte ich oft mehrere Anläufe bis dann endlich der Eisprung kam. Ich denke, das Prolaktin wirbelt da einiges durcheinander.


Probier es einfach aus, vielleicht sind deine Tempi ja auch stillbabytauglich.


Lieben Gruß!


  Re: Hat wer in der Stillzeit Tempi gemessen?
avatar    melina23
Status:
schrieb am 19.08.2012 10:32
Ich hab in der Stillzeit keine Tempi gemessen, aber auch sehr früh nach der Geburt wieder die Mens gehabt.
Meine Hebamme sagte damals auch, dass sie einige kennt, die zwei unter zwei haben, weil sie dachten, in der Stillzeit ist es nicht so gefährlich grüne Punkte

Aber ich hab bei mynfp gelesen, dass auch in der Stillzeit die Tempi aussagekräftig ist, wenn man manche Sachen beachtet.
Und ich hab mir das Buch "Natürlich und sicher" besorgt.
Kann ich nur empfehlen.
Manche Ladies hier sehen die ganzen Sachen mit NFP viel strenger, als sie eigentlich sind.
Da ist ne Menge mehr Spielraum, als viele denken.

Herzlichen Glückwunsch zu Deinen beiden Süßen und genieß die Zeit...die werden so schnell groß Ich freu mich sehr




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020