Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
no avatar
   Quiana
Status:
schrieb am 16.08.2012 21:27
Hallo an alle erfahrenen Ovutesterinnen. winkewinke

Ich habe mal ein paar Fragen zu den Ovutests:
1.Welche Sensitivität nutzt ihr und welchen Hersteller?
2. Wann nach pos. Uvu ist vermutl. der ES?

Ich hab die Erfahrung gemacht dass best. Ovus bei mir gar nicht anschlagen. Ovus von(e*ay).Mit welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht? Und ist es sinnvoll 25U/ml zu verwenden, da 10er ein oft falsch pos. Ergebnis anzeigen können, 40er hingegen wenn man Pech hat zu spät anzeigen?
Und wann sollte man Testen? Nachmittags/Abends? und immer um dieselbe Zeit.( in einem Artikel hab ich die Aussage gefunden Ovutests im nach dem Aufstehen mit Morgenurin, da die Lh-Anflutung meist nach Mitternacht beginnt??)
Je mehr ich lese desto weniger blicke ich durch. Hilfe
Lh-Anstieg beginnt ca. 36 Std vor Es und ist nachweis bar mit 10er Ovus, richtig?
10-12Std nach dem LH-Gipfel erfolgt der ES? Aber was zeigt ein 25er an, wenn er pos. ist?(12-24std vor ES?)
Ich glaub ich hab einen Knoten im Kopf. Hammer
Danke für Klarheit.


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 16.08.2012 22:01
Suchfunktion...links im Menue!


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.08.2012 09:16
Zitat
^^MatscheGurke^^
Suchfunktion...links im Menue!

warum bist du eigentlich in deinen posts so unfreundlich?
das mir jetzt echt schon in vielen beiträgen aufgefallen.

mit der suchfunktion wird sie kaum eine antwort auf ihre erste frage finden, geht ja mehr um die erfahrungen der aktiven userinnen hier....


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.08.2012 09:30
Zitat
Caltia
Zitat
^^MatscheGurke^^
Suchfunktion...links im Menue!

warum bist du eigentlich in deinen posts so unfreundlich?
das mir jetzt echt schon in vielen beiträgen aufgefallen.

mit der suchfunktion wird sie kaum eine antwort auf ihre erste frage finden, geht ja mehr um die erfahrungen der aktiven userinnen hier....

Das mit der Unfreundlichkeit kann ich nur bestätigen, habe die Erfahrung leider auch schon machen müssen.traurig Guter Tipp...einfach ignorieren


  Werbung
  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
avatar    MKH
Status:
schrieb am 17.08.2012 10:23
Ich benütze die OVUS von babytest (ebay oder www.babytest.de).
Die gibts günstig im Großpack.

Du musst halt austesten, ob diese auch für dich geeignet sind. Es sind 25er.

Ich teste immer so gegen Nachmittag. Wenn der Strich stärker wird - sprich der ES in die Nähe rückt - mach ich zwei bis drei Tests zwischen Nachmittags und Abends.
Am Tag wo der LH-Peak ist, mach ich dann ca. alle zwei Stunden einen Test, da kann man den LH-Peak super nachvollziehen.
Ääähhmmm - machen nicht alle - aber Testen wird zur Sucht smile


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 17.08.2012 11:15
frau gurke ist nicht unfreundlich...nur direkt. etwas selbstinfo darf man auch von usern erwarten die noch nicht lange angemeldet sind. zumal diese plattform AUSREICHEND INFOS jeglicher art, für jeden der sich belesen möchte, bietet.

und das war keineswegs unhöflich...ihr dürft natürlich gern user ignorieren die euch helfen....das macht wahrlich sinn in diesem forum..... *kopfschüttel*

und die erste frage würde sich sehr wohl mit hilfe der suchfunktion beantworten lassen.....zwei klicks und man hat mehr als eine seite antworten.


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.08.2012 11:32
ihre posts kommen oft genug einfach nur "genervt" rüber, das is jetzt nicht soo hilfreich. mal ganz abgesehen von der wortkargheit.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.12 11:36 von Caltia.


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.08.2012 11:38
Zitat
franzis_vanessa6
frau gurke ist nicht unfreundlich...nur direkt. etwas selbstinfo darf man auch von usern erwarten die noch nicht lange angemeldet sind. zumal diese plattform AUSREICHEND INFOS jeglicher art, für jeden der sich belesen möchte, bietet.

und das war keineswegs unhöflich...ihr dürft natürlich gern user ignorieren die euch helfen....das macht wahrlich sinn in diesem forum..... *kopfschüttel*

und die erste frage würde sich sehr wohl mit hilfe der suchfunktion beantworten lassen.....zwei klicks und man hat mehr als eine seite antworten.

Tut mir leid, aber man kann auch freundlich und direkt zu gleich sein. Ich finde es kommt immer sehr abgeklärt und gestresst rüber. Möchte sie nicht verurteilen, weil ich sie nicht kenne,aber wenigstens ein "Hallo..." wäre doch nicht schlecht. Es gibt genügend nette und nicht gestresste User hier im Forum die auch mit ihren Kenntnissen über gewisse Dinge und Erfahrungen helfen können und es auch tun. Da kann ich gut und gewissenhaft ohne irgendwas verloren zu haben, unfreundliche User ignorieren. Werde mich weitehin auch nicht dazu äußern und hoffe auch nicht das dieses leidige Thema wieder in eine Endlosschleife geriet. Leider gibt es hier oft solche Diskusionen und ich finde es ehrlich gesagt sehr traurig. Ich dachte wir sind hier im Forum um uns wohl zu fühlen und um uns mit Gleichgesinnten auszutauschen.

In diesem Sinne wünsche ich ein schönes Wochenende

Liebe Grüße
twins_mum


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 17.08.2012 11:58
ach mädels......nun stellt euch mal nicht so an.

jeder hat seine eigene private KIWU-geschichte. oftmals leider ewig und sehr beschwehrlich. verbringt man jahre in diesem forum, hilft anderen stets und lässt das eigene schicksal beiseite, dann kann es durchaus manchmal vorkommen, das man worte direkt und OHNE umwege wählt. das kann schon mal kurz und knapp zu lesen sein. doch die infos sind immer dabei, wenn man sie zu schätzen weiss.

es gibt mädels die sind immer für andere da und geben ihr langjähriges wissen und erfahrungswerte weiter...es gibt mädels die kurz da sind und wieder verschwunden sind...es gibt mädels die wollen gebauchmietzelt werden und andere verstehen eben eine saloppe sprache. man kann sich NICHT auf jeden typus mensch einstellen, auch wenn die themen oft sehr sensibel sind.

dennoch schaut darüber hinweg wie manches formuliert ist....es zählt einzig und allein die hilfe.

ihr lest boshaftigkeiten heraus....versucht es doch mal mit positiven dingen.....die stehen nämlich ganz deutlich da. also immer mal daran denken, ihr seit nicht die ienzigsten mit probleme. die, welche ANTWORTEN geben haben auch ihr päckchen zu tragenJa


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.08.2012 12:18
ich les keine boshaftigkeiten raus, ich les aber auch keine positiven dinge raus. wenn sie genervt ist weil sie ihr päckchen zu tragen hat sollte sie vielleicht auf neulinge nicht eingehen, die könnten nämlich erschreckt sein und direkt das forum wechseln.

ich les mich hier noch bissl durch und wenn mir die stimmung nicht gefällt wechsel ich wieder zu SO und mach hier nur meine eintragungen.

Sorry Quiana für den missbrauch deines threads.

ich hab übrigens die facelle von rossmann hier liegen. die sind allerdings im vergleich zu denen von ebay oder babytest recht teuer.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 17.08.12 16:52 von Caltia.


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
avatar    franzis_vanessa6
schrieb am 17.08.2012 12:24
ihr wollt es nicht verstehen. man kann sich auch zickig haben. dann ist es wohl besser man geht dahin zurück wo es einem besser gefällt. urteilen über menschen die man nicht kennt ist arm.

in diesem sinne...bye bye


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.08.2012 12:30
Zitat
franzis_vanessa6
ihr wollt es nicht verstehen. man kann sich auch zickig haben. dann ist es wohl besser man geht dahin zurück wo es einem besser gefällt. urteilen über menschen die man nicht kennt ist arm.

in diesem sinne...bye bye

wo hab ich geurteilt?


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 17.08.2012 12:45
Zitat
Caltia
Zitat
franzis_vanessa6
ihr wollt es nicht verstehen. man kann sich auch zickig haben. dann ist es wohl besser man geht dahin zurück wo es einem besser gefällt. urteilen über menschen die man nicht kennt ist arm.

in diesem sinne...bye bye

wo hab ich geurteilt?

Eigentlich wollte ich nichts mehr schreiben, aber ich frage mich auch gerade wo hier irgendjemand verurteilt wurde. Aber einem zu unterstellen zickig zu sein, findest du inordnung??? Ich denke wir sind alle keine kleinen Mädchen mehr und besuchen auch nicht mehr den Kindergarten, von daher würde ich vorschlagen, dieses Thema sein zu lassen, damit es nicht unnötig ausartet.


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
no avatar
   Quiana
Status:
schrieb am 17.08.2012 14:27
meine Güte was ist denn hier los? Zickenkrieg?? Unfreundliche Beiträge?! Und ja ich frage nur, weil ich trotz vieler Googelei zu viele verschiedene Sachen gelesen hab und mir das KEINE Klarheit verschafft hat. Und fragen darf jeder. Und derjenige/ (diejenige), die davon genervt ist, soll das antworten einfach lassen. Danke allen, die mir helfen wollen,ich werde mal schauen ob ich noch andere Infos finde.


  Re: Ovutests-welcher Hersteller, welche Sensitivität??
avatar    Arwen2
Status:
schrieb am 17.08.2012 15:22
Zitat
Quiana
meine Güte was ist denn hier los? Zickenkrieg?? Unfreundliche Beiträge?! Und ja ich frage nur, weil ich trotz vieler Googelei zu viele verschiedene Sachen gelesen hab und mir das KEINE Klarheit verschafft hat. Und fragen darf jeder. Und derjenige/ (diejenige), die davon genervt ist, soll das antworten einfach lassen. Danke allen, die mir helfen wollen,ich werde mal schauen ob ich noch andere Infos finde.

Also mit den Ovutests ist es wirklich nicht einfach....leider ist es so, dass jeder den für sich passenden finden muß
Ich habe z.B. Nadal empfohlen bekommen, bedauerlicherweise waren die in meinem Fall immer positiv. Auch war für mich das beachten der immer gleichen Trinkmenge und verschiedene nicht mit MU machen zu können für mich stressig!
Deshalb bin ich an der Luxusausführung des CBDigiOvu hängen geblieben, weil ich finde ich habe mit allen anderen Begleiterscheinungen der KiWuZeit schon genug Troubel gönne ich mir in diesem Punkt eben das Beste....

lg Arwen

PS: Gurke verfügt über ein sehr großes Wissen, welches sie gerne und geduldig auch mit jedem teilt! Sie ist schon viele Jahre dabei und ich denke irgendwann versucht man sich kurz zu fassen, die Dinge auf den Punkt zu bringen - dies wirkt dann manchmal etwas "knapp" - man sollte aber nicht in das geschriebene Wort (ohne Betonung) eine Stimmung oder Absicht hineininterpretieren...
zu dem denke ich es ist auch sehr zermürbend immer die gleichen Fragen zu beantworten.....klar man muß dies nicht tun, aber ich werte gerade die immer wiederkehrende Präsens von Gurke in die Richtung, dass sie uns helfen möchte! Wie ein Beitrag verstanden wird, hat auch immer etwas mit der Emotion/inneren Haltung des Empfängers zu tun....




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020