Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 17.08.2012 08:00
Zitat
kueken87
hallo ihr lieben :-D
erstmal danke für die zahlreichen antworten und ratschläge. ich werde alle überdenken und die ein oder andere umsetzen (müssen).

also ich messe weder oral,noch ohr,noch vaginal oder im popo...ich messe unterm arm - so wie mutti früher. meine FÄ hat mir das so empfohlen Krankenschwester auch messe ich ungefähr zur selben zeit (außer am we - die lass ich meist aus der kurve raus)
dass ich eine so niedrige temperatur habe ist den meisten ärzten (zb bei stationären aufenthalten im KH) schon aufgefallen und es wurden daraufhin auch schon 1,2,3,4,viele tests und untersuchungen gemacht - ohne erklärung! ich habe dazu auch einen niedrigen blutdruck (im schlimmsten fall 80/50!!!) das ist eben so bei mir - meinen die ärzte. ich bin auch extrem dünn und auch dageggen kann ich nix tun traurig

aber!!!! ihr habt recht - es ist der erste zyklus den ich nun messe,also wirds wohl einfach an der fehlenden übung liegen. ich hab nur etwas angst gehabt dass irgendwas nicht stimmt und wollte euren rat - ich habe angst nochmal eine solche horrorschwangerschaft wie die erste durchleben zu müssen und bin deshabl im moment regelmäßig zur kontrolle bei der FÄ - die gibt grünes licht und zusatzpräparate (folsäure,magnesium). im falle einer schwangerschaft werde ich wöchentlich untersucht und bekomme durchblutungsfördernde mittel - damit sich das kleine dann auch ordentlich entwickelt. ich hoffe alles geht gut.
bitte versteht daher meine nervosität zwinker

vielen dank ihr lieben!!!

alles wird gut, und wir stehen dir bei... aber unterm arm? nee nee... da kriegst du nie ne schöne kurve... überdenk bitte nochmal. ob du nächsten zyklus nicht lieber vaginal messen willst... oder wenigstens oral mit ordentlich langer messzeit... unterm arm ist für basalempi leider viel zu ungenau zwinker

viel glück


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
avatar    mave9
Status:
schrieb am 17.08.2012 08:05
also von oral rate ich ebenfalls ab....zuviele Beeinflussungsmöglichkeiten...FA haben keine Ahnung von NFP.....


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
no avatar
   kueken87
schrieb am 17.08.2012 08:05
och mei, das mit der vaginalen messung ist absolut nicht mein ding traurig aber scheinbar muss ich wohl in den sauren apfel beißen

danke auf jeden fall - ich werde mit sicherheit auch immer besser wenn ich endlich übung hab


danke!!!!!!


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 17.08.2012 08:20
Ich mess oral... 4-5 min Thermo anwaerem 2-3 mal messen bis zum Pieps, und dann den mind 2 mal gemessenen Wert eintragen. Funktioniert super.

Und wegen niedriger Tempi: lass mal deine Schilddruesenwerte bestimmen


  Werbung
  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
no avatar
   kueken87
schrieb am 17.08.2012 09:30
schildi ist kontrolliert und völlig in ordnung - alles schon durch :-/

also ich messe halt auch immer 3 mal und nehm dann den "mittelwert" von allen werten - dachte so ist es am besten.
was ich mich frage: klar habe ich bei meiner messung ungenauigkeiten usw,aber ich messe ja IMMER da - für mich würde das heißen: die ungenauigkeiten kann man ignorieren,denn es geht ja nur darum ob die tempi ansteigt oder eben nich - oder versteh ich das falsch???? wisst ihr was ich meine?? es ist grad unmöglich euch das anders zu erklären - wortfindungsstörung :-D

dankeeeee


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 17.08.2012 09:33
Wie sind die SD Werte??


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
avatar    mave9
Status:
schrieb am 17.08.2012 10:25
Zitat
^^MatscheGurke^^
Wie sind die SD Werte??

Gürkchen *wuschel* ich glaube die Tempi kommt von der Messung unterm Arm...die Werte sind dann entsprechend für die Füße


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 17.08.2012 10:45
Naja, aber wenn sie generell immer kalt ist, kann man da mal schauen Krankenschwester


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
no avatar
   kueken87
schrieb am 17.08.2012 10:49
das müsst ihr mir erklären??

also die SD werte kenn ich natürlich nicht - da ich kein Arzt bin.
die wurden von verschiedenen Ärzten schon oft überprüft und jeden sagt dass sie okay sind. der letzte test war vor ca 2 monaten. da war ich aktuell beim doc weil ich ne woche am stück kopfschmerzen hatte - aber das gehört hier nicht hin.

wahrscheinlich sagt ihr euch "waaaas,die muss doch ihre werte kennen und den arzt genau fragen!!" aber was bringt es mir wenn der mir irgendeinen wert sagt und irgendeine einheit und ich dann trotzdem nicht schlauen bin als vorher.
ich gehe ungern zum doc und nur wenn es wirklich nötig ist - weil ich denke dass die meisten eh immer das selbe machen.
für mich ist es als ob einiges nicht "ganz rund läuft" - also vom körperlichen her (im kopf bin ich völlig in ordnung :-D ) und war auch schon bei soooooo vielen ärzten - aber alle sagen es ist alles okay und es passt. also wirds wohl stimmen.

vielen lieben dank für alle antworten die schon da sind und noch kommen!!! ich hoffe es wird was mit dem kinderwunsch!!


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 17.08.2012 12:23
huhu,

also ich hab auch keine große ahnung von den werten, aber manchmal ist es ganz gut sie zu haben (auch wenn du sie mal mitnehmen willst zu einem anderen arzt, der dann vergleichen kann) und du kannst sie hier dann posten und dann kann die zB die matschgurke sagen, ob deine schilddrüsenwerte denn auch für den Kiwu gut sind, das ist nämlich ab und an ein kleiner unterschied... yoah... na... wurscht.
also das messen unterm arm, das bringt einfach so vermurkste nichtssagende werte, die so sehr schwanken können, dass da auch ein mittelwert nichts bringt, du siehst es ja selber an deiner kurve... bringt gar niiichts.
ich mag vaginal messen auch nicht gern, und darum mess ich oral. das ist auch nicht so toll, aber ich mach es ähnlich wie matschgurke und krieg eigentkich immer schöne ruhige kurven. wichtig ist, dass ich das thermi ca 3-5 minuten vorher schon im mund habe und dann auch länger messe als bis zum ersten piepse... ich guck immer drauf, dass sich die tempi nicht mehr ändert, das geht ja oral ganz gut... yoah... und man kann es auch gut im halbschlaf mit etwas übung. falls deine kurve so auch nicht ruhiger wird musst du dir dann was neues einfallen lassen, aber unterm arm geht gaaaar nicht zwinker da kanst dus dir auch sparen


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
avatar    zwerg83
Status:
schrieb am 17.08.2012 17:35
Unterm Arm messen macht insofern wenig Sinn, als dass Du manchmal vielleicht eine Stunde mit am Körper anliegendem Arm geschlafen hast, beim nächsten mal vielleicht mit hinter dem Kopf verschränkten Armen, mal über der Decke, mal unter der Decke. Das macht schon was aus zwinker
Vaginal ist da einfach genauer, mache ich aber auch nicht zwinker Oral ist eigentlich ganz ok, bei einigen bringt auch das nichts, aber das würde ich ausprobieren, wenn Dir der Gedanke an vaginale Messung nicht gefällt smile


  Re: Probleme bei Tempikurve auswerten!
no avatar
   kueken87
schrieb am 20.08.2012 07:48
yeah! ich habs hinbekommen und rausbekommen woran´s lag: ich hab einfach nen etwas langen zyklus und daher ist der eisprung auch etwas später als gedacht.
kann das so stimmen??

lg Kuecken smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020