Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    **Träumchen**
Status:
schrieb am 13.08.2012 13:01
Hallo ihr Lieben!

ich bins mal wieder.. smile

Da ich heute am 19 ZT bin und nicht weiß, wie sich mein erster Zyklus nach absetzten des Nuvarings entwickelt, war ich am Wochenende etwas verunsichert. Am Samstag habe ich so schreckliche Unterleibskrämpfe bekommen! Es waren richtige Krämpfe, gleich morgens nach dem Aufstehen.. Konnte mich gar nicht richtig auf einen Stuhl setzten, geschweige denn aufs Klo gehen! War schon kurz davor ins KH zu fahren.. Das Ganze hielt dann für ca. 2 h an und ich hatte so ganz leichte Blutungen. Er war keine SB, sondern so ein leicht rosiger Streifen am o.b. (Habe mir einen rein da ich angst hatte, richtig zu bluten)..

So Beschwerden hatte ich noch nie!! Kann das eine Einnistungsblutung mit Einnistungsschmerz gewesen sein? Wenn die Einnistung war, ab wann kann ich denn Testen? Der Eisprung wars jedenfalls nicht, dass hatte ich mit dem zweiten Urin getestet (Tag zuvor auch).

Bitte um Rat!

P.s.: Finde euch alle echt super Mädels! Und toll das es so ein Forum gibt smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.08.12 13:04 von AndreasValeria.


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 13.08.2012 13:33
Kurve?


Klingt eher nach Eisprung... und Kontaktblutung


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    **Träumchen**
Status:
schrieb am 13.08.2012 14:09
Eine Kurve hab ich noch nicht.. Wollte mit dem nächsten Zyklus anfangen damit..

Aber.. Der LH-Test von presens hat mir angezeigt das ich keinen Anstieg hatte. Der ZS war auch nicht spinnbar, war eher trocken.. Nicht mal cremig.. Kann der Eisprung echt so spät gewesen sein, am 19 ZT? Oder doch eher die Einnistung?


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 13.08.2012 14:20
Zum Thema spaeter ES:

[www.wunschkinder.net]
[www.wunschkinder.net]

Wenn du keinen LH Anstieg hattest, keine Tempi hoch geht, keinen optimalen ZS... wie kommst dann auf eine Einnistungsblutung (die sehr sehr sehr selten ist und eher eine Blutung ausgeloest durch ein Hormonungleichgewicht ist)

Einer Einnistung geht ein ES voraus!!!


  Werbung
  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    **Träumchen**
Status:
schrieb am 13.08.2012 16:54
Danke für die links smile

Klar, bin ja nicht auf den Kopf gefallen.. ES+ etwa 6, dann erst Einnistung..

Wenn ich die letzten drei Monate betrachte hatte ich eine Zykluslänge von: 27 ZT / 21 ZT / 15 ZT - hab jetzt mal den durchschnitt genommen, dass wären 21 ZT die mich jetzt theoretisch erwarten (ist aber alles nur reine Spekulation). Dann würde es ja in ewta passen mit der Einnistung am Samstag.. Oder ist das eine totale Fehleinschätzung?

Ich werd rot Sorry wenn ich so doofe Fragen stelle.. bin noch nicht lange mit den Thema beschäftigt.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.08.12 16:55 von AndreasValeria.


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 13.08.2012 17:46
Gute Nacht

Wenn du gar keinen regelmaessigen ZYklus hast, weisst gar nicht wo du stehst... evt ist dieser Zyklus ja 35 Tage lang!

Ich rate dir, fang mit Kurvenmessung an!

Kannst morgen frueh anfangen und schon mal ueben fuer den naechsten ZYklus.


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 13.08.2012 18:13
Zitat
AndreasValeria
Danke für die links smile

Klar, bin ja nicht auf den Kopf gefallen.. ES+ etwa 6, dann erst Einnistung..

Wenn ich die letzten drei Monate betrachte hatte ich eine Zykluslänge von: 27 ZT / 21 ZT / 15 ZT - hab jetzt mal den durchschnitt genommen, dass wären 21 ZT die mich jetzt theoretisch erwarten (ist aber alles nur reine Spekulation). Dann würde es ja in ewta passen mit der Einnistung am Samstag.. Oder ist das eine totale Fehleinschätzung?

Ich werd rot Sorry wenn ich so doofe Fragen stelle.. bin noch nicht lange mit den Thema beschäftigt.

wieso hattest du denn unter dem nuva ring so unterschiedlich lange "zyklen"?
naja... zum thema nuvaring hatte ich ja auch schon was geschrieben zwinker
vertrau der gurke... einnistungblutungen gibt es eigentlich so gut wie rein gar nicht, und ohne ES sowieso nicht. du schreibst es ist dein ersten zyklus ohne den ring, da ist alles noch total durcheinander... geduld geduld zwinker


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    CrazyEye*
Status:
schrieb am 13.08.2012 18:16
Zitat
AndreasValeria
Eine Kurve hab ich noch nicht.. Wollte mit dem nächsten Zyklus anfangen damit..

Aber.. Der LH-Test von presens hat mir angezeigt das ich keinen Anstieg hatte. Der ZS war auch nicht spinnbar, war eher trocken.. Nicht mal cremig.. Kann der Eisprung echt so spät gewesen sein, am 19 ZT? Oder doch eher die Einnistung?

ZT 19 ist keineswegs spät für einen Eisprung.
Also tippe ich auch eher auf die Ovulationsblutung oder Kontaktblutung vom Sex


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    **Träumchen**
Status:
schrieb am 13.08.2012 20:25
Die Zykluslängen sind so unterschiedlich weil: bei
27 ZT - Mit Nuvaring, somit toll und "normal"
21 ZT - Zyklus verkürzt, wollte im Urlaub keine Mens (mit FA abgesprochen)
15 ZT - Nuvaring im Indischen Ozaen versenkt zwinker

Habe jetzt mal alle Daten hier in die Tempikurve eingetragen.. Kann man nicht viel mit anfangen, da die Tempi fehlt.. Habe aber heute morgen mal gemessen, dass zieh ich jetzt durch..

Ich danke euch Mädels! Ich warte jetzt ab.. Hat mich nur etwas verunsichert, diese Blutung und die Krämpfe..


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 13.08.2012 20:32
okay... also... dann ist es ja komplett wiedersinnig von irgendeinder mittleren zykluslänge zu sprechen, weil du noch gar keinen einzigen zyklus hattest. dieser hier ist dein aller erster und es kann sein, dass er kurz, "normal" oder ewig lang wird.... das weiß kein mensch...


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 13.08.2012 20:44
Ausserdem hast du mitten im Zyklus den Ring abgesetzt, was dem Koerper auch nicht gut tat. Davor auch ne Woche verkuerzt...

Nun hast den Salat und alles ist durcheinander... und Blutungen wann sie kommen wollen

Deshalb sag ich auch immer, lieber die Pille bis zum Packungsende nehmen, als zwischendurch einfach absetzen.

Und du kannst nicht von Zykluslaenge sprechen unter Hormonen...


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    **Träumchen**
Status:
schrieb am 13.08.2012 21:07
Gebe euch ja recht.. Ist alles durcheinander.. Wie gesagt mich haben diese Krämpfe unsicher gemacht.. Nichtsdestotrotz, danke..

Tempi Messe ich jetzt einfach mal weiter und gucke wo ich da lande, wenn der Zyklus dann endet..


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 13.08.2012 21:11
kann gut sein, dass du jetzt bald ne abbruchblutung kriegst... warte einfach ab. wenn du messen willst ist das okay, aber am wichtigsten ist jetzt erstmal, dass du deinem körper etwas zeit gibst zwinker


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    **Träumchen**
Status:
schrieb am 13.08.2012 21:22
Bin jetzt seit dem 23.07. Ohne den Nuvaring - Abbruchblutung hatte ich vom 26.07.-29.07.

Ich Blicke da bestimmt noch durch in den nächsten Zyklen.. Ist einfach noch zu früh (eindeutig zu früh) um Fragen zu stellen...

LG Valeria


  Re: War das eine Einnistungsblutung Hilfe
avatar    Kleinchen
Status:
schrieb am 13.08.2012 21:26
Zitat
AndreasValeria
Bin jetzt seit dem 23.07. Ohne den Nuvaring - Abbruchblutung hatte ich vom 26.07.-29.07.

... und es können noch einige folgen.

aber erstmal abwarten zwinker




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023