Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Die Einnistungsspritze bei künstlicher Befruchtung: Was bringt sie?neues Thema
   Wie finden Spermien ihren Weg?
   Doppelte Auslösespritze bei low respondern

  Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  **Träumchen**
Status:
schrieb am 08.08.2012 12:53
Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und habe so ein Paar Fragen zum Zyklus. Kurze Vorgeschichte:

Am 23.07.12 hat mein Freund mir einen Heiratsantrag im Urlaub gemacht knutsch, er hat mir den Verlobungsring an den Finger gesteckt und wollte im gleichen Zug meinen Nuvaring haben, weil wir auch die Kinderplanung beginnen wollen. Konnte selbstverständlich nicht nein sagen und wir haben den Nuvaring feierlich im Indischen Ozean versenkt.

So, jetzt würde ich gerne wissen wie ich meinen Zyklus bestimmen soll?! Am 15.07.12 (8 Tage vorher), habe ich ganz normal einen neuen Nuvaring eingelegt. Am 26.07.12, 4 Tage nach dem Abbruch habe ich die Abbruchblutung bekommen, die wiederum 4 Tage ging. Habe mit dem Nuvaring einen ganz normalen 28 Tag Zyklus gehabt.

Kann ich den ersten Tag der Abbruchblutung zur Berechung nehmen und weiterhin mit einem ganz normalen Zyklus von 28 Tagen rechnen? Wäre somit quasi heute (08.08.12) am 14 Zyklustag der Eipruch und ich könnte einen Ovu-Test machen?

Muss zudem sagen, dass ich seit 4-5 Tagen schmerzende Brustwarzen habe und ein spannen im Unterleib. Wir haben jeden Tag Sex Liebe unabhängig davon das wir schwanger werden wollen, könnte ich jetzt vielleicht auch schon schwanger sein? Wäre ein Test zu früh? Wissen tu ich ich nicht wann die nächste Blutung kommt.

Vielen Danke schon mal im voraus,
Valeria


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 08.08.2012 13:02
Verhuetung fuer die Fische traurig


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  Arwen2
Status:
schrieb am 08.08.2012 13:16
Oh mein Gott!!!! Ich hab jetzt auch so Bilder von Zwitterfischen im Indischen Ozean im Kopf....

Leider kann dir hier niemand diese Frage beantworten! ...natürlich hat man mit einem Nuvaring immer ein 28Tage-Zyklus, dies heißt aber nicht, dass dein natürlicher Zyklus genau so lang ist. Würde bei deinen "Beschwerden" auch eher auf PMS tippen, weil soooo früh hat man keine Schwangerschaft Anzeichen...
Wenn du für die Planung den ES eingrenzen willst, überlege dir doch mal, ob du hier im Forum Tempimessen beginnen möchtest, würde dir helfen deinen Körper besser kennenzulernen.

Viel Erfolg
Arwen


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  Anjalein82
Status:
schrieb am 08.08.2012 13:19
Zitat
Arwen2
Oh mein Gott!!!! Ich hab jetzt auch so Bilder von Zwitterfischen im Indischen Ozean im Kopf....

Leider kann dir hier niemand diese Frage beantworten! ...natürlich hat man mit einem Nuvaring immer ein 28Tage-Zyklus, dies heißt aber nicht, dass dein natürlicher Zyklus genau so lang ist. Würde bei deinen "Beschwerden" auch eher auf PMS tippen, weil soooo früh hat man keine Schwangerschaft Anzeichen...
Wenn du für die Planung den ES eingrenzen willst, überlege dir doch mal, ob du hier im Forum Tempimessen beginnen möchtest, würde dir helfen deinen Körper besser kennenzulernen.

Viel Erfolg
Arwen


Sehe es wie Arwen!


  Werbung
  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  **Träumchen**
Status:
schrieb am 08.08.2012 14:44
Ja wir fanden es auch lustig als er da im Wasser langsam versunken ist..

Vielen Dank für deine schnelle Antwort Arwen! Dann mache ich mich jetzt mal nicht verrückt und warte die nächste Mens ab und fange dann mit dem Tempimessen an.

Hätte da nochwas.. Und zwar ist mein ZS ganz komisch derzeit (hatte ich noch nie sowas).. Er ist schneeweiß und ganz zäh und trocken, könnte das am endenen Zyklus liegen? Ein Pilz kann es glaub nicht sein, da der ZS nicht riecht und auch jucken tut nix.

Grüße, Valeria


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.08.12 14:52 von AndreasValeria.


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  Bianca0815
schrieb am 08.08.2012 20:39
Ich wage mal zu behaupten, dass Du das mit dem ZS schon immer hattest, nur jetzt fällts dir erst auf, weil Du Kiwu hast.
Ich würde sagen, dass, solange es nicht juckt oder komisch riecht, normaler ZS ist. Ich tippe drauf, dass Dein ES noch bevorsteht und der ZS langsam spinnbarer, flüssiger und klarer wird.
Nach dem ES folgt i.d.R eine Austrocknung.


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  Anjalein82
Status:
schrieb am 08.08.2012 21:40
Zitat
Bianca0815
Ich wage mal zu behaupten, dass Du das mit dem ZS schon immer hattest, nur jetzt fällts dir erst auf, weil Du Kiwu hast.
Ich würde sagen, dass, solange es nicht juckt oder komisch riecht, normaler ZS ist. Ich tippe drauf, dass Dein ES noch bevorsteht und der ZS langsam spinnbarer, flüssiger und klarer wird.
Nach dem ES folgt i.d.R eine Austrocknung.

Nöö Bianca, sie muss den ZS nicht schon immer gehabt haben. Sie hat ja hormonell verhütet vorher.
Ich hatte während der Pillenzeit auch nicht verschiedenen ZS weil man da ja auch keinen Zyklus hat.
Nur wenn man die Pille absetzt wegen KiWu achtet man mehr auf seinen Körper und da fallen einem die kleinsten Kleinigkeiten auf zwinker.


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  Kleinchen
Status:
schrieb am 09.08.2012 08:38
huhu,
mach dir erstmal nicht zu viel stress. es wäre supi, wenn du jetzt schon einen ES hättest, aber die hormone müssen ja erstmal aus deinem körper raus und dass kann beim nuvaring noch länger dauern als bei der pille. ( >1 Jahr)
ich will dir jetzt keine angst machen sondern nu r den stress nehmen falls es nicht gleich klappt. versucht es doch einfach erstmal locker, wenn ihr jetzt eh so viel spass am herzeln habt... würd ich das ganze nicht gleich so verbissen angehen zwinker

habt spass!!!!!!!!


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  **Träumchen**
Status:
schrieb am 09.08.2012 11:33
Hallo ihr Lieben winkewinke

also das mit dem ZS ist mir wirklich neu - mag aber daran liegen, dass ich den Nuvaring nun abgesetzt habe und mein Körper sich erstmal einpendeln muss. Hab mir schon gedacht das könnte ein SS-Anzeichen sein.. aber dem ist wohl nicht so smile

Will jetzt erstmal meine natürliche Mens abwarten und dann mit dem Tempimessen beginnen.. jetzt einfach mal Ball flach halten und Tee trinken. Hoffe das es nicht soooo lange dauert mit dem Schwangerschaft werden (>1 Jahr) Ich hab ne Frage.. Ich dachte das der Nuvaring ganz gering dosiert ist und somit auch schneller vom Köper abgebaut wird? Nicht der Fall?

Grüße, Valeria


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  Anjalein82
Status:
schrieb am 09.08.2012 11:39
Ich weiß die genaue Dosierung vom Nuvaring jetzt nicht, aber sooo gering kann der gar nicht dosiert sein WEIL man sich ja immer die Dosis für 3 Wochen "einführt".
Stimmt doch, oder? Alle 3 Wochen wird er rausgenommen?
Also von daher wird er schon ne kleine Hormonbombe sein.
Ich denke mal der einzige Vorteil ist das die Hormone nicht über den Magen aufgenommen werden und somit Einnahmeprobleme wegfallen.

Ansonsten ist es so das ein Üben bis 12 Monate nach Absetzen der Verhütung als "normal" gilt.


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  **Träumchen**
Status:
schrieb am 09.08.2012 12:30
Hi Anjalein82,

man setzt den Nuvaring ja nicht einmal ein und ist dann 3 Wochen safe.. Man darf ihn laut Packungsbeilage auch nur max. 3 Std raus nehmen innerhalb von 24 Std, sonst ist die verhütende Wirkung nicht mehr gewährleistet. Somit denk ich mal, das da nicht all zuuu viele Hormone sind - weiß jetzt aber auch nicht genau wieviel drin ist.

Gebe ich dir Recht, dass ist normal das es auch mal 12 Monate dauern kann. Wir versuchen ja zum erstmal mal - haben beide noch keine Kinder smile Aber man wünscht sich eben das es doch etwas schneller geht..


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  Anjalein82
Status:
schrieb am 09.08.2012 12:35
Zitat
AndreasValeria
Hi Anjalein82,

man setzt den Nuvaring ja nicht einmal ein und ist dann 3 Wochen safe.. Man darf ihn laut Packungsbeilage auch nur max. 3 Std raus nehmen innerhalb von 24 Std, sonst ist die verhütende Wirkung nicht mehr gewährleistet. Somit denk ich mal, das da nicht all zuuu viele Hormone sind - weiß jetzt aber auch nicht genau wieviel drin ist.

Gebe ich dir Recht, dass ist normal das es auch mal 12 Monate dauern kann. Wir versuchen ja zum erstmal mal - haben beide noch keine Kinder smile Aber man wünscht sich eben das es doch etwas schneller geht..

Hm, na ich denke trotzdem das es genug Hormone sind und bestimmt nicht viel weniger als die Pille. Da ist der Schutz ja auch hinüber wenn man ne Pille auslässt, insofern sagt das nichts über die Homonkonzentration aus.


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  Kleinchen
Status:
schrieb am 09.08.2012 15:31
Huhu Valeria,
also ich hatte den Nuvaring auch (2008 abgesetzt) und man sagte mir dann hinterher, dass es der gleiche wirkstoff sei wie bei der 3monatsspritze.... der wäre darum irgendwie hartnäckiger im körper.
meine FÄ damals hatte mir auch gesagt, dass der ring besser sei für den körper weil niedriger dosiert als pille weil die hormone direkt über die schleimhäute aufgenommen werden.... gut, dachte ich, klintt ja nett für den körper. hier hat man mir dann erklärt, dass das zwar stimmt, aber dass der wirkstoff quasi für die 3 wochen niedrieger dosiert ist als in den pillen, aber die langzeitwirkung auf den körper eben doller ist... naja... aber manchmal wird man ja auch direkt nach absetzten viel leichter SS.... ich drück dir die daumen, dass es bei euch ganz fix klappt...


  Re: Abbuchblutung Nuvaring - neuer Zyklus?
avatar  **Träumchen**
Status:
schrieb am 09.08.2012 18:58
Hallo Kleinchen,

das ist ja echt interessant.. Hat mir auch niemand gesagt, dass die Hormone länger im Körper bleiben.. Hmm.. Danke für deinen Info!! smile)

Wie lange hat es bei dir nach dem absetzen gedauert bis sich dein Zyklus eingespielt hat?




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019