Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Erfahrungen mit Tempi und Utro
no avatar
  Sonnenstrahl83
Status:
schrieb am 07.08.2012 07:46
GM zusammen,


ich wollte euch mal fragen, was so eure persönlichen Erfahrungen bzgl. Utro sind.??? Bei mir hat sich die Tempi nun seit vielen Tagen auf 36.5 eingependelt, nehme es den 1. Zyklus, seit 13.Tag. Heute ist der 20. Tag. Würde denn die Tempi bei weitere Einnahme immer soweit oben bleiben? Denn meine Frauenärztin sprach nicht davon, dass ich Ende des Zyklus ein SST machen muss. Aber das hattet ihr mir ja angeraten, also werde ich es lieber machen. zwinker

Bin gespannt, was ihr mir bzgl euren Werten sagen könnt.


Gruß


Sonnenstrahl


  Re: Erfahrungen mit Tempi und Utro
avatar  Sheyla2012
Status:
schrieb am 07.08.2012 09:38
ja utro hält die temp oben und verhindert in den meisten fällen die mens.

soweit ich es in erinnerung hab nimmst du es 3 mal täglich oder? da würde ich nicht mit der mens rechnen. deshalb macht man am nmt einen guten test und setzt utro erst ab, wenn der negativ ist.

ansonsten kanns dir beim absetzen passieren, dass du die mens trotz schwangerschaft auslöst. was wohl das letzte ist, was man will...


  Re: Erfahrungen mit Tempi und Utro
no avatar
  Nymeria
Status:
schrieb am 07.08.2012 09:44
also ich hab Utro in zwei Zyklen genommen (wäre jetzt mein dritter) und ich habe beobachtet dass es sich nicht in der Höhe oder dem Verhalten ändert. Die eine Kurve war ein auf und ab die andere war total ruhig aber die Temperaturhöhe war wie ohne Utro. Es hat sich nur in der Länge die Wirkung von Utro gezeigt, hab es dann bis zum NMT geschafft zwinker Nen Test gemacht und dann abgesetzt. Wollte nicht warten ob ich mit Utro meine Mens bekomme da sich ja der ganze Zyklus dann verschiebt.


  Re: Erfahrungen mit Tempi und Utro
no avatar
  Sonnenstrahl83
Status:
schrieb am 07.08.2012 10:05
@Nymeria, ja krass, dass sich bei dir die Tempi nicht verändert hatte. Wieso hast du nach 2 Zyklen abgesetzt?


Ich nehme es 3x täglich à 100mg. aber ich finde es soooo krass dass die Tempi so mega stabil bleibt, oder ist das bei Utro normal???


Gruß


Sonnenstrahl


  Werbung
  Re: Erfahrungen mit Tempi und Utro
no avatar
  Sonnenstrahl83
Status:
schrieb am 07.08.2012 10:08
@sheyla, ja, nehme es 3 x. Kann ich dann am 25. Zyklustag den Test machen? Denn am 26. beginnt ja eigentlich meine neue mens. Wie lange dauert es dann nach Absetzen von Utro, dass die Mens einsetzt??


  Re: Erfahrungen mit Tempi und Utro
avatar  Sheyla2012
Status:
schrieb am 07.08.2012 10:22
zt 26 kannst du testen.

wie lange es dann dauert bis die mens kommt, ist sehr unterschiedlich. bei manchen am nächsten tag, bei anderen bis zu einer woche.

hier findest du einige infos zu utrokurven [www.wunschkinder.net]


  Re: Erfahrungen mit Tempi und Utro
no avatar
  Nymeria
Status:
schrieb am 07.08.2012 12:02
Zitat
Sonnenstrahl83
@Nymeria, ja krass, dass sich bei dir die Tempi nicht verändert hatte. Wieso hast du nach 2 Zyklen abgesetzt?


Ich nehme es 3x täglich à 100mg. aber ich finde es soooo krass dass die Tempi so mega stabil bleibt, oder ist das bei Utro normal???


Gruß


Sonnenstrahl

ich hab es nicht abgesetzt ich muss nur warten bis mein ES kommt dann nehm ich es wieder bzw ich überlege ob ich den Monat pause mache. Mit meiner Blasenentzündung kann ich eh nicht so hibbeln. Die zweite Kurve war bei mir fast wie ein Lineal die erste dagegen ein auf und ab daher glaub ich kann man nicht sagen was was normal ist und was nicht. Vielleicht war meine Dosis von 2x1 auch zu wenig?


  Re: Erfahrungen mit Tempi und Utro
no avatar
  Gilly
Status:
schrieb am 07.08.2012 13:37
Ich nehm jetzt im 2. Zyklus 2 x 200 mgUtro und meine Temperatur bleibt fast immer gleich. Liege immer so um die 36,7° . Hab auch schon mal einen Ausreißer, aber meistens bleibt die Tempi gleich zwinker .

LG


  Re: Erfahrungen mit Tempi und Utro
no avatar
  Sonnenstrahl83
Status:
schrieb am 07.08.2012 14:47
...aber wenn ich doch erst sooo spät teste(also 25.Zyklustag), ist die Gefhar dann nicht zu groß, dass sich mein Zyklus mega nach hinten verschiebt? oder kann ich die Zyklus-Verlängerung dann als postitiv betrachten??? Habe mein ganzes Leben lang immer nur 25-6 Tage Zyklen gehabt.


  Re: Erfahrungen mit Tempi und Utro
avatar  Sheyla2012
Status:
schrieb am 07.08.2012 16:08
wieso so spät? zt 26 ist dein nmt . und vorher testen bringt nix, weil die genauso gut falsch negativ sein könnten.

es hat schon seine gründe warum man am nmt testen sollte und nicht vorher. man kann auch bis ES+15 oder 16 warten aber länger würde ich nicht warten.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019