Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wer hat schon mal ITI gemacht?
no avatar
   GuterHoffnung
Status:
schrieb am 05.08.2012 15:26
Hallo,

heute frage ich für meine Schwegerin welche gerade ihre erste ITI hinter sich hat und ganz ungeduldig auf den Bluttest nächste Woche wartet. Wér hat schon so eine ITI gemacht und ist schwanger geworden? Beim ersten ITi oder habt ihr 2. oder mehrere gebraucht? Wie sind überhaupt die Erfolgsraten wenn alles bei man und frau sonst in Ordnung ist ? ( bis auf ihre Schilddrüse, welche aber momentan gut eingestellt ist).
Danke euch schonmal.

LG
GuterHoffnung


  Re: Wer hat schon mal ITI gemacht?
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 05.08.2012 15:30
Was ist eine ITI?

evt im KIWu Forum fragen, da hier eher Maedels unterwegs sind, wo es natuerlich klappt.


  Re: Wer hat schon mal ITI gemacht?
no avatar
   GuterHoffnung
Status:
schrieb am 05.08.2012 15:39
Zitat
^^MatscheGurke^^
Was ist eine ITI?

evt im KIWu Forum fragen, da hier eher Maedels unterwegs sind, wo es natuerlich klappt.

Das ist eine Art von Insemination.
Bei ITI werden die Spermien direkt in den Eileiter gespritzt. Die hormonelle Vorbereitung und die Untersuchungen im Vorfeld sind die gleichen wie bei der intrauterinen Insemination.


  Re: Wer hat schon mal ITI gemacht?
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 05.08.2012 17:06
Ah, doch richtig selbst gedacht. :D

Aber frag lieber drueben mal smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020