Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Ich stelle mich auch mal hier vor smile
avatar    Mimi1203
Status:
schrieb am 26.07.2012 19:11
Hallo ihr Lieben,

bisher war ich im Kinderwunschforum, jetzt schleiche ich hier mal rein smile

Ich erzähl euch mal kurz die Vorgeschichte, in der Hoffnung euch nicht zu langweilen ....

Aaaalso, unser Kinderwunsch besteht schon seit über 2 Jahren.
Vor gut 2 Jahren wollten wir eigentlich loslegen, aber da mein Mann eine schwere Erbkrankheit in der Familie hat, wollten wir diese erst abklären.
Da diese Krankheit tödlich verläuft, wollte ich ein Kind nicht ohne Mann großziehen, und auch nicht gefahrlaufen, das das Baby dann auch diesen Gendefekt hat.
Naja, ein schweres Jahr mit vielen Tiefpunkten begann.
Ärtzetouren und immerwieder Wartezeiten. Nach 1 Jahr hatten wir dann endlich das Ergebnis, mein Mann ist gesund knuddel
Also gings los mit dem üben....
6 Monate ohne Erolg. Ist ja noch nicht soooo lange, aber es war ja schon ne Wartezeit von 1,5 Jahren, und mit unserer Vorgeschichte wird man eben Misstrauisch, ob dann etwas anderes nicht stimmt.
Also ab zum FA, der dann geraten hat, das wir mich auf den Kopf stellen, und mein Mann solle gleichzeitig zum Urologen.

Gesagt getan, mir wurde Blut abgezapft, mein Mann machte nen termin zum Spermigramm.
Da traf uns der nächste Schock, es wurde gesagt, mein Mann hätte kein Sperma! Sie hätten rein garnichts gefunden Ohnmacht
Super! Es kann ja nichts normal laufen ....
Also haben wir einen Termin in der Kinderwunschklinik gemacht, in der noch ein Spermiogramm gemacht wurde, und auch ich wurde hier nochmal auf den Kopf gestellt.

Entwarnung, bei meinem Mann ist alles gut.
Ich hatte noch einige Untersuchungen, und auch bei mir ist alles o.k.

Nun sind wir im ÜZ 11.
In der KiWu sagte man, wenn ich in 2-3 Monaten nicht schwanger werden würde, solle ich nochmal ommen, und wir könnten über eine IUI sprechen.

Letzten Monat hatte ich dann einen positiven SST. Clearblue sagte schwanger, ich habe also nichts falsch ablesen können.
Beim FA war der Test dann leider nichtmehr positiv, also hatte ich leider einen sehr frühen Abgang traurig
Ich hab ganz viel geweint, aber hab dann versucht es positiv zu sehen.
Immerhin weiß ich jetzt das ich schwanger werden kann, und das mein Körper das scheinbar auch hinbekommt auszusortieren, was nicht sein soll....

Soooo, im akzuellen Zyklus hat sich mein ES nach hinten verschoben.
Ich habe normalerweise einen Zyklus von 31 Tagen. ES ist dann immer um den 16/17 ZT.
Diesmal war der ES am 20 ZT. Und jetzt bin ich völlig verwirrt, und bin mir so unsicher wann mein NMT ist.
Ich denke heute oder morgen?! Ich werde wohl am Sa. testen, falls die tage bis dahin noch nicht da sind.

Ich denke ich bleibe jetzt mal hier bei euch, und lese mich über meinen Zyklus schlau, bzw. schaue mal ob ich noch Tipps finde.

Ach ja, ich habe kein Zyklustagebuch, und messe auch keine Tempi, weil ich das Glück, oder auch Pech habe meinen ES so zu merken.
Den Zervixschleim kann ich morgens immer sehr deutlich sehen, und bekomme im laufe des Tages dann extreme Schmerzen in den Eiserstöcken, die dannlangsam wieder schwächer werden. Das ziepen dauert aber so 12-24 Stunden.
In der Kiwu hatte ich auch ein Zyklusmonitoring, und mein ES wurde mir zu der Zeit bestätigt, wie ich ihn selbst auch wahrnehme....

So, ich hoffe ich habe euch jetzt nicht zugeqautscht pfeifen und freue mich auf den Austauch mit euch smile

Viele Grüße
Mimi


  Re: Ich stelle mich auch mal hier vor smile
avatar    Tigermaus1983
Status:
schrieb am 26.07.2012 20:43
Herzlich Willkommen,

Bei den verrückten Hühner. Solltest du irgendwie fragen haben immer raus damit wir beißen nicht. Und dann drücke ich die Daumen das du nicht lange bleibst und ganz schnell in das Schwangerschaft Forum umziehen kannst.


  Re: Ich stelle mich auch mal hier vor smile
avatar    mave9
Status:
schrieb am 27.07.2012 08:18
Hallo und herzlich willkommen.


Mensch, was für eine Geschichte Ohnmacht Hab erstmal einen kleinen Schock bekommen.Aber GSD ist ja alles jut.

Also den Zervixschleim solltest Du mehrmals am Tag kontrollieren und nicht gerade morgens, hier können noch Spermareste vorhanden sein zwinker
Wenn Du ZT 20 Deinen ES hattest, ist dein NMT ZT 34...warte hier lieber ein paare Tage länger ab.
Wegen dem positiven Test....das haben wir alle schonmal mitgemacht. Würden wir nicht so früh testen, dann würden wir nichts mitbekommen. Das ist auch die
Gefahr, die hinter dem frühen testen steckt.

Also bei Fragen, fragen......und viel Erfolg!

winken


  Re: Ich stelle mich auch mal hier vor smile
avatar    Mimi1203
Status:
schrieb am 27.07.2012 09:23
Hallo ihr Lieben,

ja das mit dem frühen testen ist immer so ne Sache ...
Aber da ich fast den Wecker stellen kann wann ich meine Mens. bekomme, hätte ich auch so gemerkt wenn was nicht stimmt.
Der Zyklus hat sich ja dadurch ziemlich nach hinten verschoben...

Super, danke! Jetzt bin ich mitmochtet so unsicher wann ich testen könnte smile
Heute ist ZT 35 und ich habe noch nichts...
Ich denke ich werde morgen oder Sonntag testen.
Das ist auch wieder früh, aber ich halte es noch länger aus denke ich pfeifen

Ach so, wegen dem Zervixschleim, da hast du recht!!
Da guck ich auch mehrmals täglich.

Ahhh, noch ne Frage smile
Ich habe so oft gelesen, das man nach so einem frühen Abgang fruchtbarer ist.
Gilt das nur für den Zyklus danach, oder länger?


VlG
Mimi


  Werbung
  Re: Ich stelle mich auch mal hier vor smile
avatar    mave9
Status:
schrieb am 27.07.2012 09:26
hey

ja, das hab ich auch gelesen. Leider kann ich Dir hier keine persönlichen Erfahrungen mitteilen....aber generell gilt, dass man sehr fruchtbar nach einer Schwangerschaft ist...


  Re: Ich stelle mich auch mal hier vor smile
avatar    Mimi1203
Status:
schrieb am 27.07.2012 09:50
Schade, aber trotzdem danke smile

Kannst du mir denn sagen, wie lange ein fruchtbarer Zyklus max. ist?
ES an ZT 20 ist doch schon recht spät oder?


  Re: Ich stelle mich auch mal hier vor smile
avatar    zwerg83
Status:
schrieb am 28.07.2012 10:06
Es gibt Frauen mit ES an ZT 170, daher denke ich nicht, dass man sagen kann, ab xx Tagen kann der Zyklus nicht mehr mit ES stattfinden




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020