Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Donia
Status:
schrieb am 22.06.2012 14:23
Hey Drache und wieder sag ich: "Schreib mal ein Buch..." Ja Du wirst viel Geld verdienen damit. Deine Art zu schreiben ist KLASSE...
Toller Bericht über die monatliche Enttäuschung, es ist wirklich so wie du es beschrieben hast... Man muss die Enttäuschung erstmal rauslassen danach geht es viel leichter sich dem nächsten Zyklus zu wenden und weiter zu hoffen... Ja
Toll.


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 22.06.2012 14:50
  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Hausdrachen12
Status:
schrieb am 22.06.2012 14:59
@donia
danke dir smile
Ja ein Buch... man ich schreibe jetzt seit ich denken kann irgendwelche Bücher, die nur mein Vater gelesen hat und sonst niemand, weil sie einfach schlecht sind zwinker Kurze Anekdoten sind ok, aber ein Buch ist leider nicht mein Talent... Aber ich hab da schon seit ein paar Wochen eine andere Idee, die wird aber (noch) nicht verraten zwinker

@Gurke
Du immer! smile Danke dir, dass du es als würdig empfindest grins
knutsch
(es ist schön, dass der Erdboden dich nicht ganz verschluckt hat)


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Hausdrachen12
Status:
schrieb am 22.06.2012 15:01
achso und

@Arwen
hätt ich das bloß nicht geschrieben, rumble hat mir auch schon ne watsche verpasst traurig

War ja gar nicht so gemeint Bussi smile

Vegetarier sind aber auch sowas von "frustrierte Weiber" sag ich dir zwinker
(bitte nicht falsch verstehen...beten)


  Werbung
  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Arwen2
Status:
schrieb am 22.06.2012 15:07
Zitat
Hausdrachen12
achso und

@Arwen
hätt ich das bloß nicht geschrieben, rumble hat mir auch schon ne watsche verpasst traurig

War ja gar nicht so gemeint Bussi smile

Vegetarier sind aber auch sowas von "frustrierte Weiber" sag ich dir zwinker
(bitte nicht falsch verstehen...beten)

...und zickig sind wir auch noch vor lauter Futterneid grins


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    !!!!!!!vorfreude!!!!!!!
Status:
schrieb am 22.06.2012 15:14
@arwen: Esst ihr eigentlich Fleischtomaten? Ich wars nicht


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Arwen2
Status:
schrieb am 22.06.2012 15:35
Zitat
!!!!!!!!!!vorfreude!!!!!!!!!!!!
@arwen: Esst ihr eigentlich Fleischtomaten? Ich wars nicht

neee, aber "wie Schnitzel" - (ist ein Schnitzel aus Sojaeiweiß) und wir essen nur Dinge die freiwillig vom Strauch fallen Blume

Neulich im Duden:
Vegatarier - neudt. für schlechter Jäger


ja, ja auch wir Veggis haben Humor Ja

übrigens: toller Avatar - Lebt die Azubine noch? grins


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    !!!!!!!vorfreude!!!!!!!
Status:
schrieb am 22.06.2012 15:44
Zitat
Arwen
Lebt die Azubine noch?

Ich werde ihr nächste Woche Rhizinusöl in den Kaffee schütten...dann kommt sie vom Pott nicht mehr runter und braucht das ganze Papier auf! Jawohl! Ja


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Red Cherry
schrieb am 22.06.2012 17:26
Hallo Hausdrachen,

super Beitrag! winken
Als ich es gelesen habe, habe ich mir wiedergefunden...

Die monatliche Enttäuschung immer wieder zu erleben und man kann sich überhaupt nicht darauf vorbereiten, denn spätestens wenn man den negativen Test in den Händen hält, dann ist alle Vorbereitung vergessen und man ist immer wieder auf´s neue einfach wieder geschockt! Bin heute schon genervt, wenn ich daran denke, dass der SST dann wieder negativ sein wird.
Ich ertappe mich schon, wie ich meine PMS versuche, einfach zu ignorieren, klappt einigermassen gut smile

Was mich aber auch immer wieder frustriert ist, dass wir dann wieder Termine in der Kinderwunschklinik brauchen und DIE in der Klinik mit den Terminen nicht wirklich flexibel sind, man muss da quasi nehmen, was man bekommt, da die Termine ja auch immer wieder sehr kurzfristig sein müssen. Da ich Vollzeit arbeite und die Kinderklinik 1,5 Stunden von mir entfernt ist, ist es immer SEHR schwierig mit den Terminen. Kann nicht einfach soooo freinehmen, denn ich brauche dann immer eine Vertretung (bin Arzthelferin) und da ich die einzigste Vollzeitkraft bin, ist dass so schwierig. Das macht mir zusätzlich immer noch psychischen Stress, denn wenn der Test dann wieder negativ ist, dann habe ich schon wieder im Hinterkopf, wie ich die Termine wieder mit der Arbeit vereinbaren kann. Meine Kolleginnen freuen sich dann natürlich immer sehr, wenn sie für mich einspringen müssen, dass finde ich immer sehr unangenehm!!!!!!!!!
Manchmal wünsche ich mir, dass es einfach auf ganz natürlichem Wege gehen könnte, ohne diese Medikamente und diese unzähligen Kontrollen, ich glaube dann währe ich auch VIEL entspannter! traurig

Danke, für Deinen wundervollen Beitrag, ist irgendwie schön zu lesen, dass man mit diesen Gefühlen nicht alleine auf der Welt ist!

DANKE DRACHE!

Ganz liebe Grüße
Red Cherry


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Mae-Eve
Status:
schrieb am 22.06.2012 18:36
Zitat
Hausdrachen12
@donia
danke dir smile
Ja ein Buch... man ich schreibe jetzt seit ich denken kann irgendwelche Bücher, die nur mein Vater gelesen hat und sonst niemand, weil sie einfach schlecht sind zwinker Kurze Anekdoten sind ok, aber ein Buch ist leider nicht mein Talent... Aber ich hab da schon seit ein paar Wochen eine andere Idee, die wird aber (noch) nicht verraten zwinker

Boah bist du toll... ich habe schreiben erst in der Schule gelernt...Ich wars nicht

Scherz beiseite, ganz im Ernst:
Kurzgeschichten, Essays, Gedichte...


Zitat
Hausdrachen12
Vegetarier sind aber auch sowas von "frustrierte Weiber" sag ich dir zwinker
(bitte nicht falsch verstehen...beten)

Dann musst du mir aber auch verraten, wo ich mich zum Nummern ziehen anstellen kannzwinker


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Bianca0815
schrieb am 22.06.2012 18:55
Das hast Du schön geschrieben.
Ich habe mich zum Teil wirklich wieder gefunden, auch wenn ich sagen muss, dass mir der momentane Abstand von allem ziemlich gut tut.
Wobei ich sagen muss, dass es an Tagen mit negativen SSTs gute und schlechte Tage gab...an manchen hätte ich mich einschließen können und an anderen hab ich nur gedacht "Dann halt nächsten Zyklus". Wobei mein Menne aber immer wusste, was los ist.
Ich habe GsD ne gute Freundin, die über alles Bescheid weiß, mit der ich reden kann (und auch über Schwangerschaft lästern aus dem Bekanntenkreis)

Welcher Gedanke mir jedoch in der letzten Zeit oft geholfen hat, wenn ich eine Schwangerschaft sehe, ist, dass ich ja jetzt ein wenig senibilisiert bin für das Thema Kinderwunsch und irgendwann schoß es mir durch den Kopf, dass man den Schwangerschaft ja auch nicht ansieht, wie lange sie darauf gewartet haben. Vielleicht haben sie ja auch schon eine jahrelange Kiwu-Karriere hinter sich.


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Sunnynanny
Status:
schrieb am 22.06.2012 19:44
@ ADMIN-Team:
wäre das nicht ein Beitrag für unsere Glöckchen. Irgendwo zwischen "Wann teste ich, Infos für Neue und Wie verstehe ich die Psyche einer Frau" So von wegen ... und hier ein Link: ...



  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    antares21
schrieb am 22.06.2012 21:30
knutsch

Ich habe gelacht, ich habe geweint und wieder gelacht (das war die Stelle mit dem Rosa Papier), naja dann auch wieder geweint und anschließend meinem leicht verwirrten Mann (ausgelöst durch mein Verhalten) vorgelesen.

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen. Ja genauso empfinde ich auch, spreche nicht viel darüber mit ihm um ihn nicht zu belasten, reicht ja einer der sich dadurch kaputt macht. Mit deinem Beitrag hast du nicht nur ihn nachdenklich gemacht.

Ich danke dir. knuddel

PS: auch mein Mann ist der Meinung das du ein Buch schreiben solltest Das ist super


  Re: Warum weint ein Kind, wenn es keine Schokolade haben darf?
avatar    Dandy
Status:
schrieb am 23.06.2012 19:07
Ich sag´s mal so.....ich habe mir das "Dampf ablassen" durch schreien seit ein paar Wochen angewöhnt. Es hilft mir ungemein, in meiner derzeitigen Situation der Ungewissheit, die gepaart mit Trauer ist, besser umzugehen.

Wirklich, probiert es mal aus! Es hilft tatsächlich zwinker

Mein Tip: im Auto hört euch niemand....und wenns nicht schreien ist, dann singt einfach ganz laut ein Lied mit - hat die selbe befreiende Wirkung.

Danke Drachen knuddel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020