Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
no avatar
  alinax90
schrieb am 15.11.2011 23:22
guten abend bin erst seitkurzem hier angemeldet, habe hier meine zykluskurve von einer anderen seite übertragen :') nun hätte ich eine frage an euch, ich weiß das ich die ersten tage ziemlich geschludert habe was die uhrzeiten betrifft dabei bin ich mir auch im klaren das die werte evtl verfälscht sein könnten trotzallem freue ich mich so wenn es endlich soweit ist wo die mens ausbleibt, ich hab seit zwei wochen starke brustschmerzen in der linken seite & auch die leisten gegend tut sehr weh, heute ist mir aufgefallen das ein wasserähnliches sekret aus meiner brusrwarze gekommen ist.. anzeichen für eine ss ? oder muss ich mir sorgen machen ?
bitte um viele antworten
Lieben lieben gruß alina winkewinke


  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
avatar  clydesbonnie
schrieb am 15.11.2011 23:39
Tut mir leid aber deine Kurve ist wegen der grausigen Messzeiten kein bisschen auswertbar.

Er muss nach dem Wachwerden, vor dem Aufstehen und wenn möglich zur selben Uhrzeit (+/- maximal 1/2 Stunde) gemessen werden.


  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
avatar  Dandy
Status:
schrieb am 16.11.2011 07:04
Kannst auch zu hohes Prolaktin haben...schon mal Hormone checken lassen?


  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
no avatar
  alinax90
schrieb am 16.11.2011 07:09
Zitat
Dandy
Kannst auch zu hohes Prolaktin haben...schon mal Hormone checken lassen?

prolaktin sind das zu viele hormone ?, weil wenn ja müsste ich ehrlich dringend zum arzt ich hab bis vor 4 monaten noch eine pille genommen die heißt jennifer 35 die ist sehr hormon dosiert weil ich so anfällig für zysten bin


  Werbung
  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
avatar  Dandy
Status:
schrieb am 16.11.2011 07:18
Ja, das ist ein Hormon.

Nach Absetzten der Pille dauert es ja erstmal in der regel eine Weile (bei manchen sagt man bis zu 12 Monaten) bis sich der Zyklus eingependelt hat. Der Körper muss ja erstmal wieder lernen auf seine eigene Hormonproduktion umzusteigen.

Wie lange waren denn deine Zyklen jetzt nach Absetzen der Pille?

Sekret aus der Brust spricht meines Erachtens für zu viel Prolaktin. Kannst ja mal googeln, da wirst du eine Menge finden.

Zu deiner Kurve mag ich auch nichts sagen, ist wirklich so nicht auswertbar.
Ich empfehle dir mal die Glöckchenbeiträge ganz oben zu lesen: [www.wunschkinder.net]


  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
no avatar
  alinax90
schrieb am 16.11.2011 12:57
Zitat
Dandy
Wie lange waren denn deine Zyklen jetzt nach Absetzen der Pille?

Sekret aus der Brust spricht meines Erachtens für zu viel Prolaktin. Kannst ja mal googeln, da wirst du eine Menge finden.

Zu deiner Kurve mag ich auch nichts sagen, ist wirklich so nicht auswertbar.
Ich empfehle dir mal die Glöckchenbeiträge ganz oben zu lesen: [www.wunschkinder.net]

Also der erste zyklus nach dem absetzen war grauenvoll da hab ich erst garnicht meine mens bekommen, der zweite hatte sich dann einigermaßen wieder eingependelt, also was ich bis jetzt sagen kann ist das mein zyklus zwischen 30- 33 tage dauert, als ich noch die pille genommen hatte war das ein zyklus von 28 tagen.
Ja ich will die am liebsten ja selbst löschen xD, ichhab das nicht so für wichtig empfunden, meine zweite kurve werd ich aufjedenfall ordentlich halten.
ok danke, werd ich mir durchlesen zwinker


  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
avatar  Dandy
Status:
schrieb am 16.11.2011 13:04
Mit der Pille hast du ja immer einen regelmäßigen Zyklus, das ist normal.

30-33 Tage ist aber ok.


  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
no avatar
  alinax90
schrieb am 16.11.2011 13:22
Zitat
Dandy
Kannst auch zu hohes Prolaktin haben...schon mal Hormone checken lassen?


Gute dankeschön zwinker ich hätte da allerdings noch eine frage, wenn ich wirklich zu hohes prolaktin haben sollte kann man davon schwerer schwanger werden? mein freund und ich fangen nämlich langsam an zu üben Spermien :DD


  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
avatar  Dandy
Status:
schrieb am 16.11.2011 13:26
Ja kann sein.
Zu höhes Prolaktin kann eine Eizereifestörung hervorrufen und einen ES verhindern, muss aber nicht.

Ich würde beim nächsten FA Termin auf jeden Fall erwähnen dass du Sekret aus der Brust hattest.


  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
avatar  Dodemele
Status:
schrieb am 16.11.2011 13:27
Zitat
alinax90
Gute dankeschön zwinker ich hätte da allerdings noch eine frage, wenn ich wirklich zu hohes prolaktin haben sollte kann man davon schwerer schwanger werden? mein freund und ich fangen nämlich langsam an zu üben Spermien :DD

Das Prolaktin ist das sogenante Stillhormon! In der Stillzeit ist es vom Körper so geregelt, dass man nicht gleich wieder schwanger wird, also ja es könnte sein, dass es dadurch schwerer ist schwanger zu werden muss aber nicht sein!

Lass deinem Körper mal ein bisschen Zeit sich von der Pille zu erholen und stress dich nicht schon am Anfang!

Viel Glück


  Re: ..tempikurve, iwie nicht nachvollziehbar
no avatar
  alinax90
schrieb am 16.11.2011 13:35
Zitat
Dodemele
Zitat
alinax90
Gute dankeschön zwinker ich hätte da allerdings noch eine frage, wenn ich wirklich zu hohes prolaktin haben sollte kann man davon schwerer schwanger werden? mein freund und ich fangen nämlich langsam an zu üben Spermien :DD

Das Prolaktin ist das sogenante Stillhormon! In der Stillzeit ist es vom Körper so geregelt, dass man nicht gleich wieder schwanger wird, also ja es könnte sein, dass es dadurch schwerer ist schwanger zu werden muss aber nicht sein!

Lass deinem Körper mal ein bisschen Zeit sich von der Pille zu erholen und stress dich nicht schon am Anfang!

Viel Glück


Ok vielen vielen dank an euch zwinker ich werd berichten wenn's was neues gibt smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019