Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  Wölkchen***
Status:
schrieb am 14.11.2011 19:21
Hallo ihr Lieben,

wir haben gerade die Ergebnisse des Spermiogramms von meinem Freund bekommen. Die Werte sind folgende:

Motilität:
2 % schnell progress. Bewegliche (Klasse A)
18 % langsam progress. Bewegliche (Klasse B)
40 % nicht progress. Bewegliche (Klasse C)
40 % unbewegliche (Klasse D)

Dichte: 1,6 Mill./ml.

Morphologie:
15 % normal geformt
85 % abnorm geformt

2 % Leukozyten

Vitalität: 30 % vitale Spermatozoen

Also ich finde, das klingt alles nicht wirklich gut. Der Uruloge meinte, das wäre ganz ok und hat meinem Freund Nahrungsergänzungsmittel mit Zink etc. mitgegeben. Er soll in einem Monat nochmal ne Probe abgeben. Man könne so auf jeden Fall ohne Probleme natürlich schwanger werden.

Ich muss sagen, wir haben auch 2 Tage vor Abgabe GV gehabt. Er meinte aber, das wäre nicht schlimm. 3 Tage wären aber besser gewesen.

Was meint ihr? Das das von der Norm stark nach unten abweicht weiß ich, aber ist es schlimm oder eher wieder der Arzt sagt, noch ok?

Liebe Grüße


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  Knuffi85
schrieb am 14.11.2011 19:42
Hallo Wölkchen!

also ich finde das SG nicht so berauschend, aber ich bin ja auch kein Arzt. Aber ein SG nach 4 Wochen nochmal zu machen hat wenig Sinn, denn die Spermien brauchen 72 Tage um neu produziert zu werden. Also wenn er es in 4 Wo abgibt, dann ist immernoch die "alte Charge" bei ihm. Normalerweise rät man ein erneutes SG nach 3 Monaten zu machen.

LG


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  shrek188
schrieb am 14.11.2011 19:43
hallo wölkchen,

gut ist es nicht, aber auch nicht richtig grottig! ob man damit schwanger werden kann, weiß ich leider nicht, mir kommt die menge ein wenig mau vor, kann mich aber auch täuschen. man sagt eigentlich, dass man erst nach drei monaten ein weiteres sg anfertigen lassen sollten. so lange brauchen die jungs, um sich zu erneuern.

such mal hier im forum, nach sg nach who, da findest du die vergleichswerte.

sind das die realen werte oder nach aufbereitung?

lg, shreki


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  Rumble-Cat
schrieb am 14.11.2011 19:48
Denke auch, das SG ist nicht toll, aber auch nicht hoffnungslos!
Mit ein wenig Hilfe solltet ihr auf jeden Fall schwanger werden können damit.
Ich würde ein 2. SG direkt in der Kiwu machen lassen.
Wichtig: mindestens 12 Wochen Abstand bis zum 2. SG.
Zum einen, weil sich in diesem Zeitraum die Mannschaft einmal komplett durchtauscht.
Zweitens ist es auch wichtig für das weitere Vorgehen der Kiwu, falls ihr diesen Weg geht.
Die GKV genehmigt einen weiteren Behandlungsplan nur dann, wenn 2 SGs im Abstand von mind. 12 Wochen vorliegen, so weit ich weiß.
Denn ein SG ist ja immer nur eine Momentaufnahme...



  Werbung
  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
no avatar
  Illiana
schrieb am 14.11.2011 19:50
hmm, also der Arzt ist seltsam, wenn er sagt, dass es gut ist und man könne ohne Probleme schwanger werden.
Ich möchte dich nicht in Panik versetzen, aber schön reden bringt ja auch nix und uns wurde bei einem besseren SG gesagt, dass die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden nur 2 % wäre...
Du hast allerdings nicht geschrieben, wie die Gesamtanzahl wäre, aber so oder so: bei den meisten Punkten ist es deutlich unter der Norm.
Du kannst auch hier gerne selber nachlesen:
[www.wunschkinder.net]

Ich weiß nicht, wie lange ihr es versucht oder wie alt ihr seid, aber ich würde euch empfehlen das nächste SG in einer Kiwu-Praxis zu machen.
Karenzzeit wird unterschiedlich gesehen. Die meisten Praxen empfehlen 3-5 Tage. 2 Tage ist nicht so schlimm.
Was für Nahrungsergänzungsmittel hat er den bekommen?
Ein neues SG lohnt sich eigentlich erst nach 3 Monaten. So lange brauchen die Spermien um sich komplett neu zu produzieren....


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  Malizia783
Status:
schrieb am 14.11.2011 20:14
..


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.11.11 20:15 von Malizia783.


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  Wölkchen***
Status:
schrieb am 15.11.2011 06:05
Also zwischen 1. und 2. Spermiogramm würden ca. 8 Wochen liegen, sorry da hab ich mich etwas blöd ausgedrückt und ja ich weiß, dass es nicht gut ist, vielleicht wollte der Arzt erst ein zweites abwarten und uns nicht gleich in Panik versetzen. Andererseits hat er mir die Werte für meinen FA mitgegeben, falls ich evtl. Hormone kriege (evtl Gelbkörperschwäche). Wir sind beide 29 und üben seit Mai, allerdings hatte ich bis jetzt auch immer SB direkt ab ES. KiWu-Klinik meinte der Arzt brauchen wir erstmal nicht und will ich im Moment auch noch nicht.
Wenns nach einem Jahr nicht geklappt hat, dann ja.
Der Arzt hat ihm Ortho...irgendwas mitgegeben. Da sind so die üblichen Sachen drin wie Zink, L-Carnitin usw.

Vielleicht google ich nochmal nach was pflanzlichem, sowas wie Brennesselsamen...

Nächstes Mal werd ich den Arzt genauer befragen. Man stellt einen Arzt ja auch nicht gleich in Frage, wir haben nur gutes über ihn gehört und er war auch sehr nett und hat unsere Fragen beantwortet.

Oh mann, das einzig Gute ist, dass wir im Moment nicht so viel Druck haben, weil wir im Mai heiraten und ich da nicht unbedingt ne riesen Kugel haben möchte - wenns aber trotzdem klappt wäre das natürlich auch sehr schön smile


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  Rumble-Cat
schrieb am 15.11.2011 16:52
Trotzdem kann ich euch nur raten - Spermiogramm nach 8 Wochen schon wieder ist Quatsch. Wartet 12 Wochen, das ist in jeder Hinsicht vernünftig.
Wenn ihr euch ohnehin noch keinen großen zeitlichen Druck macht, dann sollte es doch auch keine Rolle spielen, vier Wochen länger bis zum nächsten SG zu warten, oder?

Orthomol Fertil hat er euch bestimmt gegeben. Das kann man mal ausprobieren. In manchen Fällen hat es einen positiven Effekt, in anderen gar keinen oder das SG wird sogar schlechter. Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert. Das Präparat ist allerdings recht teuer (80-90 Euro für eine Dreimonatspackung, glaub ich). Mein Rumble-Kater nimmt statt Ortho einfach Zink, Selen, Folsäure, Vit.B und Vit.E. Guck mal im Profil von clydesbonnie, dort ist ihr Thread zum Thema "Nährstoffe für die Kiwu-Zeit" verlinkt, der ist sehr hilfreich in dieser Hinsicht!


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
no avatar
  Illiana
schrieb am 15.11.2011 21:35
Zitat
Rumble-Cat
Orthomol Fertil hat er euch bestimmt gegeben. Das kann man mal ausprobieren. In manchen Fällen hat es einen positiven Effekt, in anderen gar keinen oder das SG wird sogar schlechter. Einen Versuch ist es auf alle Fälle wert. Das Präparat ist allerdings recht teuer (80-90 Euro für eine Dreimonatspackung, glaub ich). Mein Rumble-Kater nimmt statt Ortho einfach Zink, Selen, Folsäure, Vit.B und Vit.E. Guck mal im Profil von clydesbonnie, dort ist ihr Thread zum Thema "Nährstoffe für die Kiwu-Zeit" verlinkt, der ist sehr hilfreich in dieser Hinsicht!

Dem stimm ich auch zu. Zink, Selen etc. kann man auch günstiger kaufen...
wichtiger ist auch: raucht dein Mann? Ernährt ihr euch halbwegs gesund? Vllt. kann man sich da verbessern... v.a. rauchen ist sehr schädlich smile


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  Wölkchen***
Status:
schrieb am 16.11.2011 06:02
Nee raucht schon seit 2008 nicht mehr und ernährt sich eigentlich auch sehr ausgewogen (viel Obst und Gemüse).
Er ist aber dick. Der Arzt meinte aber, das wäre nicht schlimm, wenns danach ginge wäre die Menschheit schon ausgestorben....

Ja wir haben nur eine Packung genommen und ich kauf die Sachen dann selbst in der Drogerie, die da drin sind. Dann hab ich gestern noch Bienenblütenpollenkapseln und Testes Comp bestellt. Das bekommt er dann von mir - Gottseidank ist er dem allen sehr aufgeschlossen smile

Achso, ob es aufbereitet wurde, steht auf dem Zettel nicht. Da steht nur noch Volumen: 2.

Der Arzt meinte halt, er hätte öfter solche Ergebnisse und beim 2. Spermiogramm würde die Sache meinstens schon viel besser aussehen.

Mein Schatz nimmt ja schon seit 1 Monat Zink und Vitamin E. Also mal sehen...noch bin ich recht optimistisch smile


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  Wölkchen***
Status:
schrieb am 10.01.2012 17:02
Hallo ihr Lieben,

ich wollte nur mitteilen, wie unser 2. SG ausgefallen ist (7/8 Wochen nach dem 1. SG), Motilität hat sich leider verschlechtert, aber die Anzahl hat sich ver-8,5-facht Ohnmacht

Motilität:
0 % schnell progress. Bewegliche (Klasse A)
20% langsam progress. Bewegliche (Klasse B) A + B > 32 %: nicht ok
40 % nicht progress. Bewegliche (Klasse C) A+B+C > 40 %: ok
40 % unbewegliche (Klasse D)

Morphologie:
20 % normal geformt > 4 %: ok
80 % abnorm geformt

Dichte: 13,6 Mill./ml. >15 Mill./ml.: fast ok
Volumen: 2 <1.5: ok
0 % Leukozyten <1 %: ok
Vitalität: 30 % vitale Spermatozoen >50 %: nicht ok

Also ich gebe die Hoffnung nicht auf, doch noch auf natürlichem Weg oder vllt. mit IUI schwanger zu werden beten


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.01.12 17:11 von Wölkchen.


  Re: Frage zu Spermiogramm-Ergebnis
avatar  Rumble-Cat
schrieb am 10.01.2012 17:09
Das ist doch ein schöner Erfolg!
Ich glaube auch, dass das reichen könnte für eine IUI.
Drück euch ganz fest die Daumen!!!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019