Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   ICSI statt IVF: Gibt es Vorteile, wenn die Spermien in Ordnung sind?neues Thema
   IVF und ICSI: Wie hoch muss die Gebärmutterschleimhaut sein?
   Gelbkörperhormon bei IVF und ICSI: Was, wann und wie lange?

  Ob ich es jemals bis zum ES schaffe? *jammerpost*
avatar  nicolettaleonie
Status:
schrieb am 14.11.2011 12:18
Hallo Mädels,


tja ich hab heute morgen festgestellt, dass ich jetzt schon 6 Monate ohne Pille bin. Und ich hatte noch nicht mal einen ES.

Im Moment frag ich mich ob ich überhaupt irgendwann mal nen ES haben werde. Zum Gyn darf ich Ende des Monats wieder, wenn sich bis dahin immer noch nix getan hat. Was er dann macht weiß ich nicht.
Es ist doch echt nicht fair.

Wir hatten uns ja beim Absetzten der Pille gesagt, dass wie es bis Sommer 12 probieren wollen und wenn es bis dahin nicht geklappt hat, dann lassen wir es, da unsere Große ja auch immer älter wird un der Abstand (der ja eh schon riesig ist) dann irgendwann einfach zu groß wird.
Tja und nun sind schon 6 Monate um und wir hatten noch nicht mal die Chance so ganz ohne Eichen.
Was wenn die Zeit um ist? Was wenn bis dahin immer noch kein Ei gehüpft ist?

LG
Nicole


  Re: Ob ich es jemals bis zum ES schaffe? *jammerpost*
avatar  planture
Status:
schrieb am 14.11.2011 12:57
Wie ich lese nimmst du medis wegen HASHI...bist du den gut eingestellt? Hast du es mal mit ovaria comp und bryo probiert?


  Re: Ob ich es jemals bis zum ES schaffe? *jammerpost*
avatar  nicolettaleonie
Status:
schrieb am 14.11.2011 13:40
Ja, eigentlich bin ich gut eingestellt, habe aber nächste Woche nochmal Blutentnahme.

Gleich als ich die Pille abgesetzt habe, habe ich für ca 14 Tage Ovaria genommen, aber mir wurde dann hier im Forum geraten erst mal nix zu machen, damit der Körper ne Chance hat es von selbst zu regeln.
Da er das nicht tut, habe ich jetzt vor einer Woche wieder mit Ovaria begonnen.

Die ganze zeit hab ich Kindlein-Komm-Tee getrunken. Immer 6 Wochen, dann Pause und dann wieder. Aber der hängt mir inzwischen so zum hals raus, dass ich ihn seit ner Woche nicht mehr trinke.


  Re: Ob ich es jemals bis zum ES schaffe? *jammerpost*
avatar  Chari
Status:
schrieb am 14.11.2011 15:26
Zitat
planture
Hast du es mal mit ovaria comp und bryo probiert?

Wenn man keinen Zyklus hat ... und danach sieht's hier momentan aus ... nicht einfach zu irgendwelchen Mitteln raten ... kann gut mal kontraproduktiv sein ...
Vor allem, sollte man eh nur irgendwas nehmen, wenn man sich mit der Materie auch wirklich auskennt ... bzw. es jemand einem verordnet hat, der sich mit auskennt ...


  Werbung
  Re: Ob ich es jemals bis zum ES schaffe? *jammerpost*
avatar  polarlomvi
Status:
schrieb am 14.11.2011 19:48
Zitat
Chari
Zitat
planture
Hast du es mal mit ovaria comp und bryo probiert?

Wenn man keinen Zyklus hat ... und danach sieht's hier momentan aus ... nicht einfach zu irgendwelchen Mitteln raten ... kann gut mal kontraproduktiv sein ...
Vor allem, sollte man eh nur irgendwas nehmen, wenn man sich mit der Materie auch wirklich auskennt ... bzw. es jemand einem verordnet hat, der sich mit auskennt ...

naja, da gibt es ja nun verschiedene Theorien. Man kann zB gern 12-14 tage lang Ovaria nehmen (oder zB eine Progesteroncreme auftragen) und dann Bryo nehmen. Man kann damit den Kørper wieder anstossen, einen Rythmus zu finden. Das hat meine Homøopathin damals empfohlen. Auch wenn man sonst einen viel længeren Zyklus als 28 Tage hat ( so wie bei mir).
mein Tipp: Such dir ne Homøopathin, die sich etwas mit dem weiblichen Zyklus auskennt. Mir hat das damals schon was gebracht denke ich (also zur Zyklusregulierung, geuebt haben wir da nicht).




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019