Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
no avatar
   smiley90
schrieb am 11.11.2011 07:42
Hallo,

Ich messe seit einigen Monaten meine Temperatur und finde meine Kurven wirklich sehr "interessant". Aber die Kurve von diesem Monat ist echt der Hammer! Ich muss dazu sagen, dass sich meine Zykluslänge im Rahmen von 28 bis 35 Tagen bewegt, wobei 35 Tage bis jetzt nur einmal vorkamen, sonst max. 33.
Schaut euch nun mal meine Kurve an. Was soll das bedeuten? Hatte ich meinen Eisprung erst am 25./26. ZT? Oder warum steigt meine Temperatur sonst so stark? Man beachte meine Zykluslänge...

Wäre super wenn ihr mir eure Meinungen und Erfahrungen mitteilt! Danke smile


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 11.11.11 14:40 von smiley90.


  Re: Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
no avatar
   Tanja4577
schrieb am 11.11.2011 07:57
Deine Kurve ist schlecht zu beurteilem ohen 2. Zeichen....unbedingt ZS eintragen. DEnn Tempi alleine reicht nichttraurig Könnte aber gut sein, dass Du am ZT 24/25 Deinen ES hattest, Kurve weiter beobachten und unbedingt Uhrzeiten eintragen, denn immer zur gleichen Uhrzeit messen ist wichtig, damit die Kurve ruhiger wird und dadurch auch besser ablesbar!!!

Viel Erfolg weiterhin und das nächste Mal die Kurve in den Kurvenvergleich, da bekommst Du alle Tipps und Info´s die Du brauchstsmile


  Re: Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
no avatar
   smiley90
schrieb am 11.11.2011 07:58
Oh ups... alles klar smile Danke dir!


  Re: Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
avatar    Sizah
Status:
schrieb am 11.11.2011 07:58
Puh was für ne Kurve :/

Bist ja eh schon seit 6 Monaten angemeldet - hast da ned Glöckchenbeiträge etc. gelesen? :/

Aaaalso:
1) Wann misst du? Ist nichts eingetragen und mich wundern deine extremen Schwankungen ein wenig, daher will ich wissen ob es eh immer zur selben Zeit ist?! Bzw oral oder wie sonst?
2) Weiteres Zeichen eintragen - ZS hast ja ein wenig drinnen aber das ist bei weitem nicht genug :/
3) Es KANN sein, dass ES jetzt ist aber ich mach da absolut keine Aussage solange ich ned näheres weiß, weil so ist das /unmöglich/.

LG


  Werbung
  Re: Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
no avatar
   smiley90
schrieb am 11.11.2011 08:13
Hey hey,

Ja ich weiß, das Ganze ist sehr lückenhaft...
Ich kann noch dazu sagen, dass ich nicht gaaanz regelmäßig messe, deshalb wahrscheinlich die Unruhe, ja. Aber es hält sich immer im Rahmen von 1 bis max. 2 Stunen Unterschied. Macht das so viel aus?
Zum ZS kann ich noch zufügen, dass ich auch in letzter Zeit vermehrt Ausfluss hatte (jedoch nicht klar und spinnbar) und es hat in den letzten Tagen etwas nachgelassen.

Tja, ich weiß auch nicht...ich schätze ich muss abwarten. Aber dass ich meinen ES so spät habe hätte ich nicht gedacht!

Danke dir trotzdem smile


  Re: Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
avatar    septemberchild
Status:
schrieb am 11.11.2011 08:47
Wenn das am ZT 26 tatsächlich ein ES war, und im Moment deutet die Tempi darauf hin, dann können nun zwei Fälle eintretten:

1) Dein Zyklus ist auch wieder nur max 35 Tage lang, damit wäre Deine 2. ZH erheblich zu kurz, was auf eine GKS hindeutet.
2) Dein Zyklus wird diesmal deutlich länger sein als 35 Tage.

Über das Vorhanden sein einer mögl. Schwangerschaft kann man zu diesem frühen Zeitpunkt noch überhaupt nichts sagen. Kann sein, oder auch nicht. Genau wie der ES zwinker


  Re: Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
avatar    Sweet-Pea
Status:
schrieb am 11.11.2011 10:52
Also, es ist bei jedem verschieden, aber 1-2 Stunden können ne Menge ausmachen!!!
Stell Dir am WE den Wecker miss früh, schlaf weiter und dann wenn Du von alleine aufwachst noch einmal dann siehst Du ob es bei Dir was ausmacht.....
ZS solltest Du wirklich regelmäßig eintragen, sonst kannst Du Dir im Prinzip den Rest fast auch sparen, weil man dann wirklich nicht viel sagen kann und einfach nur abwarten muss, wie ohne Kurve auch grins
, dass Du bald keine Kurve mehr brauchst!!


  Re: Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
avatar    Sheyla2012
Status:
schrieb am 11.11.2011 13:22
ein zyklus kann sich immer mal verschieben. hier sieht es nach ES um den 25. zt rum aus. genaueres kann man leider nicht sagen weil weder zs noch mumu beobachtet wurde zu dem zeitpunkt.

also wäre nmt um den 39. zt rum. plus/minus 3 tage. tja...sowas kann immer vorkommen.


  Re: Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
no avatar
   majalein
schrieb am 12.11.2011 13:19
Hi,
ja das sieht eigentlich schon so aus. Aber besser ist es du hättest noch Ovus gemacht. Ich finde das viel eindeutiger als den Tempianstieg und vorallem der große Nachteil ist ja auch du weißt erst danach, dass dein ES schon vor beispielsweise zwei Tagen war. Schau dir mal das hier an: www.ovuquick.de Die benutze ich und ich finde die wirklich unschlagbar smile Bei meiner ersten Schwangerschaft hats schon nach paar Monaten funktioniert! Liebe Grüße
Majaaa


  Re: Tempi steigt am 26. ZT - Eisprung??? Zykluslänge max. 35 Tage...
no avatar
   smiley90
schrieb am 12.11.2011 15:06
Danke für eure Antworten! Ich muss dazu sagen, dass wir nicht aktiv am üben sind, jedoch auch nichts aktiv dagegen tun zwinker Ich konnte mir nur nicht vorstellen dass mein ES so spät ist, weil mein Zyklus eben nicht soo lang ist.... smile




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020