Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Verzweifelt...
no avatar
   Laura-Lima
Status:
schrieb am 08.11.2011 11:22
Hallo zusammen,
ich lese schon seit fast 2 Jahren hier im Forum mit und Heute habe ich mich entschlossen mich auch anzumelden.

Nun wo soll ich anfangen..
Mein Freund und ich sind seit 4 Jahren zusammen und leben auch schon seit 4 Jahren im selben Haushalt.
Vor 2 Jahren haben wir uns dazu entschlossen das es die richtige Zeit wäre für ein Baby.
Gesagt getan, ich hab die Pille im März 2009 abgesetzt.
Zugleich mit mir haben auch 3 Freundingen von mir die Pille abgesetzt.
Das eigentliche Thema ist nun das alle 3 bereits ihr Baby bekommen haben und eine davon sogar schon das 2. mal schwanger ist und bei mir klappt es halt einfach nicht.
Ich bin total verzweifelt und ich merke sogar das es teilweise schon unsere Beziehung beeinflusst.
Ich notiere mir exakt Zyklusbeginn und Ende, trage mir Symptome ein, berechne den Eisprung und seit 2-3 Wochen messe ich die Temperatur .Aber es hilft alles nichts.

Ich weiss alle sagen zu mir ich soll nicht daran denken, mich nicht reinsteigern usw aber es funktioniert einfach nicht traurig
Hab mir sogar das Buch gekauft: Entspannt durch die Kinderwunschzeit...Aber ehrlich gesagt bringts mir garnichts..

Ich achte auch auf den Zervixschleim nur das komisch daran ist das der bei mir immer gleich aussieht. Dh immer cremig und weiss. Nie spinnbar. So tu ich mir gleich noch schwerer herauszufinden ob ich nun den Eisprung habe oder nicht.

Klingt jetzt vl doof aber kann mir jemand erklären wo der Muttermund ist und wie man den abtasten kann? Soll angeblich auch helfen um herauszufinden ob man einen Eisprung hat?
Ich bin über jeden Tipp und jede Antwort dankbar.

Liebe Grüsse
Laura-Lima


  Re: Verzweifelt...
avatar    Dodemele
Status:
schrieb am 08.11.2011 11:32
Herzlich willkommen erst mal!

Am besten du liest dir die angepinnten Beitrage durch! Da steht alles drin was du wissen musst, auch über mumu und zs!

Hat dein Partner schon mal ein Spermiogramm machen lassen bzw. hat man bei dir schon mal was diagnostiziert?

Für euch wäre jetzt dann der Gang in die Kinderwunschklinik angesagt! Sind ja schon über zwei Jahre! (Wir haben im Oktober ´09 abgesetzt)

Mit Temperaturmessen bist du schon auf dem richtigen Weg! Da kann man dann erkennen ob du einen ES hattest oder nicht!

lg Grüße Dode


  Re: Verzweifelt...
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 08.11.2011 11:37
Also nach 2 Jahren koenntet ihr mal an weitere Diagnostik denken:

- Spermiogramm
- ein Hormonmonitoring bei dir
- Eileiterpruefung/Bauchspiegelung bei dir


  Re: Verzweifelt...
avatar    Chari
Status:
schrieb am 08.11.2011 11:43
Hallo und Willkommen ...
Hm ... was mir als erstes auffällt: du berechnest deinen ES ... unsinnig zwinker Der Körper ist keine Maschine und hält sich nicht unbedingt an Berechnungen.
Richtiger wäre: Zyklusbeobachtung betreiben, also Tempi messen, ZS beobachten und Mumu beobachten. Aber da bist du ja jetzt dabei. Weiterführende Infos dazu findest du in den oben angepinnten Beiträgen "Mein Körper - unbekanntes Wesen, ..." oder auch im online-nfp-Kurs von clydesbonnie (über ihr Profil zu finden).
Unter Umständen habt ihr genau immer um den ES herum geherzelt, also diesen nie wirklich richtig getroffen ...
Hast du denn regelmäßige Zyklen oder schwanken die eher?
Ansonsten sind 2 Jahre erfolgloses Üben schon ein Grund weitergucken zu lassen.
An deiner Stelle würde ich mal zum FA gehen und dort ein Zyklusmonitoring machen lassen. Das heißt: Blutentnahme zwischen ZT3 und 5, dann Ultraschall um möglichen ES rum (bei einem 28-Tage-Rhythmus ca. zwischen ZT11 und 14) und dann nochmal Blutentnahme an ES+7.
Zeitgleich sollte dein Partner mal ein Spermiogramm machen lassen um zu gucken, ob da soweit alles in Ordnung ist.


  Werbung
  Re: Verzweifelt...
no avatar
   Laura-Lima
Status:
schrieb am 08.11.2011 11:49
vielen dank euch allen für die antworten schon mal smile

mein zyklus sieht etwa so aus:
12.5.
14.6.
14.7.
20.8.
17.9.
18.10.
also total unterschiedlich...
ja zum spermiogramm konnte ich ihn gestern schon mal überreden. smile wenigstens hier was positives da er sich bis dato total geweigert hat.
mei frauenarzt ist auch so komisch irgendwie...der sieht das eher so als hätte ich noch zeit und ich soll mir mal keine sorgen machen..aber ich hab in einem monat geburtstag und werde 26 und irgendwie warte ich doch schon soo lang drauf.
es ist immer schlimm wenn ich frauen sehe die schwanger sind oder meinen freundinen mit ihren kleinen .. traurig


  Re: Verzweifelt...
no avatar
   Laura-Lima
Status:
schrieb am 09.11.2011 11:06
hmmm..keiner antwortet mehr traurig




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021