Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Grippeimpfung bei Kinderwunsch und IVFneues Thema
   Idiopathische Sterilität: Welche Behandlung ist am besten?
   IVF: Muss man nach dem Transfer liegen bleiben?

  Frage zu Duphaston
no avatar
  Schnuggie
Status:
schrieb am 07.11.2011 14:15
Hallo ihr Lieben,winken
Ich hab jetzt schon so viel über Duphaston gelesen und die Meinungen sind sehr geteilt.
Mein FA hat mir vor 2 Monaten Duphaston verschrieben, das nehme ich täglich 1 Tablette.
Nun habe ich aber gelesen, dass man Duphaston erst NACH DEM ES nimmt !
Ich sollte die Tabellen aber durchgehend einnehmen Achso!

Jetzt meine Frage: Kann es sein, dass ich gar keinen ES hatte und meine Tepi nur wegen dem Duphaston gestiegen ist?
Ich hab bis heute noch keine Mens bekommen trotz Duphaston.
Dazu ist ausgerechtnet am Sonntag mein Termometer kaputt gegangen (Konnte deswegen 2 Tage nicht messen)

Das macht mich noch total verrückt! Kann es sein das ich ss bin oder ist das jetzt wegen dem Duphaston auf jeden fall ausgeschlossen.
Bin echt verzweifelt, ich vertraue meinem FA kaum noch.

Sorry das es so lang geworden ist.
LG


  Re: Frage zu Duphaston
avatar  Rumble-Cat
schrieb am 07.11.2011 14:27
Progesteron pusht die Tempi hoch, deshalb ist es ohne ein zusätzliches Merkmal wie ZS, Mumu oder LH sehr schwierig zu sagen, ob die Tempi nur wegen Duphaston oder aufgrund eines ES hochgegangen ist.
Ab wann genau hast du das Duphaston genommen?
Weißt du denn noch, wann du deinen ZS-Höhepunkt hattest? Dann ließe sich der ES-Zeitpunkt besser eingrenzen.


  Re: Frage zu Duphaston
avatar  nicolettaleonie
Status:
schrieb am 07.11.2011 14:28
Duphaston hat wohl nicht bei allen Frauen auf die Tempi aus. Ich habe letzten Monat Dupha bekommen um eine Blutung nach einem anovulatorischen Zyklus auszulösen. Dabei ist meine Tempi angestiegen, so dass in der Kurve ein ES angezeigt wurde - es war aber in Wirklichkeit keiner.
Außerdem habe ich gesagt bekommen, dass Dupha den ES unterdrücken kann (nicht muss) und außerdem den ZS so verschlechtert, dass eh keine Spermis durchkommen.

Von daher wundert es mich auch Dupha vor dem ES zu nehmen


  Re: Frage zu Duphaston
no avatar
  Schnuggie
Status:
schrieb am 07.11.2011 16:45
Hab nochmal ne Frage Ich werd rot

Während und kurz nach der Mens sitzt der Muttermund doch ziehmlich tief und ist fest.
Wenn man einen ES hat dann wir der Mumu doch weich und "Rutscht" wieder etwas höher.
Wenn man keinen ES hat bleibt der Mumu denn fest, oder wird er dann trotzdem weich?

Ich kenn mich da leider nicht so gut aus.
Sorry schon mal vorweg für diese doofe Frage

LG


  Werbung
  Re: Frage zu Duphaston
avatar  Rumble-Cat
schrieb am 07.11.2011 16:54
Das lässt sich leider pauschal nicht beantworten.
Steigendes Östrogen macht den Mumu weich / hochsitzend und den ZS spinnbar / flüssig.
Das geschieht bereits in Vorbereitung des ES, individuell unterschiedlich ein paar Tage zuvor.
Nach dem ES wird der Mumu wieder fest / tief und der ZS cremig / wenig.
Wenn du mit der Duphastoneinnahme begonnen hast, noch bevor der Östrogenspiegel eine Chance hatte zu steigen, dann wird der Mumu fest geblieben sein.
Wenn du irgendwann in der Zeit steigender Östro-Werte angefangen hast, kann es sein, dass der Mumu kurz weich und dann wieder duphastonbedingt fest wurde, noch ehe ein ES stattgefunden hat.
Wenn du erst kurz vor oder nach ES mit Duphaston angefangen hast, wird das den ES wohl nicht verhindert haben.


  Re: Frage zu Duphaston
no avatar
  Schnuggie
Status:
schrieb am 07.11.2011 22:14
Danke für eure Antworten ihr habt mir echt geholfen das ganze ein bischen besser zu verstehen


  Re: Frage zu Duphaston
avatar  Rumble-Cat
schrieb am 08.11.2011 08:20
Ich habe mir deinen Eingangsbeitrag jetzt gerade noch einmal durchgelesen und eine Verstaendnisfrage.
Man koennte es so lesen, als wuerdest du seit zwei Monaten durchgaengig Duphaston nehmen.
Ich hoffe sehr, dass ich das jetzt total falsch verstanden habe, denn das waere absoluter Bloedsinn. Dann haettest du garantiert keinen ES gehabt, genauso gut haettest du die Pille nehmen koennen.
Duphaston nimmt man nur in der 2. ZH
- bei Kinderwunsch ab ES, um einen schwachen Gelbkoerper zu unterstuetzen, oder
- wenn kein Kinderwunsch besteht, ab ZT14, um die Zykluslaenge in den Griff zu bekommen (10 oder 14 Tage lang --> dann absetzen, um eine Abbruchblutung auszuloesen).


  Re: Frage zu Duphaston
avatar  Chari
Status:
schrieb am 08.11.2011 11:11
Rumble, du hattest es richtig verstanden ... sie hatte es komplett durchgenommen ...


  Re: Frage zu Duphaston
avatar  Rumble-Cat
schrieb am 08.11.2011 11:25


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019