Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

Wir wünschen allen Forumsteilnehmern ein frohes Osterfest.
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network   Durch künstliche Befruchtung entstandene Erwachsene sind normal gesundneues Thema
   Mehr Risiken bei PCO-Syndrom in der Schwangerschaft nach IVF
   Blastozystenkultur ohne zusätzliche Risiken für die Kinder

  Frage an die "Ärzte" von euch... Komisches Brennen...
avatar  Malizia783
Status:
schrieb am 05.11.2011 19:46
Hallo Mädels,

hoffe ich krieg jetzt keine auf den Deckel wenn ich das hier frag, aber vielleicht hatte ja jemand von euch schon mal dasselbe...

Am Mittwoch Abend beim Qasserlassen hatte ich danach so nen Druck auf der Blase und auch ein komisches Brennen.. Da dachte ich mir, ok, es kommt ne Blasenentzündung.. Donnerstag Vormittag war's dann gut, aber mittags gings wieder los.. Dachte ständig ich muss zur Toilette - jetzt hat's mich erwischt! Bin dann zum Doc, Urin untersuchen - alles in Ordnung, keine Bakterien, Keime usw.. Er gab mir Cystinol Dragees zum Einnehmen.. Gestern war's den ganzen Tag gut und jetzt bin ich dann gerade wieder zur Toilette und da isses wieder.. Dieses komische, eklige Brennen. Kann gar nicht genau zuordnen wo's denn herkommt, es ist einfach nur unangenehm. Pilzinfektion schließ ich aus, hatte ich schon mal und das kommt dem gar nicht gleich. Besonderen Ausfluss hab ich auch nicht, nur den cremigen ZS kurz vor der Periode eben.
Hatte vielleicht schon mal jemand von euch was ähnliches?

Danke für eure Antworten!

LG,
Mali


  Re: Frage an die "Ärzte" von euch... Komisches Brennen...
avatar  Ekis
schrieb am 05.11.2011 19:55
Klingt jetzt vielleicht schräg, ist aber ernst gemeint.
Ich habe das manchmal, wenn ich zu wenig trinke. Ich kann es auch nicht erklären. Aber ich hab früher absichtlich wenig getrunken, weil ich an der Kasse in einer Tankstelle gearbeitet habe und zwischendurch nicht gehen konnte, wenn ich musste.
Da hatte ich das manchmal, dass ich richtiggehend Schmerzen beim Wasserlassen hatte und direkt nach dem Pipimachen schon wieder musste. Aber es kamen nur ein paar Tropfen und es tat wieder weh und brannte unangenehm.

Habe eine halbe Ewigkeit gebraucht, um das zu kapieren. Aber seit ich das weiß, trinke ich ständig und viel und habe seit dem keine Probleme mehr.

Ich weiß bis heute nicht, warum das so ist, aber es ist.


  Re: Frage an die "Ärzte" von euch... Komisches Brennen...
avatar  Dandy
Status:
schrieb am 05.11.2011 20:06
Hab ich manchmal auch wenn ich zu wenig getrunken habe.


  Re: Frage an die "Ärzte" von euch... Komisches Brennen...
avatar  Sheyla2012
Status:
schrieb am 05.11.2011 20:11
nicht jeder pilz ist gleich...manche pilze bemerkt man gar nicht...andere bringen einen um den verstand...

also ich würde das noch mal abklären lassen.


  Werbung
  Re: Frage an die "Ärzte" von euch... Komisches Brennen...
avatar  Ekis
schrieb am 05.11.2011 20:24
Sheyla hat etwas wichtiges gesagt: Abklären lassen.

Sich Meinungen im Netz einholen entbindet niemanden von der Notwenigkeit, sich professionelle Hilfe zu holen. Nur weil es bei mir mit mehr trinken geklappt hat, heißt das nicht, dass es nichts Fieses / Böses ist.
Ich selbst habe panische Angst vor Ärzten und vertraue erst seit wenigen Jahren wieder einigen wenigen. Damals, als ich das Problem hatte, wäre ich nie zum Arzt gegangen. Heute würde ich es tun.


  Re: Frage an die "Ärzte" von euch... Komisches Brennen...
avatar  Knuddel09
schrieb am 10.11.2011 15:05
Hallo Mali,

ich kenne Deine ganze Geschichte nicht. Aber ich habe das auch manchmal und das ganz heftig das ich mich richtig krank fühle. Von dem was Du alles beschreibst hab ich auch wirklich alle Symptome :-/
Hatte schon mehrfach vermutet eine Blasenentzündung / Vaginal o.ä. zu haben. Bei den Untersuchungen kam häufig nichts raus und es wurde gesagt ich würde es entweder recht früh merken oder sie haben es auf die Psychoschiene geschoben.... * *grrrr**

Habe lange mit Salben / Cremes und dem ganzen Mist gelebt, bin fast Irre geworden.

In der KiWu Klinik kam dann rein zufällig nebenbei raus das das an den Tagen ist wo ich einen miesen Östrogenspiegel habe (also sehr niedrig). Könnte das bei Dir auch passen? das wäre so auch bekannt das das dann vorkommen kann. In der normalen Gyn Praxis würde man das nur bei Frauen in den Wechseljahren kennen. Jo, dachte ich, schade das da keiner drauf kommt wenn man Hormonstörungen hat....

Wenn möglich besorg Dir mal aus der Apo "Replens Sanol", das ist allerdings ein Vaginalgel, ich weiß nicht ob das bei Dir in Frage kommt. Einen Versuch wäre es wert. Und als Pflegecreme "Deumervan" (ohne Lavendel). Damit komme ich sehr gut zurecht zzt.


VG, Knuddel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2019