Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  frage zur verbesserung von ZS
avatar    Beckimaus28
Status:
schrieb am 31.10.2011 08:19
Hallo ihr lieben

So ich starte nun in ÜZ 29 mit Clomi.... da ich unter Clomieinnahme einen nich so guten ZS habe, wollte ich mal fragen was ich da nehmen könnte um den ZS zu verbessern??
Ich weiss das Grapefruitsaft helfen soll, aber den kann ich ned Trinken

Danke schonmal für Eure Antworten knuddel


  Re: frage zur verbesserung von ZS
no avatar
   Sveas-Mama
Status:
schrieb am 31.10.2011 08:44
Einfach viel trinken, oder Schleimlöser einnehmen????
winkewinke wünsch dir viel in diesem Zyklus


  Re: frage zur verbesserung von ZS
avatar    Ela4
Status:
schrieb am 31.10.2011 08:46
Oh Becki, da gibt es Globulis, aber die stehen bei mir zu Hause im Schrank,
da kann ich höchstens nach 14 Uhr mal schauen, lg Ela
oder frag mal Herrn Google...


  Re: frage zur verbesserung von ZS
avatar    Rumble-Cat
schrieb am 31.10.2011 09:23
Ich würde bei Clomi keinen Grapefruitsaft trinken.
Clomi funktioniert ja, grob gesprochen, indem es antiöstrogen wirkt und den Körper damit zu stärkerer eigener Östrogenproduktion anregt.
Grapefruitsaft trinkt man, weil es den Abbau von Östrogenen im Körper verlangsamt und man darum mit geringeren Östrogenmengen länger auskommt sozusagen.
Klingt für mir als Laien so, als ob diese zwei Wirkweisen gegeneinander arbeiten könnten, wenn's dumm läuft.

- viiiel trinken
- Himbeerblättertee (auch Anis oder Fenchel)
- zur Not und nur wenn der ZS wirklich seeehr schlecht ist, auch Hustenlöser - wobei ich kein Freund dieser Methode bin. Wenn der ZS wirklich so schlecht ist, dass medikamentös gegengesteuert werden muss, dann ist in der Regel auch die Gebärmutterschleimhaut schlecht aufgebaut. In diesem Fall dann lieber Rücksprache mit dem FA halten und mit einem echten Östrogen gegensteuern, oder im nächsten Stimu-Zyklus auf Puregon umsteigen.


  Werbung
  Re: frage zur verbesserung von ZS
avatar    Beckimaus28
Status:
schrieb am 31.10.2011 09:38
Zitat
Rumble-Cat
Ich würde bei Clomi keinen Grapefruitsaft trinken.
Clomi funktioniert ja, grob gesprochen, indem es antiöstrogen wirkt und den Körper damit zu stärkerer eigener Östrogenproduktion anregt.
Grapefruitsaft trinkt man, weil es den Abbau von Östrogenen im Körper verlangsamt und man darum mit geringeren Östrogenmengen länger auskommt sozusagen.
Klingt für mir als Laien so, als ob diese zwei Wirkweisen gegeneinander arbeiten könnten, wenn's dumm läuft.

- viiiel trinken
- Himbeerblättertee (auch Anis oder Fenchel)
- zur Not und nur wenn der ZS wirklich seeehr schlecht ist, auch Hustenlöser - wobei ich kein Freund dieser Methode bin. Wenn der ZS wirklich so schlecht ist, dass medikamentös gegengesteuert werden muss, dann ist in der Regel auch die Gebärmutterschleimhaut schlecht aufgebaut. In diesem Fall dann lieber Rücksprache mit dem FA halten und mit einem echten Östrogen gegensteuern, oder im nächsten Stimu-Zyklus auf Puregon umsteigen.

danke ..... im Nächsten Zyklus gehts inne kiwuklinik wieder und da gibts wahrscheinlich Gonal F wieder. Hustenlöser würde ich Nie nehmen da ich meinen Körper schon mit Asthmasprya vollpumpe, deshalb kommt sowas für mich ned in Frage. Werd mir dan wohl den Himbitee holen wieder.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021