Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 28.10.2011 13:21
Hallo Ihr Lieben,

ich versuche es kurz zu machen und bitte um Euren Rat, ob ich diese Heilpraktikerin aufsuchen sollte, oder eher nicht.

Die Heilpraktikerin ist in Regensburg und spezialisiert auf Kinderwunsch. Sie führt Speicheltest durch als Diagnostikmittel.
Sie arbeitet nur 90 Minuten mit den Patienten, unter dem geht nichts. Jede Sitzung kostet 135 Euro.
Bei Kinderwunsch läuft es so ab: Erst Frau alleine = 135 Euro. Dann eine Sitzung gemeinsam mit Partner, bei der JEDER 135 Euro zahlen muss, obwohl sich beide die 90 Minuten teilen. Danach müsste wohl jeder einzeln oder immer beide zusammen, je nachdem, 90 Minuten kommen.
Wieviele Sitzungen kann sie (logischerweise) vorab nicht sagen.

Nach der 1. Sitzung will sie nen roten Faden geben.

Habe gestern den Behandlungsvertrag bekommen, den ich unterschreiben soll. Terminabsagen gelten nur 3 Tage vorher, sonst Rechnung.

So Mädels: Ich bin hin und her gerissen. habe versucht, es so neutral wie möglich hier zu schreiben und eben nur die Fakten.

Was sagt Ihr dazu?


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.10.2011 13:26
Also ich kenn mich da nicht so wirklich aus, aber ich findes das ganz schön teuer... Zumal ihr wenn ihr beide kommt gleich das doppelte für die gleiche Zeit zahlen sollt... Hmmm... Klingt für mich nach jemandem, der wieder mal mit dem KiWu Geld machen will... Schade traurig Aber warte mal ab was die anderen Mädels so sagen smile


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 28.10.2011 13:30
Genau deshalb frage ich hier: Auf der einen Seite denke ich: ,,Wow, jemand der seit 1995 spezialisiert ist auf KIWU!" Auf der anderen Seite denke ich mir: ,,Na, das klingt nach dem Versuch, schnell viel Geld machen!" Ich danke Dir für Dein Statement und bin auch gespannt, was die anderen sagen.


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    msejj_Schneekätzchen
Status:
schrieb am 28.10.2011 13:35
Hallo Julie,

hast du ein gutes Gefühl bei ihr? Ich war auch schon bei einer sehr guten HP, habe auch viel Geld bezahlt, war aber auch immer ein positives Erlebnis. Wenn du dich bei der Sache nicht wohl fühlst, würde ich es lassen. Aber ich muss zugeben, es liest sich nicht sehr angenehm und man bekommt den Eindruck, dass es hier um viel Geld geht. Es ist schon sehr viel.

Meine HP hat mir mit meiner SD damals ganz toll geholfen. Du musst ein gutes Bauchgefühl haben.

LG


  Werbung
  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    Dodemele
Status:
schrieb am 28.10.2011 13:39
Ich zahl für 90 min akupunktur ca 60 euro! Wird aber von der Kasse übernommen! (PKV)
Ist schon teuer, aber vielleicht ist sie ja wirklich gut! Heilpraktiker ansich würd ich sagen machs! Wenns dir zu teuer ist such dir ne andere!

-> mit dem das ihr beide dann 135 Euro zahlen müsstet würd ich se nochmal ansprechen! Aber ich denke, dass sie vielleicht immer mehrere Patienten in den 90 min hat! bzw. 2 gleichzeitig! So ists bei meiner!


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    Rumble-Cat
schrieb am 28.10.2011 13:50
Ich finde es auch sehr teuer.
Ich selbst war bislang nur bei einer Homöopathin, die hat für die Erstanamnese (das Gespräch hat über zwei Stunden gedauert) rund 120 Euro verlangt. Für alle weiteren Sitzungen dann je nach Aufwand zwischen 20 und 50 Euro (die haben dann aber oft nur max. eine halbe Stunde gedauert).
Hast du sie denn empfohlen bekommen? Hat sie gute Referenzen?


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 28.10.2011 15:22
Also ich habe eher ein gesmischtes Gefühl nach dem Telefonat! Nicht richtig positiv. Und wie gesagt, persönlich kenne ich sie noch nicht, weil man bei ihr erst den Behandlungsvertrag mit der Kostenaufgliederung bekommt und den unterschreiben muss. Und wenn die Sitzungen länger dauern als 90 Minuten gibt es auch noch Aufschläge.
Ich habe sie auch nicht empfohlen bekommen, sondern bin im Internet auf ihre Homepage gestoßen.
Ich überlege, ob ich nur ne Diagnostik mache und schaue, was sie sagt. Andererseits wenn ich mich dann nicht behandeln lasse ist die Diagnostik ja auch Quatsch. Oder?

Meint ihr, ich könnte hier mal nen neuen Thread aufmachen, ob diese Heilpraktikerin zufällig jemand kennt?


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    bubble°
Status:
schrieb am 28.10.2011 16:10



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 04.06.14 09:34 von bubble°.


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    stoffhasi
Status:
schrieb am 28.10.2011 17:21
Absagen! Viel zu teuer!

Ich bin auch offen für "alternative" Möglichkeiten in allen Bereichen. Aber das ist definitiv zu viel. Das wäre ich nicht bereit zu bezahlen.


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    Chari
Status:
schrieb am 28.10.2011 17:41
Hier mal ein Link zu einer Gebührenordnung für HPs ... [www.heilpraktiker.ac]
Bzw. diese Seite finde ich noch besser: [www.kreawi.de]

Ist halt die Frage, was jeweils gemacht wird ...
Wobei ich es etwas merkwürdig finde mit der Aussage: jede Sitzung paschal 135€ ... das ist das, was mich stutzig machen würde ...

Wenn man zB mal grob rechnet (je nach HP rechnet der dann auch etwas anders bzw. nicht ganz so krass ... - ich nehm jetzt extra mal ein ca. Mittelwert zwischen den Grenzen ...):
Eingehende Untersuchung: 15€
Eingehende Beratung: 20€
Individueller schriftlicher Diätplan: 20€
Harnuntersuchung: 3€
Harnuntersuchung Sediment: 4€
Blutstatus: 10€
BSG: 5€
Blutentnahme: 8€
Summe: 85€
Und könnte sein, dass ich da jetzt noch was vergessen habe, war jetzt auch nur mal als Beispiel gedacht ... damit man eine Kostenvorstellung bzw. Relation hat ...

Es kommt halt drauf an, was sie in den einzelnen Sitzungen macht ... und 90Mins pro Sitzung ist auch relativ lange ... als Erstsitzung nicht, da sind 90 Mins im Prinzip Pflicht, wenn nicht noch länger ...

Ich persönlich denke, der Preis für die erste Sitzung ist noch in Ordnung, aber über die Pauschalisierung für die weiteren Sitzungen, da würde ich nochmal nachhaken ...

Ist halt die Frage: was hast du für ein Gefühl bei ihr? Wenn du natürlich noch keinen persönlichen Kontakt mit ihr hattest, ist das natürlich schwer zu beurteilen. Manche bieten zB auch erst mal eine Art Beratungsgespräch an, ob es einem überhaupt liegen würde, man sollte ja auch miteinander klar kommen, Kosten dafür liegen, denke ich um die 20-30€ rum ...


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
no avatar
   ind78
Status:
schrieb am 28.10.2011 19:32
Hallöchen,

also ich finde das teuer.... es wäre vielleicht zu erforschen, wie gut der hp wirklich ist. und wenn man bei einer Folgesitzung mit Partner das doppelte zahlt, find ich das noch komischer. Geldmacherei.... bin grad selbst an dieser Ausbildung dran und mach die aber sowas ist für mich echt nicht verständlich.

Hat sie denn konkret gesagt wie der Ablauf sein wird? Was für einen Weg will sie einschlagen? Osteopathie, TCM, Globulie oder doch lieber Magie? *sorry konnte ich mir jetzt nicht verkneifen. Aber man sollte vorher mal den Therapieansatz genau erklären. Was hat die denn für Schwerpunkte auf ihrem Schild stehen?
Ich meine seien wir mal ehrlich... wenns beim ersten Mal nicht klappt, wie arm soll man denn da werden? Vielleicht kann man sich auf ein Erfolgshonorar einigen smile Das fänd ich dann wiederum fair!

Wahrscheinlich vierteilt ihr mich gleich aber da ich selbst die Ausbildung mach, hab ich bei einigen auch mal hinter die Fasade schauen dürfen und da ist sicher nicht alles Gold was glänzt.
Ich weiß auch das man gern jeden Strohhalm nimmt, denn man kriegen kann. Wenn sie einen guten Ruf hat, ist das sicher auch so. Wie seit ihr denn auf sie aufmerkram geworden?

Grüße


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    milimits
Status:
schrieb am 28.10.2011 19:49
Ehrlich gesagt schockt mich der Preis und die Vorgangsweise schon ein bisserl.

Ich gehe ja regelmäßig zu einem Akupunktmasseur/Kinesiologen und da kostet jede Sitzung 45,- €. Dauer zw. 30 - 45 Minuten, je nachdem.

Zusätzlich gönne ich mir 1x monatlich eine Shiatsumassage und die Dame beschäftigt sich auch mit Homöopathie, Kinesiologie, Iris-Analyse etc und dort zahl ich dasselbe für 1 Stunde. Wenn's mal länger dauert nimmt sie sich die Zeit und man muß trotzdem keinen Aufschlag zahlen.

Einen Behandlungsvertrag musste ich bei keinem der beiden unterzeichnen, lediglich eine Erklärung dass die alternativen Methoden die Schulmedizin NICHT ersetzen würden oder so ähnlich.

Wenn du kein gutes Gefühl dabei hast, dann lass es und such dir jemand anderen. Man sollte dem Therapeuten schon vertrauen und sich gut aufgehoben fühlen.

Alles Liebe
Mili


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    bubble°
Status:
schrieb am 28.10.2011 19:55
Einige Heilpraktier arbeiten mit Pauschalen. U.a. weil sie damit bessere Erfahrungen gemacht haben.
Es kommt halt auch wirklich darauf an, was alles gemacht wird.
Pauschalen können für den Patienten auch viele Vorteile bringen. Zum Beispiel ein Mehr an Leistung als wenn alles einzeln abgerechnet wird.

Habe selbst einen Heilpraktiker im Bekanntenkreis und weiß daher ein wenig, wie das abläuft.

Ich kann mich nur wiederholen: Geh nach deinem Gefühl. Und ein Versuch schadet nicht (wirklich, nur ein wenig dem Geldbeutel im blödesten Fall).


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 28.10.2011 20:33
Ich bedanke mich ja sooooooo sehr für Eure wertvollen Beiträge zu meiner Frage, Ihr habt mir alle wirklich sehr weitregeholfen!!!
Mein Gefühl ist nach wie vor gemischt und ich traue mich jetzt doch noch einen Thread aufzumachen, um zu fragen, ob jemand mit ihr Erfahrungen hat.
Und: Wenn ich zum Erstbefund gehe, dann werde ich definitiv keinen Behandlungsvertrag unterschreiben, sondern ihr zunächst einmal nur schriftlich bestätigen, dass ich den Erstbefund zahlen werde. Und dann kann ich sie mir, wenn ich hingehe, in Ruhe anschauen und sehen, ob ich mit ihr warm werde und was ich dann denke.
Nur eins steht felsenfest nach Euren Beiträgen. 1. Ich zahle keine 270 Euro, wenn beide zusammen da sind UND ich will 2. wissen, warum sie jedes Mal 90 Minuten machen will. Schließlich gehe ich ja nicht zum Psychologen und mache Gesprächstherapie!!!!

Tut mir leid, dass ich erst so spät Euch fleißigen Schreiberinnen antworte, ich war die ganze Zeit unterwegs und konnte daher nicht.


  Re: Unsicher ob diese Heilpraktikerin oder eher nicht, Bitte um Rat
no avatar
   samonna
Status:
schrieb am 28.10.2011 22:48
Zitat
Julie17
Und wie gesagt, persönlich kenne ich sie noch nicht, weil man bei ihr erst den Behandlungsvertrag mit der Kostenaufgliederung bekommt und den unterschreiben muss.

Äh, wie bite? Ich hab ne Frage Du mußt nen Vertrag unterschreiben, aus dem Du nicht mehr rauskommst, obwohl Du gar nicht weißt, ob sie Dir "liegt"? Gerade das Menschliche finde ich doch bei Heilpraktikern sehr wichtig. Würde für mich gar nicht gehen, wäre für mich def. DER Grund für die Absage (mit den Preisen kenne ich mich nicht aus). Klingt ja fast nach Knebelvertrag Ich hab ne Frage




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021