Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    Nespi
Status:
schrieb am 27.10.2011 20:09
Heute hatte ich den 1. Frauenarzttermin nach unserem Umzug und bin gerade etwas...sagen wir mal verwirrt.

Das ist voll so ne "durchgeknallte" Type und ich kennen jetzt schon seine halbe Lebensgeschichte pfeifen...egal... ich fand ihn relativ "unsensibel" was das Thema KiWu angeht und auch bei der Untersuchung war er nicht ganz feinfühlig. Aber das geht schon.

Was er gemacht hat:
Wir haben kurz meine bisherige KiWu-Geschichte besprochen und dann hat er gleich gemeint -> Das Feld überlässt er lieber den Ärzten, die sich damit auskennen und das 4. Mal Blut abnehmen / Zyklusmonitorung usw. zu machen findet er jetzt auch nicht gerade produktiv. Sehr gut!!! Immerhin schon mal die richtige Richtung Ja

Kurzerhand hatte ich dann einen Verordnung über eine Krankenhausbehandlung (Bauchspiegelung, EL-Durchlässigkeit usw.) in der Hand. Problem ist nur: Ich habe erst am 1.7. beim neuen Arbeitgeber angefangen und war jetzt die letzten 6 Arbeitstage krank geschrieben und meine Kollegen mussten richtig schuften um mich zu vertreten. Jetzt mag ich nicht schon wieder sagen, dass ich in 3 Wochen mal ne Woche ausfalle traurig Jetzt überlege ich mir, dafür einfach Urlaub zu nehmen. Dann muss ich auch keine Rechenschaft dafür ablegen. Wie würdet ihr das machen?

Beim Ultraschall (da hat er mir ja seine halbe Lebensgeschichte erzählt) hat er kam Luft geholt und ich kam gerade mal dazu am Schluss zu fragen: Hatte ich meinen ES schon? Seine Antwort fand ich komisch...Das kann man nicht so genau sehen..aber da ist in der tat etwas Flüssigkeit, was darauf hin deuten könnte Ja Hätte man Zyklusmonitoring gemacht, dann wüsste man mehr. Mir inzwischen auch egal Ich bin sehr sauer....dafür hat der US nix gekostet. Uuuund....er hat im linken Eierstock eine Zyste von 1,2cm entdeckt - um die soll ich mir aber keine Sorge machen und schon gar nicht, wo jetzt ne BS ansteht. Eigentlich war ich ja nur zur Krebsvorsorge da und um mit ihm das weitere Vorgehen wegen KiWu zu besprechen und da hat er ja total gut reagiert!

Ach menno....

Nebenbei kurz gefragt: Wie lange wird man denn eigentlich krank geschrieben?

(Danke für lesen und evtl. sogar antworten )


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 27.10.11 20:12 von Nespi.


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    shrek188
schrieb am 27.10.2011 20:18
Lach, ist der Rheinländer, ich meine den Frauenarzt, die dampfen mit unter auch schon mal rüber!

Naja, die Lebenesgeschichte des FA. ist sicherlich zwingend notwendig zu kennen, sonst hätte er Dich sicherlich verschont Ich wars nicht. aber gut finde ich auf jeden Fall, dass er nicht lange an Euch rumdockern möchte, sondern Euch direkt weiterüberweist.

Hm.mot der Krankschreibung oder Urlaub weiß ich nicht so recht. Ich persönlich würde wohl Urlaub nehmen, auch wenn mir der Job nicht soviel Spaß macht.

Knutscha vom Eselchen


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    SKS
schrieb am 27.10.2011 21:11
Hi

also du braucht doch keine Woche Urlaub danach. Hab das insgesamt 3x durch. (2x ohne EL-Prüfung) aber dafür ne woche Krankenschein? Den Tag würd ich mir natürlich auch frei nehmen aber am nächsten kannste sicher wieder arbeiten wenn du nicht grade wasserkästen stapelst!
Das einzige unangenehme sind nur die luft im bauch, die aber am 2. tag auch fast weg ist.

Ich würd einen oder evtl 2 tage urlaub machen. sowas wird doch sogar schon ambulant gemacht. da brauchste nicht mal da bleiben.
ist echt halb so wild!!!

lg sarah zwinker


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 27.10.2011 21:13
also wenn du es ueber WE legst, 3-4 tage schon

mind 2

Wenn du dich net viel bewegen musst und die beine hochlegen kannst, geht schin Tag 3 mit arbeit


  Werbung
  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    Nespi
Status:
schrieb am 27.10.2011 22:24
Jetzt bekomm ich doch echt "muffensausen" Gute Nacht


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    Dodemele
Status:
schrieb am 28.10.2011 07:15
Wenn ich BS mache, muss ich 2 Tage in der Klinik bleiben (will die Ärztin so) und dann meinte die Kiwu-Ärztin das ich 10 Tage nix machen darf... also klar keinen Sport, nicht baden usw. aber sie hat gemeint auch nicht in die Arbeit! Aber ich red dann nochmal mit der operierenden Ärztin wies jetzt genau läuft!


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 28.10.2011 07:19
juhu winken

kommt drauf an was sie finden und wie es läuft. wenn sie mehr finden, als sie vorher sehen, kanns sogar sein das du drin bleiben musst und evtl. mit ner Drenaige aufwachst Ich hab ne Frage.
und bei der BS kommt ja das schöne Gas in den Einsatz...d.h. dich bläht es später etwas....bei mir wars sogar ziemlich viel und fies...spürte das locker 5-6 tage lang...und das tat auch weh, nur im liegen wars einigermaßen auszuhalten. von daher....entweder urlaub nehmen von vorn herein und du kannst dich im urlaub immer noch krank schreiben lassen, falls doch mehr anliegt...oder warten damit... traurig

den doc. find ich sogar gut, er macht dir nichts vor das ist spitze.
er testet nichts aus und geht die sache richtig an.
lieber so, wie anders smile


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    Dandy
Status:
schrieb am 28.10.2011 08:13
mal von der anderen Seite betrachtet: warum Urlaub nehmen? Du bist angekündigt krank und der Arbeitsaufwand ändert sich dadurch für die Kollegen nicht. Ob du nun Uralub hast oder krank bist.
Ich würde das davon abhängig machen, wie es für mich am bequemsten wäre. Ich kann dich verstehen, dass du nichts begründen willst und es dir unangenehm ist schon wieder auszufallen.


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    cimu22
Status:
schrieb am 28.10.2011 09:44
Hallo liebe Nespi,

ich würde dir wenn auch zu 3 Tagen Urlaub auf jedenfall raten. Bei mir sollte es auch ambulant gemacht werden, musste dann aber doch eine Nacht drin bleiben, weil ich die Narkose nicht gut vertragen habe. Und es kommt auch immer drauf an, was sie finden. Ich hoffe ja für dich, dass alles tippi-top ist.

Angst brauchst du keine zu haben. Aber ich habe mich noch etwas länger ziemlich angeschwollen gefühlt und konnte die ersten beiden Tage nach OP nicht richtig und vorallem nicht aufrecht laufen.

Zum FA: Ich find von seiner Auffassung mit nicht rumdoktoren super. Nicht so feinfühlig, zwar nicht optimal, aber wenn du dich sonst wohl gefühlt hast, würde ich auch dort bleiben.


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    Sweet-Pea
Status:
schrieb am 28.10.2011 10:02
Also, ich schließe mich an und finde es auch echt gut, dass er nicht erst noch selber testen und rumdoktrn will, spart Euch Zeit und Nerven und bringt Euch hofentlich schnell ans Ziel smile!!!
Finde es immer gut, wenn Ärzte die Grenzen Ihrer Kompetenz kennen und zugeben, weil dass sind dann die richtig guten!
die Daumen für die BS und für baldigen Erfolgknuddel

Hm, ich finde es schwierig ob Urlaub oder nicht, das was bei Urlaub eben wirklich einfacher ist, Du musst nix sagen und keiner fragt, was hattest Du denn blabla....


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    milimits
Status:
schrieb am 28.10.2011 12:20
Huhu Nespi!!!

also, mir würd es nicht im Traum einfallen dafür Urlaub zu nehmen.
Die Kollegen müssen dich so oder so vertreten, ob Urlaub oder Krankenstand.

Bei mir hieß es montags ins KH, dienstags OP und mittwochs wieder heim. Gut, ich war dann wegen Abklärung Niere ja oder nein bis Freitag drinnen.
Habe mich danach aber noch für 2 Wochen vom HA krankschreiben lassen und hatte das auch bitter nötig. Im Vergleich zu vielen hier, hatte ich mit dem Gas keinerlei Probleme, dafür aber mit dem Minischnitt unterm Bauchnabel. Bei jeder Bewegung tat's weh und ich habe ewig lange vermieden zu lachen, husten oder niesen. Das war einfach grausam.
Mit Jeans im Büro sitzen wär gar nicht gegangen, den Druck bzw die Reibung hätte ich definitiv nicht ausgehalten und im Trainingsanzug wollt ich aber auch ned arbeiten gehen LOL


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.10.11 12:45 von milimits.


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    Fienchen
Status:
schrieb am 28.10.2011 12:40
Ich würde auch lieber krank melden. Wenn echt viel zu tun ist, bekommst du vielleicht gar keinen Urlaub genehmigt. Und dann? Dann sieht es komisch aus wenn du dann doch mit der Krankmeldung raus kommst, oder?

Ich wünsche dir aaaalles Gute für die BS. Wird echt nicht so schlimm. Versuch das Kopfkino auszuschalten.

Drück dich!


  Re: *verwirrt* ...1. FA-Termin nach Umzug (Vorsicht: Lang!)
avatar    Nespi
Status:
schrieb am 28.10.2011 16:35
Heute bin ich hin uns her gerissen...ich "überschlafe" das nochmal am Wochenende und werde dann am Montag in der Klinik anrufen und einen Termin machen..

Und zum Thema...nachher bekommst Du keinen Urlaub... Dann würde ich meinen Chefs sagen, dass ich Urlaub auf Grund einer kleinen OP haben wollte, damit aber nicht denen auf der Tasche liegen wollte. Dann wären sie vermutlich erstmal schockiert, aber das wäre nicht so dramatisch...um meinen Chefs geht es in diesem Punkt auch nicht so sehr. Eher um meine Kollegen, wovon mir einige der Start (von vornherein) im Büro nicht so einfach gemacht haben. Und ich will denen einfach kein "Lästerpotential" geben - aus reinem Selbstschutz. Klingt hier irgendwie gerade, als ob ich gemobbt werde Ich hab ne Frage...so ist das nun wieder auch nicht zu verstehen. Alles total "normaler" Zickenkrieg. Problematik liegt halt darin, dass ich ich fachlich gesehen zwischen den meisten meiner Kollegen und den Chefs stehe und da der Neidfaktor wohl ne große Rolle spielt. Tut hier aber auch gerade nichts zu Sache!!! Wollte Euch nur kurz den Hintergrund meiner eigenen Überlegungen aufzeigen...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021