Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  relativ zügig zyklusregulation
avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 26.10.2011 10:54
hallo ihr lieben,

bin heute bei zyklustag 34. Ohnmacht
test heut morgen (clearblue digital) negativ - hätte aber nun längst positiv sein müssen!
kurve führe ich leider nicht - aufgr. versch. umstände hab ich mich dagegen enstchieden!

sieht also nun nach ner verschiebung oder sonst was aus...
nun hab ich aber ne endo und fühl mich da unter druck gesetzt...hab nicht ewig zeit und für so ne monsterzyklen erst gar nicht!grmpf

hab jetzt den ersten zykus nach pillen absetzung u weiß das es durchaus dauern kann, aber in den letzten jahren war ein punktgenauer zyklus immer meine einzige ressource (hatte immer exakt 28 tage - egal welche pille, absetzen oder sonst was...)

meine ES sind sehr spät - erst so am 17.-20. zyklustag!für mich macht es denn anschein meine 2. hälfte könnte zu kurz sein...
was hilft mir da am besten?utro oder?!
reguliert das dann auch ein wenig den zyklus?!

habt ihr sonst empfehlungen für mich?!welchen tee oder welche homöopathie könnte ich da nehmen?!

LG


  Re: relativ zügig zyklusregulation
avatar    msejj_Schneekätzchen
Status:
schrieb am 26.10.2011 10:58
Hallo

ich würde dir empfehlen nicht auf eigene Faust homöop. Mittel einzunehmen, wenn du die Naturheilkunde vorziehst suche dir eine gute Heilpraktikerin.

LG


  Re: relativ zügig zyklusregulation
avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 26.10.2011 11:06
meine gyn ist auch homöopathin!zwinker

ich möchte nur ein bisschen input u ideen!ich werd es natürl mit ihr absprechen...


  Re: relativ zügig zyklusregulation
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 26.10.2011 11:06
hi....
anstatt kurve könntest du lh test benutzten um den eisprung zu ermiteln ....
erst wenn du sicher weißt, dass deine hochlage zu kurz .. also weniger als 12 tage ist .. sollte man einen BT an ES+7 machen um den progesteronwert zu ermitteln .. ist er zu diesem zeitpunkt unter 10, dann hat meine eine GKS ... Zum anderen gibt es das anzeichen, dass man vor der Mens erst einige tage SB hat.

Vorher bringt es ja gar nix da utro zu nehmen, besonders wenn du nicht zu 100 % weißt wann der eisprung war und du es zu früh nimmst, dann kannst du den eisprung dadurch sogar verhindern....
was du machen kannst ist frauenmanteltee trinken der ist zyklusunabhänhig die gazne zeit trinkbar, da brauchst nicht drauf achten, wo du grad bist und das reguliert den zyklus


  Werbung
  Re: relativ zügig zyklusregulation
avatar    Sweet-Pea
Status:
schrieb am 26.10.2011 11:07
Sorry, wenn ich blöd frag, aber bist Du DIr sicher, dass Du schon ES+14 bist??
Wenn Du keine Kurve hast, kann es nicht vielleicht sein, dass sich Dein ES, gerade post Pille verschoben hat??
Vielleicht biste ja auch erst ES+10 oder so, oder noch ganz anders???

LG und


  Re: relativ zügig zyklusregulation
avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 26.10.2011 11:19
@schnuffel
vielen lieben dank!das hilft mir doch jetzt schon mal ungemein weiter...klatschen
das werd ich mal mit meiner gyn besprechen...
SB hatte ich bisher noch nie, na mal sehen was sie sagt!

wieviel tee trink ich denn davon?reden wir von einer tasse oder mehr?!

mit LH-tests hab ich das ermittelt das meine eisprünge sehr spät zu sein scheinen!
allerdings gerade diesen monat noch nicht!hab sie oben liegen u wollte im nächsten monat damit anfangen...

von daher kann ich es nicht ausschließen, viell erst ES+10 zu sein, aber ich denk es nicht!
einfach nach bauchgefühl...

ich danke euch!!!


  Re: relativ zügig zyklusregulation
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 26.10.2011 11:39
also vom tee am besten 3x1 tasse damit der richtig wirken kann ...

zwinker


  Re: relativ zügig zyklusregulation
avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 26.10.2011 11:53
  Re: relativ zügig zyklusregulation
avatar    Gamboa
Status:
schrieb am 26.10.2011 12:30
Hallo Emmi,
kurze Frage: Wenn dies dein erster Zyklus nach Pille absetzen ist, woher weißt du dann, dass du "immer" deinen ES zwischen ZT 17 und 20 hast?
Das kann sich doch mittlerweile völlig verändert haben. Oder du hast erst mal gar keinen ES. War bei mir nämlich auch so! winken


  Re: relativ zügig zyklusregulation
avatar    Emmi1984
Status:
schrieb am 26.10.2011 22:48
hallo gamboa,

ich bin davon ausgegangen wie es in meiner früheren kinderwunschzeit war!
hast recht, könnte sich mittlerweile verändert haben...sieht ja momentan so aus bei der verschiebung!
hab die LH-test schon da und muss mir erstmal nen neuen überblick verschaffen!

ich hoffe einfach mal das die wenigstens das sind (also die ES)!beten

LG winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021