Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Stimu + Messen machbar?
no avatar
   Hexis Mama
Status:
schrieb am 25.10.2011 02:43
Einen schönen Abend Ihr lieben Hibbeldamen,

ich melde mich mal zurück aus den Wartewochen (habe meinen Namen mal von Bella Block geändert, da ich den doch ätzend fand*schäm*). Ich hatte nach dem letzten Versuch eine Pillenpause im Vorzyklus zu Stimu und GVnP eingelegt.

Am 16.10.11 kam geplant meine Mens, seit dem 19.10.11 spritze ich Puregon. Nun hat sich aber bis heute (noch) nichts getan. Da ich heute abend cremigen ZS bekommen habe,ich dem US nicht soooo ganz traue (kann ja sein, dass man kleine Follikel nicht so schnell sieht und sich eins versteckt hat) und ich seit heute die doppelte Dosis spritzen muss, frage ich mich, ob ich nicht zusätzlich doch lieber noch

1. Tempi messen
2. LH-Wert bestimmen

kann. Geht das, oder sind die Werte verfälscht? *grübel*eigentlich müsste das doch messbar sein, oder?

Ich würde gerne, anstatt zu Hause zu hocken und untätig zu warten, dass sich mal ein Follikel bequemt heranzureifen, das auch etwas im Auge haben. Habe Angst vor vorzeigem ES und ich merke nichts und alles ist für die Katz. Ich hoffe Ihr könnt mich verstehen?


Liebe Grüße und eine angenehme Nachtruhe

Verhext (ex Bella Block)


  Re: Stimu + Messen machbar?
avatar    Toshiba17
schrieb am 25.10.2011 05:41
Hallo,

na klar kannst du messen. Bei meiner Glückskurve von 2008 (siehe Signatur) hab ich auch gemessen. Aber mal ne Frage... Bekommst du denn nichts zum ES untersrücken? Synarela oder so? Ich hab stimuliert und gleichzeitig Synarela genommen und dann den ES ausgelöst. Da kann man ihn ja nicht verpassen. Ich hab ne Frage


  Re: Stimu + Messen machbar?
no avatar
   2nd-chance
Status:
schrieb am 25.10.2011 06:07
Synarela ist bei Stimu für GVnP nicht notwendig, es erfolgt ja eine engmaschige Kontrolle. Das wird in den meisten KiWu wirklich nur für IVF etc. genommen.

Zur Frage:
Meine aktuelle Kurve ist eine Puregon-Kurve mit Auslösen per Brevactid.

Ich kann keinen gravierenden Unterschied erkennen, ausser, dass sie sehr ruhig ist. Einzig ZS und MuMu waren bei mir nicht so sehr eindeutig, bzw. Beim MuMu war ich mir am Tag des ES nicht wirklich sicher, ob er weich ist.
Aber das kann normal sein, weiss ich nicht.

LG


  Re: Stimu + Messen machbar?
avatar    Toshiba17
schrieb am 25.10.2011 07:47
@Second Chance: Bei mir in der KiWu eben nicht. Ich hab ja auch GVnP gemacht... Nächsten Zyklus dann IUI und auch da mit Synarela. Aber naja, jede KiWu handhabt das anders. Ich bin froh, dass ich die Gewissheit hab, dass vorher nichts springt. smile


  Werbung
  Re: Stimu + Messen machbar?
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 25.10.2011 09:37
Klar geht das.

Evt beachten musst:

- dass du schon eher viel sehr guten ZS haben koenntest
- dass du beim Ausloesen die Tempi verfaelchst (normal geht die tempi danach 0.2-0.3 hoch)
- dass Utro/Crinone deien Tempi in der 2. ZS verfaelscht

Ich messe auch, stimuliere mit Gonal und hab Ende der Woche vermutlich PU.


  Re: Stimu + Messen machbar?
no avatar
   Hexis Mama
Status:
schrieb am 25.10.2011 10:13
Guten Morgen,

danke sehr für die Antworten, das freut mich vertragen.

Also unterdrücken wäre schon schön. Aber ich glaube zur Zeit muss man da nichts unterdrücken. Laut US war nix zu sehen traurig. Kann es sein, dass man bei so einer Stimu einen Zyklus ohne ES erwischt und GAR NICHTS ranreift?

Vielleicht denkt Ihr ich male zu schwarz, aber ich bin so unsicher, da ich ja sonst immer sehr früh den ES habe und selbst nach meiner FG war der ES schon um den 13./14 ZT herum... Irgendwie ist der Zyklus nach dem Pillenmonat durcheinaderer als nach der FG Ich bin sehr sauer. Blödes Teufelszeug!!!!!!
Also ich habe dann heute mal mit dem Tempimessen und LH-Wertbestimmung wieder angefangen, ist zwar mittendrin, aber falls vorzeitig noch was kommt, werde ich das dann ja sicher trotzdem mitbekommen. Dann könnte ich ja in der Praxis anrufen und den US vorziehen, der ist aber eh schon Donnerstag.

Ich werde später mit Brevactid 5000 auslösen und in der 2. ZH mit Brevacitd 1500 alle paar Tage nachspritzen.

LG Verhext


  Re: Stimu + Messen machbar?
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 25.10.2011 10:22
also es kann man vorkommen, dass nix reift, aber wenn du unter Beobachtung bist, sollte man da die Medis anpassen.

Unter Clomi kanne s auch mal laenger dauern, grad wenn man eh einen langen Zyklus hat.

Pille IKS...

Loest aber nur auf US von Doc aus?


  Re: Stimu + Messen machbar?
no avatar
   Hexis Mama
Status:
schrieb am 25.10.2011 10:29
Klar löse ich nur auf Us vom Doc aus zwinker. Sons würd ich ja entweder nichts auslösen oder nachher ne Masse.

Bis Sonntag habe ich 75 Einheiten Pugeron und seit gestern dann 150 Einheiten Pugeron gespritzt. Vom Gefühl her merke ich schon seit Samstag die Eierstöcke rumoren, aber das hatte ja wohl nichts zu sagen traurig.

Was meinst Du mit Pille IKS?


  Re: Stimu + Messen machbar?
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 25.10.2011 10:42
Ichfinde DR mit der Pille einfach mist. Weil sie den Koerper arg durcheinander bringt. traurig Deshalb IKS


  Re: Stimu + Messen machbar?
no avatar
   Hexis Mama
Status:
schrieb am 25.10.2011 10:49
Ja, das hab ich nun davon traurig. Die Pille diente aber auch zum Verschieben der Mens, mein ES sonst nicht in den Ferien gekommen wäre. Darauf werde ich mich aber nicht wieder einlassen, dann muss ich halt in Zukunft in den Sauren Apfel beissen und kann nur die Zyklen stimulieren, die auch "natürlich" zur rechten Zeit zum ES führen.. auch wenn ich dann ein paar Monatae warten muss.

Ich habe habe mir gerade im Netzt etwas durchgelesen zum Thema Low responder. Ich weiß nicht, ob ich da zugehöre, aber dort steht auch, dass die Pille im Vorzyklus denkbar schlecht ist, da die Eierstöcke einschlafen und danach schlecht wieder aufwachen, wenn die eigene Hormonproduktion fehlt. Allerdings waren ja meine Hormonwerte beisher in Ordnung, nur der AMH-Wert mies..


Grünegurke, danke Dir für Deine Infos.

LG Verhext *schnüff*


  Re: Stimu + Messen machbar?
avatar    clydesbonnie
schrieb am 25.10.2011 11:45
Die Frage ist, was willst du mit Ovus oder Tempi machen?
Klar kannst du beides machen. Durch die Stimu sind die Hormone anders und diese haben Einfluss auf alle: Tempi, ZS, Mumu, Ovus, MS, etc.

Ovus kannst du machen, um bei besseren Anzeichen (ZS) zu erkennen, ob ein vorzeitiger ES droht.
Tempi zeigt dir den ES eh erst im Nachhinein an, die fruchtbare Zeit erkennst du daran nicht zuverlässig.


  Re: Stimu + Messen machbar?
no avatar
   Hexis Mama
Status:
schrieb am 25.10.2011 12:31
Stimmt. Tempimessen ist eigentlich hinfällig dann. Okay, dann messe ich nur den LH - Wert.

Ich denke, wenn man frühzeitig auch bei der Hormgabe mal misst, dann man vielleicht anhand einer Testreihe schauen ob sich was verändert. Mal sehen. Ich bin mal gfespannt, ob sich bei mir noch was tut.. *zitter*.


LG winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023