Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 18.10.2011 17:32
Hallo zusammen,

meine Hormone sind mittlerweile im Normbereich, auch das Testosteron. Ich habe Zyklen mit Eisprüngen und nehme 3x1000 Metformin am Tag und 1x50Thyronajod.

Trotzdem habe ich seit 1/4 Jahr so starken Haarausfall (nicht kreisrund, sondern diffus), dass ich die Haare nicht mehr offen tragen kann. Ich bin psychisch ziemlich instabil daher.

Der Gyn sagt, das kommt vom Testosteron, aber das ist doch normal?????
Der Endokrinologe sagt: ,,Damit müssen sie leben, wegen dem PCO wird das bleiben!"
Der Hautarzt meint: ,,Keine Ahnung:"

Wer von Euch hat nen Rat für mich, was ich tun kann????

Habe schon gegoogelt, ob Clomifen Haarsausfall machen kann: Nein.
Habe auch gegoogelt, ob Metformin Haarausfall machen kann: Darüber streiten viele.

Soll ich das Metformin absetzen, obwohl es mir zu Zyklen mit ES verhilft?????

Bitte gebt mir einen Rat.


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 18.10.2011 17:34
SD?

Ansonsten hab ich gelesen im Herbst bekommt man auch Haarausfall. Aber wenns bei dir schon laenger ist?

Bei mir ist es immer die SD und nach HCG Ausloese wird es auch erstmal wieder weniger und 2-3 Wochen spaeter wieder mehr Haarausfall.


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 18.10.2011 18:07
Meine Schilddrüse ist von der Größe her normal und ich nehme ja auch bereits Thyronajod. Brauche aber nur ne Dosis von 50, laut Endokrinologe.

Was meinst Du, sollte ich wegen der SD noch unternehmen?


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 18.10.2011 18:13
Warum traegt man SD net mal ins Profil?? So frag ich jedesmal nach. traurig


  Werbung
  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    Sheyla2012
Status:
schrieb am 18.10.2011 18:15
wie sind deine SD werte?

ich hatte extremen haarausfall als die sd nicht richtig eingestellt war.

ansonsten würde ich nichts einfach absetzen...evtl mal ne zweitmeinung einholen...

beim hausarzt kannste mal blutbild machen lassen...es gibt viele ursachen für haarausfall...in manchen fällen ists einfach nur stress.


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    clydesbonnie
schrieb am 18.10.2011 18:17
Doch, dass kann auch mit an der Stimu (also am Clomi) liegen.
Clomi gaukelt einen niedrigen Östradiolspiegel vor. Das erhöht den FSH-Spiegel. Dadurch steigt der Östradiolspiegel dann. Jetzt in der Pause sinkt er wieder und das kann zum Haarausfall führen.

Ist es so, seit du kein Clomi mehr nimmst? Könnte passen nicht wahr?

Ich hatte vor einigen Monaten extremen Haarausfall. Das hielt ca. 3 Monate an und ich kannte es überhaupt nicht bis dato. Bevor es begann hatte ich meinen ersten stimulierten Zyklus (aber mit Puregon, also FSH) und hatte sehr hohe Östradiolspiegel. Es ging dann von alleine wieder weg.

Ich würde an deiner Stelle noch etwas warten. Auf keinen Fall die Medis jetzt absetzen.


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    Chari
Status:
schrieb am 18.10.2011 21:00
Bonnie hat ja schon was geschrieben und auch sheyla ...
Ansonsten wirklich evtl. nochmal umfangreicheres Blutbild machen lassen ... Haarausfall kann auch zB durch einen Mangel an Vitaminen oder Mineralstoffen kommen ...


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 18.10.2011 21:02
Also ich bin der Meinung, dass mein Haarausfall so stark geworden ist, als ich mit Clomi begonnen habe. Jetzt nehme ich ja keines mehr seit einiger Zeit. Mmmhhh, dann warte ich mal noch ein wenig und schaue, was meine Haare machen. Vielen Dank!

Habe halt bissel Bammel, dass ich irgendwann gar keine Haare mehr auf dem Kopf habe. Nur: hier kann mir irgendwie kein Arzt helfen. Entweder sagen sie: ,,keine Ahnung" oder ,,Das ist wegen dem PCO und damit müssen sie leben."

Ich weiß halt auch leider nicht, welcher Arzt mir überhaupt helfen könnte.

Oder meint ihr, ich sollte mal eine Haaranalyse vom Heilpraktiker machen lassen?????


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 18.10.2011 21:08
Habe leider nur den TSH-Wert da vom 27.01.2011: 2,14


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    Chari
Status:
schrieb am 18.10.2011 21:15
Der TSH alleine ist nicht aussagekräftig ... freien Werte mit Normwerten dazu und Antikörper und US-Bild ...


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    cimu22
Status:
schrieb am 18.10.2011 21:44
Hi Julie,

kann dir nur von meiner Erfahrung berichten. Gegen Mitte 2009 fing bei mir auch der Haarausfall an, aber eher in richtung kreisrund. Man konnte mir auch nicht sagen, woher es kommt. Hormone angeblich OK und der TSH angeblich auch immer ok, aber im oberen drittel. Guck mal ob du einen neuen Wert bekommen kannst und red mal mit deinem Arzt, vlt. auch Hausarzt und wegen einer erhöhung des SD-Medikamentes, ob es dann besser wird mit dem Haarausfall.
Ich hatte dann Mitte 2010 eine SD-OP, wo mir die eine Seite wegen Knoten entfernt wird. Seit dem ist mein TSH mit Tabletten immer niedriger als vorher und der Haarausfall hat aufgehört und sie wachsen wieder.


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 18.10.2011 22:03
Vielen Dank für Eure netten Beiträge.

Ja, ich werde noch mal die Schilddrüse und Blutwerte der SD checken lassen.

Ich danke Euch ganz sehr!!!


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    Bianca0815
schrieb am 19.10.2011 08:08
Hallo julie,
also ich bin der Meinung, dass Du durchaus mal einen Heilpraktiker o.ä. hinzuziehen könntest (aber zusätzlich, nicht nur).
Ich glaube, ich hatte ja schon mal geschrieben, dass ich es letztes Jahr hatte, ca. 3 Monate nachdem ich die Pille abgesetzt habe.....mittlerweile hat es aber aufgehört...

Allerdings hatte meine Mutter mal extremen Haarausfall, das dauerte auch ewig bis sie eine Diagnose bekommen hat. Sie hatte an der Kopfhaut (glaube ich) eine Entzündung oder an den Haarwurzeln. Irgendwann hat ein Hautarzt ein Hautgeschabsel genommen und das wurde untersucht und erst da kam es raus. Sie wurde behandelt und die Haare wachsen wieder.


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    mamamitganzemherzen
Status:
schrieb am 19.10.2011 09:01
Hallo Bianca,

auch Dir lieben Dank für Deinen Beitrag. Das freut mich, dass bei Deiner Mutter dann was gefunden wurde und vor allem, dass dagegen was geholfen hat.
Ja, ich werde folgendes tun, nachdem ich 1 Nacht drüber geschlafen habe:
1. schon wieder eine Blutanalyse
2. Schilddrüsensonographie
3. Heilpraktiker aufsuchen

DANKE EUCH ALLEN UND WÜNSCHE EUCH FÜR EUREN WEG VIEL GLÜCK UND ENDLICH EINEN GLÜCKSTREFFER!!!!!


  Re: immernoch totaler haarausfall, was würdet ihr tun?
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 19.10.2011 14:43
Hoffe es hilft.

Ausserdem sollte man bedenken, das Sommerfell faellt aus. zwinker

Ich hab auch mehr Haarausfall (koennte aber von Stimu und/oder SD kommen) und vom Wetter...




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021