Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Neue SD Werte (Hashi)
no avatar
   Hauptstadt-Gänseblümchen
Status:
schrieb am 16.10.2011 20:04
guten Abend ihr Lieben

meine SD Werte sind da und irgendwie wundere ich mich, nach sechs Wochen neue Einnahme 100 L-Thyroxin vorher (100/125) keine Veränderung traurig
Alte Werte waren vom 05.09.2011 genauso wie die Neuen

Hier meine neuen Werte vom 11.10.2011

TSH basal 0,01 mU/l (0,27 - 4,2)
ft3 4,10 ng/l (2,0 - 4,40)
tf4 18,30 ng/l (9,30 - 17,00)


was meint ihr, die Ärztin findet den TSH nicht berauschend und möchte nun, dass ich 100/75 L-Thyroxin im Tageswechsel nehme?

In der KiWu-Klinik wurde mitte September 13.09.2011, die Schilddrüse mitgemacht und da kamen andere Werte heraus:

TSH 0,05 m/El (0,2 - 2,5)
ft3 5,1 pmol/l (3,3 - 6,0)
ft4 14,6 pmol/l (7,0 - 21,1)


mein FA meinte, das die Werte in Ordnung wären vorallem dann wenn Kinderwunsch vorliegt.

So nun bin ich total verwirrt und weiß nicht was ich machen soll. Vorallem häufen sich hier in meinem Schrank L-Thyroxin Tabletten, die alle angebrochen sind und nicht weiter genommen werden.

Und wo wie ich mich fühle, fühle ich mich super.

Könnte gerade heulen, menno.

ich danke euch schon mal für eure Zuschriften, vielleicht ist ja einer dabei, der mir ein Tip geben kann.



  Re: Neue SD Werte (Hashi)
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 16.10.2011 20:08
  Re: Neue SD Werte (Hashi)
avatar    Chari
Status:
schrieb am 16.10.2011 20:55
Ich finde deine freien Werte ziemlich hoch und der TSH ist sehr niedrig ...
Schon im September waren die Werte zu weit an den Rändern ...
Ich persönlich würde jetzt auf 100/75 im Wechsel gehen und dann in 6 Wochen nochmal nachchecken lassen ...
Hast du Hashi oder nur SD-UF? Bei nur SD-UF würd ich wahrscheinlich auf länger sogar noch etwas runter gehen in der Dosierung ... bei Hashi gucken, dass die freien Werte im oberen Drittel liegen, aber nicht zuu weit oben ... gerade, wenn der KiWu noch auf natürlichem Weg ist ohne Stimulation ...


  Re: Neue SD Werte (Hashi)
no avatar
   Hauptstadt-Gänseblümchen
Status:
schrieb am 16.10.2011 21:05
Zitat
Chari
Ich finde deine freien Werte ziemlich hoch und der TSH ist sehr niedrig ...
Schon im September waren die Werte zu weit an den Rändern ...
Ich persönlich würde jetzt auf 100/75 im Wechsel gehen und dann in 6 Wochen nochmal nachchecken lassen ...
Hast du Hashi oder nur SD-UF? Bei nur SD-UF würd ich wahrscheinlich auf länger sogar noch etwas runter gehen in der Dosierung ... bei Hashi gucken, dass die freien Werte im oberen Drittel liegen, aber nicht zuu weit oben ... gerade, wenn der KiWu noch auf natürlichem Weg ist ohne Stimulation ...

Hab Hashi, leider.
Was mich wundert, der Gyn sagt so und die Ärztin in der Abulanten Sprechstunde sagt so...Am Liebsten würde die Ärtzin ja wieder einen TSH anstreben von 2,xx wie vor einem jahr


  Werbung
  Re: Neue SD Werte (Hashi)
avatar    Chari
Status:
schrieb am 16.10.2011 21:09
OK, Hashi ...
Solange ihr "nur" normal übt, also keine Stimu oder so, kannst du, wenn die freien Werte im oberen Drittel sind, bis zu einem TSH von 1,5 ... höher aber nicht ... aber auch immer nach dem persönlichen Wohlfühlbereich gucken.


  Re: Neue SD Werte (Hashi)
no avatar
   Hauptstadt-Gänseblümchen
Status:
schrieb am 16.10.2011 21:20
Zitat
Chari
OK, Hashi ...
Solange ihr "nur" normal übt, also keine Stimu oder so, kannst du, wenn die freien Werte im oberen Drittel sind, bis zu einem TSH von 1,5 ... höher aber nicht ... aber auch immer nach dem persönlichen Wohlfühlbereich gucken.

ja versuchen es auf natürlichen Wege.
Höcher möchte mit dem TSH nicht gehen.

Was mich eher zum grübeln bringt man liest oft, wenn die freien Werte im oberen Drittel sind, kann der TSH schon gleich 0 sein und das wäre dann okay. Bei Hashi spielen die freien Werte eine höhere Rolle


  Re: Neue SD Werte (Hashi)
avatar    Chari
Status:
schrieb am 16.10.2011 21:32
Zitat
Hauptstadt-Gänseblümchen
Was mich eher zum grübeln bringt man liest oft, wenn die freien Werte im oberen Drittel sind, kann der TSH schon gleich 0 sein und das wäre dann okay. Bei Hashi spielen die freien Werte eine höhere Rolle

Ja, schon ... aber da gilt in der Regel für welche, die unter Stimulation stehen bzw. künstliche Befruchtung machen ...
Weil unter Stimulation die SD-Werte schlechter werden und am Anfang einer Schwangerschaft auch nochmal schlechter werden können ... man versucht einen puffer zu schaffen, dass es nicht so total arg reinhaut ... ich zB hatte vor meiner ersten ICSI einen Wert von knapp 1 beim TSH oder so, nach der ICSI einen Wert von 2,6 ...
Und ja, bei Hashi spielen die freien Werte eine größere Rolle, aber die sind bei dir ja schon mehr als gut ... ich würde nicht über 100% gehen bzw. schauen, dass sie zwischen 60-80% liegen, aber nicht höher ... gerade, wenn's "nur" um Sex geht ... und halt den persönlichen Wohlfühlbereich mit reinnehmen ...
Viele werfen die verschiedenen Wertungen bzw. Solls doch zu sehr durcheinander bzw. pauschalisieren zu sehr, was man nicht unbedingt sollte ...
Auch eine ÜF bzw. eine sozusagen gesteuerte ÜF kann eine Schwangerschaft verhindern ... auch wenn eine UF schlimmer ist ...


  Re: Neue SD Werte (Hashi)
no avatar
   Hauptstadt-Gänseblümchen
Status:
schrieb am 16.10.2011 21:37
Zitat
Chari
Zitat
Hauptstadt-Gänseblümchen
Was mich eher zum grübeln bringt man liest oft, wenn die freien Werte im oberen Drittel sind, kann der TSH schon gleich 0 sein und das wäre dann okay. Bei Hashi spielen die freien Werte eine höhere Rolle

Ja, schon ... aber da gilt in der Regel für welche, die unter Stimulation stehen bzw. künstliche Befruchtung machen ...
Weil unter Stimulation die SD-Werte schlechter werden und am Anfang einer Schwangerschaft auch nochmal schlechter werden können ... man versucht einen puffer zu schaffen, dass es nicht so total arg reinhaut ... ich zB hatte vor meiner ersten ICSI einen Wert von knapp 1 beim TSH oder so, nach der ICSI einen Wert von 2,6 ...
Und ja, bei Hashi spielen die freien Werte eine größere Rolle, aber die sind bei dir ja schon mehr als gut ... ich würde nicht über 100% gehen bzw. schauen, dass sie zwischen 60-80% liegen, aber nicht höher ... gerade, wenn's "nur" um Sex geht ... und halt den persönlichen Wohlfühlbereich mit reinnehmen ...
Viele werfen die verschiedenen Wertungen bzw. Solls doch zu sehr durcheinander bzw. pauschalisieren zu sehr, was man nicht unbedingt sollte ...
Auch eine ÜF bzw. eine sozusagen gesteuerte ÜF kann eine Schwangerschaft verhindern ... auch wenn eine UF schlimmer ist ...

Ah okay danke dir für die Tips, werde dann ab morgen angeratene Dosis einnehmen.
Ist schon alles schwierig aber ich hoffe, dass ich das dann bald hin bekomme.


  Re: Neue SD Werte (Hashi)
avatar    Chari
Status:
schrieb am 16.10.2011 22:33
Du könntest auch, wenn du nicht dauernd 100 und 75 im Wechsel nehmen willst, dir L-Thyrox oder Euthyrox 88 verschreiben lassen ... kommt im Prinzip auf's gleiche raus ... ich jedoch find es besser, wenn man täglich die gleiche Dosis nimmt ...


  Re: Neue SD Werte (Hashi)
avatar    ^^GrueneGurke^^
Status:
schrieb am 17.10.2011 10:33
Wenns geht bitte SD immer beim selben Arzt machen lassen. Wenn das Blut an unterschiedliche Labors geschickt wird, bekommst selbst von derselben Blutprobe unterschiedliche Werte...

Aber ich wuerds erstmal machen, wie Chari sagt und in 6 Wochen wieder Blut nehmen lassen.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021