Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Zyste,oder Follikel mit 32mm, was meint Ihr...
no avatar
   sternchen25
Status:
schrieb am 06.03.2011 12:36
Einen schönen Sonntag, winkewinke


ich habe eine Frage an Euch, ist mein erster Zyklus mit Gonal F gewesen, mußte 75 iE spritzen ab Zt3, vorher US alles okay.

Am ZT 8 war ich zum US und da sah man, rechts einen Folli mit 14 mm und links sagte die Ärztin 32mm große Zyste wieder.

Sollte sofort aufhören mit spritzen, sie meinte das der Folli rechts noch wachsen würde und sie sagt das eventuell ES am 11/12 ZT sei.

Soll ab ZT 13 Utrogest nehmen, 2x1.

Gesagt getan. Nun hatte ich am 13 ZT, abends wahnsinnige Unterleibsschmerzen, einfach aus heiterem Himmel, aber nur links.

So was hatte ich noch nie, im liegen, sitzen, stehen, laufen es hat nur geschmerzt auf der linken Seite.

Habe dann eine Ibu 800 genommen, nix, Buscopan nix, außer dann ne Paracetamol, dann wurden die Schmerzen, weniger und ertragsam.

UNd am nächsten Tag alles wieder gut. Meint Ihr das event. es links keine Zyste war sondern ein Folli und ich einen ES hatte, aber bei der Größe von 32 mm am ZT 8 glaube ich nicht an ES.

Bitte mal Eure Meinungen texten, wäre echt lieb.



Danke sagt Euch das


  Re: Zyste,oder Follikel mit 32mm, was meint Ihr...
avatar    *Butterfly*
Status:
schrieb am 06.03.2011 12:41
kann sein, dass es ein mega follie war, der auch gesprungen ist ..
zysten sagt man ab 3,5 cm ...
ich hoffe ihr habt ihn enigermaßen genutzt trotz der schmerzen

kann mich jetzt auch irrren wegen der größe, vileleicht sit die Zyste auch einfach geplatzt ... hatte ich auch schonmal .. tat mega weh ..


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 06.03.11 12:50 von Schnuffelkeks.


  Re: Zyste,oder Follikel mit 32mm, was meint Ihr...
no avatar
   JuJaSu
Status:
schrieb am 06.03.2011 12:44
Hallo,

also ein follikel mit 32mm ist definitiv eine zyste.das da noch was springt glaub ich nicht.unter umständen bereiten die auch schonmal schmerzen.mein FA erklärte mir das alles ab 25mm bereits zysten sind und nicht mehr springen würden.aber du hast ja noch ein follikel von 14mm gehabt.möglicherweise ist der jetzt sprungbereit.


  Re: Zyste,oder Follikel mit 32mm, was meint Ihr...
avatar    Chari
Status:
schrieb am 06.03.2011 13:07
Zitat
JuJaSu
Hallo,

also ein follikel mit 32mm ist definitiv eine zyste.das da noch was springt glaub ich nicht.

Stimmt so nicht ...
So eine Aussage kann man nur treffen, wenn nicht stimuliert wird. Unter Stimulation läuft die Sache anders ab zwinker
ZB unter Clomi werden die Follis gerne mal größer und springen später ... ich meine, perlhühnchen war es ... sie hatte Clomi genommen, im Folgezyklus ist der Folli dann fast oder gute 5cm geworden und dann erst gesprungen ...

Kann also schon auch ein sprungmögliches Folli gewesen sein.
Ich kenn es so, dass, wenn es eine Zyste war, die geplatzt ist, hinterher noch bis zu einer Woche (oder auch länger) Schmerzen sein können, bei meiner Cousine waren es bis zu 4 Wochen. Wenn die Schmerzen schnell (nach einem Tag oder so) schon wieder besser werden, würde ich persönlich eher zu einem Folli tendieren, welches gesprungen ist. Vor allem, wenn man unter Stimu ist und nicht einfach "nur normal" im Zyklus.


  Werbung
  Re: Zyste,oder Follikel mit 32mm, was meint Ihr...
no avatar
   sternchen25
Status:
schrieb am 06.03.2011 13:11
Danke Chari für tolle Antwort, da bin ich ja jetzt wieder etwas pos gestimmter als Vorher...

Werde Dir bescheid geben, ob Zyste oder Folli.


  Re: Zyste,oder Follikel mit 32mm, was meint Ihr...
no avatar
   JuJaSu
Status:
schrieb am 06.03.2011 16:49
Zitat
Chari
Zitat
JuJaSu
Hallo,

also ein follikel mit 32mm ist definitiv eine zyste.das da noch was springt glaub ich nicht.

Stimmt so nicht ...
So eine Aussage kann man nur treffen, wenn nicht stimuliert wird. Unter Stimulation läuft die Sache anders ab zwinker
ZB unter Clomi werden die Follis gerne mal größer und springen später ... ich meine, perlhühnchen war es ... sie hatte Clomi genommen, im Folgezyklus ist der Folli dann fast oder gute 5cm geworden und dann erst gesprungen ...

Kann also schon auch ein sprungmögliches Folli gewesen sein.
Ich kenn es so, dass, wenn es eine Zyste war, die geplatzt ist, hinterher noch bis zu einer Woche (oder auch länger) Schmerzen sein können, bei meiner Cousine waren es bis zu 4 Wochen. Wenn die Schmerzen schnell (nach einem Tag oder so) schon wieder besser werden, würde ich persönlich eher zu einem Folli tendieren, welches gesprungen ist. Vor allem, wenn man unter Stimu ist und nicht einfach "nur normal" im Zyklus.

ach da gibts unterschiede?ok das wusste ich nicht,dann habe ich nichts gesagt.mein fa sagte mir nämlich das ab 25mm es ne zyste wäre,aber bei mir wird auch nicht stimuliert.jetzt bin ich wieder etwas schlauer.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023